Arunagirinathar

Aus Yogawiki
Arunagirinathar vor dem Arunachala

Arunagirinathar - dichtete Thiruppugazh, was in etwa "Göttliche Herrlichkeit" bedeutet und Verse zur Verehrung von Lord Murugan sind. Er lebte etwa im 15. Jahrhundert in Tamil Nadu in Südindien. Nach einem misslungenen Selbstmord (Rettung durch Lord Murugan) in Tiruvannamalai startete er seine musikalische Anbetung.

Klassischerweise wurde Murugan in Tamil Nadu verehrt. Wie in tamilischen Legenden überbracht, wurde Murugan als tapferer Krieger gefeiert, der einen Dämon besiegte. Er galt als Idealbild von Jugend, Schönheit und Mitgefühl und er wird als jemand voller Liebe dargestellt. Arunagirinathars Lieder sind in einfacher Sprache verfasst und beschreiben weltanschauliche Gedanken über Gott oder eine höhere Wirklichkeit. Besonders hervorgehoben wird die Barmherzigkeit und Gnade Gottes, die jedem hilft im Alltag mit den Schwierigkeiten des Lebens klarzukommen. Ethisches Verhalten und ein tugendhaftes Leben wird hervorgehoben und ermahnt, das wahre Glück nur in Gott zu suchen.

Arunagirinathar beschreibt seine Liebe zu Murugar in seinem literarischen Werk "Kandhar Anubhuti", das auch als Werk der Hingabe gilt. Er wurde zu einem Gelehrten und facettenreichem Dichter, der sein Talent, Wissen und seine Hingabe durch Muruga inspiriert sah.

Heiliger Arunagirinathar von Swami Sivananda

Der Heilige Arunagirinathar ist der Autor der berühmten Tiruppugazh-Lieder, der Kandar Anubhuti, etc. Seine Lieder sind zum Lobpreis von Lord Shanmukha, und sind sehr inspirierend. Er hatte direktes Darsana von Lord Subrahmanya. Regelmäßiges und systematisches Paaraayana oder Rezitation dieser Lieder reicht für die kämpfenden Seelen aus, um Trost, Frieden und Wohlstand zu erlangen.

"Auch wenn, Muruga, Dein Name einmal gesagt wird,
kommt Deine Gnade mit mannigfaltiger Liebe herab,
Lass mich Deinen Namen Muruga, Parama Kumara, einmal wiederholen,
und Deine schützende Gnade wird auf mich herabkommen."

So betete der heilige Arunagirinathar in seinen berühmten, die Seele erhebenden Tiruppugazh-Liedern. Merke dir das Bhava oder Gefühl, das ihn zu diesen Versen inspirierte. Der Herr will nur dein Herz. Geben Sie Ihm Ihr Herz. Entwickle immense Liebe zu Ihm. Dürstet nach Seinem Darsana. Du wirst Ihn erreichen.

Folgt den Fußstapfen dieser Heiligen. Führe ein Leben der Einfachheit. Habt Reinheit. Entwickelt Großmut. Kultiviere Adel. Übe dich in Gelassenheit. Lasse dich von diesen Bhaktas inspirieren. Unterhalte erhabene Gedanken, kultiviere Tugenden und sei freundlich zu allen. Werde demütig. Nimm Zuflucht in Gott. Singe die Namen Gottes. Sieh Seine innewohnende Gegenwart in allem. Diene allen mit intensiver Liebe. Dienen ist Anbetung. Diene, liebe, gib. Schmecke den Nektar der Unsterblichkeit und genieße den höchsten Frieden und die Glückseligkeit.

Mögen die Segnungen von Arunagirinathar und anderen Bhaktas von Shanmukha auf euch alle fallen! Möge die Göttliche Hand euch in all euren Aktivitäten führen! Möge der Vel Sie in das Reich des Friedens, der Fülle, des Wohlstands und der Erleuchtung führen.

Quelle: http://www.arunagirinathar.in/

Siehe auch

Literatur

Seminare

Bhakti Yoga

Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=interessengebiet/bhakti-yoga/?type=2365 max=4