Einatmen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einatmen‏‎ ist ein Verb und bedeutet: den Atem in die Lunge einziehen, tief Luft, Atem holen.

Einatmen‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Heilkunde, Physiologie und Psychologie Anatomie, Physiologie, Medizin

Leben ist das Einatmen des Jetzt! (Thomas Zerlaut)

Einatmen bedeutet Luft in die Lungen zu bringen. Einatmen ist der Gegenpol zu ausatmen. Man kann nur so weit einatmen wie man auch ausatmet. Im Yoga unterscheidet man Puraka (Einatmen), Rechaka (Ausatmen) und Kumbhaka (Luftanhalten). Es gibt dabei Kumbhaka nach dem Einatmen mit vollen Lungen Antar-Kumbhaka, und Kumbhaka nach dem Ausatmen also nach dem Einatmen, das heißt Bahir-Kumbhaka.

Bewusst einatmen

Der Mensch atmet den ganzen Tag 24-Stunden lang, jede Minute. Der Durchschnitt ist etwa 25.920x atmet der Mensch und es ist gut, dass der Atem ganz von selbst geht. Manchmal kann man aber ganz bewusst einatmen und ganz bewusst ausatmen. Bewusstes Einatmen kann dir helfen Prana zu bekommen, denn in der Luft ist nicht nur Sauerstoff, sondern in der Luft ist auch Prana, Lebensenergie. Wenn du bewusst einatmest kannst du dir vorstellen, dass du Prana, Lebensenergie aus der Luft einatmest spürst du wie jede Faser deines Wesens mit Lichtkraft, mit positiver Kraft aufgeladen wird. Du kannst auch beim Ausatmen ganz bewusst entspannen. Mache es doch gleich. Atme ganz bewusst ein, neue Energie, neue Kraft, neue Positivität. Atme ganz aus, lasse ganz los. Beim Einatmen neue Kraft, Licht, Freude, Positivität in alle Teile deines Wesens und beim Ausatmen lass diese Positivität in alle Richtung ausstrahlen. Beim Einatmen Licht aufnehmen und beim Ausatmen Licht ausstrahlen lassen.

Einatmen‏‎ - was kann das heißen? Einige Infos zum Thema Einatmen‏‎ in diesem Kurzvortrag. Sukadev spricht hier über Einatmen‏‎ vom einem Yogastandpunkt aus.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Zusammenhang mit Einatmen‏‎

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Einatmen‏‎, sind zum Beispiel

Yoga und Ayurveda Seminare

14. Jul 2017 - 16. Jul 2017 - Ayurveda Handmassage
Du lernst in entspannter Atmosphäre eine wohltuende Ölmassage für die Hände zu geben. Hände spiegeln den gesamten Körper wider. Sie werden im Alltag stark beansprucht. Durch das Massieren wer…
Gundi Nowak,
28. Jul 2017 - 30. Jul 2017 - Thai Yoga Massage
Thai Yoga Massage bedeutet übersetzt so viel wie „uralte heilsame Berührung“. Die Thai Yoga Massage besteht aus passiven Streckpositionen und Dehnbewegungen aus dem Yoga, Gelenkmobilisationen…
Charry Devi Ruiz,
28. Jul 2017 - 11. Aug 2017 - Ayurveda Massage Ausbildung
Lerne in dieser Ayurveda Ausbildung die Abhyanga Massage kennen und anzuwenden. Abhyanga, die traditionelle Ayurveda Ganzkörper Massage, verbindet auf harmonisch fließende Weise mehrere therapeut…
Galit Zairi,

Zusammenfassung

Einatmen‏‎ ist ein Wort, das etwas zu tun hat mit Anatomie, Physiologie, Medizin.