Unterstellung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unterstellung - woher kommt das? Wie kann man das überwinden? Unterstellung hat etwas mit stellen zu tun, etwas was man darunter stellt. Das Wort Unterstellung hat eine Bedeutung in vielerlei Kontexten: (1) Unterstellung ist eine fälschliche Behauptung. Man kann sich gegen böswillige Unterstellungen zur Wehr setzen, manchmal muss man das sogar. Unterstellung ist in diesem Kontext auch eine ungerechtfertigte Behauptung.

Wahrhaftigkeit ist ein Gegenpol zu Unterstellung

Unterstellung kann aber auch einfach etwas sein, was nicht bewiesen ist. (2) Im Militärwesen ist Unterstellung die Unterordnung des Soldaten unter seinen Vorgesetzten. Unterstellung bedeutet, dass der eine Befehlsgeber, der andere Befehlsnehmer ist. (3) In der Verwaltung bedeutet Unterstellung ein Verhältnis zwischen einer nachgeordneten Dienststelle zu einer höheren Dienststelle. Die Behörde, die unterstellt ist, muss das ausführen, was die höhere Dienststelle anordnet. (4) Auch ein Fahrrad kann untergestellt werden.

Umgang mit Unterstellungen

Es kann sein, dass jemand Anderes dir etwas unterstellt. Er behauptet etwas, was nicht stimmt. Wie gehst du damit um? Ich sage ja oft, wenn jemand dich schimpft oder jemand ungehalten ist, oder dich von oben herab behandelt, dass du es ignorieren sollst. Anders ist es mit Unterstellungen. Es bleibt da oft etwas hängen. Jemand behauptet du hättest etwas getan, was du nicht getan hast, dann ist es wichtig, das richtig zu stellen. Bei manchen Gerüchten, die gerade so weit gehen, dass es deine ethische Reinheit berührt und Menschen anschließend denken, du würdest unehrlich sein, dann musst du klar Stellung beziehen und das, was dir unterstellt wird widerlegen.

Unterstellungen, die deine Ethik berühren würden und die dich unglaubhaft werden lassen würden, denen solltest du begegnen. Es gibt natürlich andere Unterstellungen, die nicht so relevant sind. Unterstellungen, dass du irgendwo mal unfreundlich gewesen bist oder Unterstellungen, dass du irgendwann mal traurig gewesen wärst, die sind nicht weiter von Relevanz. Aber wenn jemand etwas behauptet, was nachher deine Glaubwürdigkeit untergraben würde, dann ist es wichtig, das richtig zu stellen.

Unterstellung in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Unterstellung gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Unterstellung - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Unterstellung sind zum Beispiel Mutmaßung, Behauptung, Diffamierung, Denunziation, Vermutung, Annahme, Hypothese .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Unterstellung - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Unterstellung sind zum Beispiel Sachkenntnis, Objektivität, Neutralität, Zurückhaltung . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Unterstellung, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Unterstellung, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Unterstellung stehen:

Eigenschaftsgruppe

Unterstellung kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Unterstellung sind zum Beispiel das Adjektiv unterstellt, das Verb unterstellen, sowie das Substantiv Unterstellender.

Wer Unterstellung hat, der ist unterstellt beziehungsweise ein Unterstellender.

Siehe auch

Angst umwandeln in Mut und Vertrauen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Angst überwinden:

04. Jan 2019 - 06. Jan 2019 - Yoga bei traumatischen Erfahrungen - Yogalehrer Weiterbildung
Erfahre in dieser Yogalehrer Weiterbildung, wie du deinen Yoga Unterricht auf die besonderen Bedürfnisse von traumatisierten Menschen ausrichten kannst. Du wirst ein besonderes Gespür für trauma…
Claudia Geldner,
11. Jan 2019 - 13. Jan 2019 - Gefühle verstehen und umwandeln in Wissen
Möchtest du mehr über deine Gefühle und körperlichen Empfindungen erfahren? Dann bist du in diesem Seminar richtig. Über die Gefühle spricht unser Unterbewusstsein mit uns. Manchmal ist es sc…
Kati Tripura Voß,

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation