Welche Chakren sind miteinander verbunden

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Welche Chakren sind miteinander verbunden? Die Chakren sind auf verschiedene Weisen miteinander verbunden. Man könnte letztlich sagen, dass alle Chakren mit allen verbunden sind, denn der Mensch ist ein Organismus und kein Mechanismus. Denn in einem mechanischen System ist meistens etwas mit etwas anderem verbunden, wohingegen im Organismus alles mit allem verbunden ist.

Chakren System

Welche Chakren sind miteinander verbunden

Chakren sind Energiezentren. Es gibt hunderttausende von Chakren. Im Kundalini Yoga spricht man davon, dass es 72.000 Nadis, also Energiekanäle bzw. Energiebahnen gibt und auf jeder [Energiebahn] gibt es auch verschiedene Chakren. Von diesen Chakren sind 108 besonders wichtig. Die 108 sind im Ayurveda die Marmas. Diese Energiepunkte haben auch viel gemeinsam mit den Akupunkturpunkten der Chinesen. Die verschiedenen Marmas, die sich auf einer bestimmten Bahn befinden, sind miteinander verbunden.

Von besonderer Wichtigkeit im Yoga sind die sieben Hauptchakras und deren fünf Kshetras. Die sieben Hauptchakras befinden sich entlang der Wirbelsäule und sind miteinander verbunden. So ist Muladhara Chakra (Steißbein) verbunden mit Svadhishthana Chakra (Kreuzbein). Dann ist Svadhishthana Chakra verbunden mit Manipura Chakra (Lendenwirbelsäule). Manipura Chakra ist verbunden mit Anahata Chakra (Brustwirbelsäule). Dieses wiederum ist verbunden mit Vishuddha Chakra (Halswirbelsäule). Die Halswirbelsäule ist verbunden mit Mitte des Kopfes, dem Ajna Chakra. Das Ajna Chakra ist verbunden mit Sahasrara Chakra (Scheitelgegend). So kann man sagen, dass die Chakren entlang der Wirbelsäule, jeweils mit dem nächsthöheren verbunden sind.

Von diesen sieben Chakren ausgehend ist die Mitte eines jeden jeweils mit einem vorderen Chakra, dem sogenannten Kshetra. So ist das Kreuzbein Chakra, das Svadhishthana Chakra mit dem Lingam/Yoni Chakra verbunden, also dem Sexual-Chakra in den Geschlechtsorganen und der Schambeingegend. Manipura Chakra (Lendenwirbelsäule) ist mit Nabho Chakra (Nabel) und dem Sonnengeflechtschakra und der ganzen Sonne im Bauch verbunden. Das Anahata Chakra in der Brustwirbelsäule ist mit Hrid Chakra, dem Herzchakra in der Mitte des Brustkorbs verbunden. Vishuddha Chakra in der Halswirbelsäule ist verbunden mit Kanthakubha, auch Kantha Chakra oder Kehlchakra genannt. Das Ajna Chakra in der Mitte des Kopfes ist mit Trikuti verbunden, dem Punkt zwischen den Augenbrauen oder auch Stirnchakra und mit Bindu, dem Energiepunkt an der Hinterseite des Kopfes.

So kann man sagen, dass die Hauptchakren mit den Kshetras verbunden sind. Es gibt allerdings noch besondere Verbundenheiten. So ist zum Beispiel das Stirn- oder auch Mondchakra (Chandra Chakra), die Mondsichel im oberen Teil der Stirn, mit Svadhishthana Chakra, der Kreuzbeingegend, verbunden, die auch mit dem Sexual-Chakra verbunden ist. Hierbei steht Svadhishthana Chakra für das Wasserelement und das Mondchakra als potenziertes Wasserelement und damit Nektar. Außerdem ist auch Ajna Chakra, auch Befehlschakra, in besonderem Maße mit Manipura Chakra verbunden, das Chakra des Mutes, des Willens, des Selbstbewusstseins und des Durchsetzungsvermögens. Verbunden sind auch Sahasrara Chakra (Gnade) mit Anahata Chakra (uneigennützige Liebe). Von Anahata Chakra gibt es weiterhin eine Verbindung zu Svadhishthana Chakra, welches auch für Gefühle und Verbindung mit anderen steht.

Video: Welche Chakren sind miteinander verbunden?

Videovortrag zum Thema "Welche Chakren sind miteinander verbunden?"

Ein Vortragsvideo vom Yogalehrer Sukadev über Chakra, interessant für alle mit Interesse an Kundalini Yoga.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Chakra

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Chakra:

Welche Chakren sind miteinander verbunden? Weitere Infos zum Thema Chakra und Kundalini Yoga

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Chakra und Kundalini Yoga und einiges, was in Verbindung steht mit Welche Chakren sind miteinander verbunden?

Seminare

Chakras

19.04.2020 - 24.04.2020 - Selbsterfahrung durch Chakras und Archetypen
Die Chakras und die Archetypen (unbewusste Kräfte in unserer Psyche nach dem Psychologen C. G. Jung) werden dir helfen, tiefer nach Innen zu gehen und werden dir viele Antworten und neue Wege zum…
Mahashakti Rodriguez,
01.05.2020 - 08.05.2020 - Klangtherapie Chakra Kur
Klang und Klangschwingungen haben einen intensiven Bezug zu den Chakras, den Energiezentren. Im Yoga ist es daher eine alte Tradition, Chakras mit Klangschwingungen zu stärken, zu reinigen und zu…
Jeannine Hofmeister,Maik Hofmeister,

Energiearbeit

10.04.2020 - 12.04.2020 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Savitri Retat,
10.04.2020 - 12.04.2020 - Kundalini Yoga Einführung
Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini Yoga, Yoga der Energie. Die praktischen Übungen des Kundalini Yoga umfassen Pranayama (Yoga Atemübungen), einfache Variationen von…
Beate Menkarski,

Kundalini Yoga

10.04.2020 - 12.04.2020 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Savitri Retat,
10.04.2020 - 12.04.2020 - Kundalini Yoga Einführung
Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini Yoga, Yoga der Energie. Die praktischen Übungen des Kundalini Yoga umfassen Pranayama (Yoga Atemübungen), einfache Variationen von…
Beate Menkarski,

Multimedia

7-Chakra-Meditation: Meditationsanleitung, Kurzform (7 Minuten) Samyama-Chakra-Meditation Klettergriffe-Chakras-Meditationsreise Mantra-Chakra-Pendel-Meditation Energie-Chakra-Meditation