Weibliche Götter

Aus Yogawiki

Weibliche Götter In den verschiedenen Kulturen gibt es verschiedene Bezeichnungen des Göttlichen.

Weibliche Götter - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Weibliche Götter im Hinduismus

In monotheistischen Kulturen wird häufig nur von Gott gesprochen. Er wird oft als „der Gott“ bezeichnet. Im Vedanta spricht man von Brahman und das ist das Absolute. Und das Absolute ist eins mit Atman, das Selbst. Aber auch im Vedanta gibt es dann auf der relativen Ebene Ishvara. Ishvara ist der persönliche Gott. Und Ishvara manifestetiert sich auf verschiedene Weisen. Es gibt männliche Attribute des Göttlichen und weibliche Attribute des Göttlichen. Gerade im modernen Hinduismus spielen die Göttinnen, also die weiblichen Götter eine große Rolle.

Und hier eine kurze Aufzählung der weiblichen Götter im Hinduismus.

Tripura Sundari

Tripura Sundari ist vielleicht die Göttin schlechthin. Sie wird auch als Raja Rajeshvari bezeichnet oder als Shakti. Diese Tripura Sundari, die Shakti, die Mahashakti Raja Rajeshvari ist die kosmische Energie überhaupt. Man könnte dort sagen in diesem Shaktismus wird das Göttliche als weiblich angesehen. Und diese Göttliche Mutter an sich nimmt dann verschiedene Formen an und so haben wir verschiedene weibliche Götter.

Durga und Kali

Durga, Kali und Parvati könnte man sagen sind drei Aspekte der Mahashakti. Kali ist der vehemente Aspekt. Kali ist der weibliche Gott der Zerstörung, der Auflösung, auch der Prüfungen.

Durga

Dann gibt es Durga. Durga ist die mütterliche Liebe, der weibliche Gott der mütterlichen Liebe. Durga ist die Göttin vom Schutz und auch Schutz der Bedrückten und diejenige, die hilft gegen alles Negative zu kämpfen.

Parvati

Weibliche Götter - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Drittens gibt es dann Parvati. Und Parvati ist in dieser Mythologie der freundliche Aspekt der Göttlichen Mutter. Parvati ist liebevoll, schön und ruhiger.

Weibliche Attribute der Männlichen Götter

Lakshmi, Sarasvati und Kali als weibliche Götter der männlichen Götter. Im Vedanta finden wir die drei Attribute des Göttlichen Brahma, Vishnu und Shiva. Brahma ist der Schöpfer. Vishnu ist der Erhalter. Shiva ist der Zerstörer. Und diese Götter haben weibliche Attribute.

  • Shiva hat als weibliches Attribut Kali, manchmal auch in seiner Manifestation als Parvati.

Mahavidyas

Die Mahavidyas als zehn weibliche Götter in Tantrismus, insbesondere im Shri Vidya Tantra. Im Shri Vidya Tantra spielt Raja Rajeshvari die Hauptrolle. Aber sie wird manchmal auch bezeichnet als zehn Weisheitsgöttinnen. Und ich will nur ein paar aufzählen. Unter den zehn Weisheitsgöttinnen gibt es:

  • zum Beispiel Shodashi, die auch als Sundari bezeichnet wird als ein Aspekt.
  • Dann gibt es auch hier Kali, die Göttin der Zerstörung.
  • Es gibt Bagalamukhi, diejenige die Sprache transformiert.

Über all diese und andere weibliche Götter findest du ausführliche Artikel, Abbildungen und zum Teil auch Mantra Rezitationen.

Wenn du dort mehr wissen willst dann schaue einfach unter Mahavidya. Weibliche Götter würde man besser bezeichnen als Göttinnen. Auf der Seite Göttinnen bekommst du viel über die Göttinnen. Und du hast auch einen großen Überblick über die Göttinnen der verschiedenen Traditionen.

Video Weibliche Götter

Hier ein Vortragsvideo über Weibliche Götter :

Sprecher/Autor: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Weibliche Götter Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Weibliche Götter :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Weibliche Götter, sind vielleicht für dich auch Vorträge und Artikel interessant zu den Themen Wege, Weg der Entsagung, Wasserchakra, Weihnachten Bedeutung, Weise Worte, Weltanschauung.

Bhakti Yoga Seminare

04.03.2023 - 04.03.2023 Mantra-Konzert mit Shankari
18:45 - 19:45 Uhr
Shankari Susanne Hill
17.03.2023 - 19.03.2023 Harmonium Lernseminar
Lerne Harmonium zu spielen! Wenn vorhanden, bitte eigenes Harmonium mitbringen. Keine Vorkenntnisse nötig.
Jürgen Wade
17.03.2023 - 19.03.2023 Bhagavad Gita Flow
Dieses königliche Buch, auch als „Essenz der Upanishaden“ bezeichnet, ist der Gipfel am Wochenende. Rezitationen (Sanskrit mit Deutsch-Übersetzung) während des längeren Asana Haltens –auch mit neuen…
Atman Shanti Hoche
19.03.2023 - 24.03.2023 Klang - und Mantra Retreat - Nada Yoga - Die Welt ist Klang
Mantra- und Klang – Nada Yoga, Bhakti Yoga
Du liebst Musik, Mantras und Klänge? In Yogastunden oder zum Mitsingen in Konzerten? Oder um mit Klängen in die Meditation geführt zu werden?
Kir…
Satkaara Juhuu
21.03.2023 - 21.03.2023 Konzert mit Anne-Careen Engel
Klang Konzert mit Anne-Careen Engel
21:10 - 22:00 Uhr
Anne-Careen Engel
24.03.2023 - 26.03.2023 Mantra Singen - ein Weg zum Herzen
Beim Singen kommt die universelle Sprache unseres Herzens zum Ausdruck. Lass dich vom Klang und der Musik verzaubern und erlebe selbst die Harmonie und erhebende Kraft der Mantras. Diese Kraft gibt u…
Sundaram