Welche Chakren gibt es

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Welche Chakren gibt es? Chakra bedeutet Energiezentrum. Es gibt 100.000 Chakren, davon gibt es 108 Chakren die als Marmas bezeichnet werden. Besonders bekannt sind die 7 Haupt-Chakren. Verschiedene Chakras haben verschiedene Funktionen.

7 Haupt Chakren

Welche Chakren gibt es

Chakren sind Energiezentren. Im Yoga sprechen wir von Prana, das ist die Lebensenergie, von Nadis, das sind die Energiekanäle und von Chakren, das sind die Energiezentren. Man könnte sagen jeder Energiepunkt auf einem Energiekanal ist ein Chakra. Jeder Kreuzungspunkt von Energiebahnen, Energiekanälen, Meridianen ist auch ein Chakra. Jeder Punkt auf einer Nadi, einer Energiebahn, welcher Energie in den physischen Körper hinein gibt, ist auch ein Chakra. Yogis sprechen von 72.000 Nadis, 72.000 Energiekanälen. Also gibt es 100.000 von Chakren, denn auf jedem Energiekanal gibt es mehrere Chakren.

Dann sprechen Yogis davon das es 10 besonders wichtige Nadis gibt, auf denen verschiedene Chakren liegen. Im Ayurveda gibt es die Aussage das es 108 Marmas gibt. Marmas sind Chakren, die besonders wichtig für den physischen Körper und die körperliche Gesundheit sind. Sie stehen auch in Verbindung mit der psychischen Gesundheit. Und so gibt es zum Bsp. im Ayurvea die Marma Massage und bei Yoga Vidya gibt es ja auch die Marma Massage Ausbildung, dort lernst du die 108 Punkte mit Druckpunkt Massage zu stimulieren.

Es gibt also 108 Chakren, die als Marmas bezeichnet werden. Besonders bekannt ist natürlich die Aufzählung von sieben Chakren. Diese Chakren befinden sich entlang der Sushumna, entlang der Wirbelsäule. Und diese sieben Chakras sind die Bewusstseins-Chakras, die auch den Elementen entsprechen. Und sie entsprechen auch den verschiedenen Motivationen des Menschen. Sie entsprechen auch den verschiedenen Stufen des Bewusstseins.

Die sieben Chakren sind also Muladhara Chakra, auch Erdchakra und Wurzelchakra genannt. Der Sitz ist in der Steißbein-Beckenboden Gegend. Das Swadhisthana Chakra in der Kreuzbeingegend, wird auch als Sexual Chakra bezeichnet oder eben auch als Sakral Chakra auch Sexualzentrum und Sakralzentrum bezeichnet. Dann gibt es Manipura Chakramit Sitz ist in der Lendenwirbelsäule und im Bauch. Das Manipura Chakra wird auch Feuer Chakra, Nabel Chakra, Bauch Chakra oder eben auch Feuerzentrum, Nabelzentrum, Bauchzentrum genannt. Das Anahata Chakra befindet sich in der Brustwirbeläule und in der Mitte der Brust. Anahata Chakra wird auch bezeichnet als Herz Chakra, als Liebes-Chakra, als Brustchakra und als Herzzentrum, Liebeszentrum sowie als Freudezentrum. Das Anahata Chakra ist auch das Luftzentrum, Luft Chakra und Luftelement.Vishuddha Chakra ist das Kehl Chakra, auch genannt Hals Chakra oder auch Kehlzentrum, Halszentrum, ist das Äther Element und auch das Zentrum der Kommunikation. Es wird deshalb auch als Komunikations-Chakra bezeichnet, als Sprachchakra, als Sprachzentrum. Das sechste von den Chakren ist das Ajna Chakra auch bezeichnet als Stirn Chakra, dem Punkt zwischen den Augenbrauen. Ajna Chakra ist also das Stirnzentrum, das Intuitions-Chakra, Intuitionszentrum. Schließlich gibt es noch Sahasrara Chakra, es ist der Tausendblättrige Lotus, das Scheitel Chakra, Gnadenzentrum und das Scheitelzentrum. Es ist das Zentrum des reinen Bewusstseins.

Video: Welche Chakren gibt es?

Vortragsvideo zum Thema "Welche Chakren gibt es?"

Ein Videovortrag von Sukadev Volker Bretz zum Thema Chakra, aus dem Themenbereich Kundalini Yoga.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Chakra

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Chakra:

Welche Chakren gibt es? Weitere Infos zum Thema Chakra und Kundalini Yoga

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Chakra und Kundalini Yoga und einiges, was in Verbindung steht mit Welche Chakren gibt es?

Seminare

Chakras

10.07.2020 - 12.07.2020 - Chakra Meditation online
Die Praxis der Chakra Meditation basiert auf den Lehren von Swami Satyananda Saraswati, einem Schüler von Swami Sivananda. Die Symbolik der Chakren für die Chakra Meditation ist die Lotusblüte u…
Swami Saradananda,
10.07.2020 - 19.07.2020 - Chakra-Kur - Reinigung der Chakras
Für die Reinigung der Chakras konzentrierst du dich unter Anleitung jeden Tag auf ein anderes Chakra. Die tägliche Meditation, Yoga Asanas und Pranyama-Sitzungen sind auf das spezielle Chakra des…
Vani Devi Beldzik,

Energiearbeit

03.07.2020 - 05.07.2020 - Kundalini Yoga Einführung online
Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini Yoga, Yoga der Energie. Die praktischen Übungen des Kundalini Yoga umfassen Pranayama (Yoga Atemübungen), einfache Variationen von…
Nilakantha Christian Enz,
09.07.2020 - 12.07.2020 - Hellseher/in Ausbildung online
Die über unsere äußeren Sinne hinausgehende feinere Wahrnehmung zu schulen scheint wichtig in einer Zeit, wo das lange als „esoterisch“ abgetane Wissen wieder in den Alltag einfließen kann…
Myriel,

Kundalini Yoga

03.07.2020 - 05.07.2020 - Kundalini Yoga Einführung online
Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini Yoga, Yoga der Energie. Die praktischen Übungen des Kundalini Yoga umfassen Pranayama (Yoga Atemübungen), einfache Variationen von…
Nilakantha Christian Enz,
10.07.2020 - 12.07.2020 - Chakra Meditation online
Die Praxis der Chakra Meditation basiert auf den Lehren von Swami Satyananda Saraswati, einem Schüler von Swami Sivananda. Die Symbolik der Chakren für die Chakra Meditation ist die Lotusblüte u…
Swami Saradananda,