Kalmusbad

Aus Yogawiki
Version vom 2. August 2022, 09:38 Uhr von Shankara (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=([^ ]*)type=2365 max=([0-9]+)“ durch „<rss max=${2}>https://www.yoga-vidya.de/seminare/${1}type=1655882548</rss>“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Kalmusbad ist ein Bad, in das Kalmuszusätze hineingegeben werden. Kalmus kann verwendet werden als Badezusatz, wie auch als Blätter. Es gibt Kalmusextrakte die man in einem Kalmusbad verwenden kann, man kann auch einfach Blätter von grünem Kalmus in ein Bad hineingeben. Es gibt Kalmusvollbäder und es gibt Kalmusteilbäder.

Kalmusbad - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Seminare

Seminare zum Thema Gesundheit

Gesundheit

03.03.2023 - 10.03.2023 5 Elemente Massage Ausbildung
Erlerne in dieser Massage Ausbildung die 5 Elemente Massage, eine Massagetechnik aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die 5 Elemente Massage kombiniert unterschiedliche Massagegriffe, d…
Eric Vis Dieperink
03.03.2023 - 05.03.2023 Gesichts-Yoga - für ein strahlendes Gesicht und einen entspannten Kiefer
Mit Gesichtsyoga zu einem strahlenden, jugendlichen Aussehen und einem entspannter Kiefer. Gesichtsyoga ist eine präventive Maßnahme gegen Hauterschlaffung und für die Gesunderhaltung des Kiefers.
Charry Devi Ruiz

Die Pflanze

Kalmus selbst ist eine mehrjährige Pflanzenart, die in Sumpfgebieten existiert. Kalmus findet man an Bächen und Seeufern. Kalmus kommt ursprünglich aus China, gibt es seit dem 16. Jahrhundert auch in Europa. Man nimmt vom Kalmus oft den Wurzelstock, man kann aber auch die Blätter kauen. Kalmuswurzeln haben auch 20% Stärke und es gibt verschiedene Möglichkeiten Kalmus zu verwenden. Es gibt eben den Kalmustee und der Kalmustee wird typischerweise aus den Blättern verwendet, aber es gibt eben auch Kalmustee aus den Wurzeln.

Kalmusbad als Heilmittel

Kalmus beinhaltet ein ätherisches Öl, sowie verschiedene Gerb- und Bitterstoffe. Diese lösen sich oder werden freigesetzt im Bad und wirken Stimmungsaufhellung, sowie Regenerierend bei Erschöpfungszuständen. Das Kalmusbad ist also tonisierend und wird deshalb vormittags genommen. Kalmustee kann insbesondere bei rheuumatischen Erkrankungen eingesetzt werden, gerade wenn man dafür die Wurzel nimmt. Dabei lässt man den Tee etwa 15 Minuten lang ziehen. Das Kalmusbad kann indiziert sein bei Erschöpfungszuständen und auch bei der Rekonvaleszenz, also bei Erholung nach größeren Erkrankungen.

Kalmusbad Video

Lausche einem Vortragsvideo über Kalmusbad:

Dieses Videoreferat zum Sachverhalt Kalmusbad soll dir Anstöße geben, deinen Körper mit Liebe zu behandeln.

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Kalmusbad

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Kalmusbad, sind zum Beispiel

Kalmusbad gehört zu Themen wie Heilmittel, Heilung, Kneipp Anwendungen, Wasserheilkunde, Bäderheilkunde, Balneologie, Hydrotherapie, Naturheilkunde.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Kalmusbad in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Kalmusbad enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Kalmusbad ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!