Sphatikavarna Nyaya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diamant.jpg

Ein Nyaya ist ein Gleichnis, wie es im Vedanta / Jnana Yoga zur Veranschaulichung gern benutzt wird.

Sphatikavarna Nyaya ist das Gleichnis (Nyaya) von Kristall (Spathika) und Farbe (Varna). Sphatikavarna Nyaya ist das Gleichnis von den Farben im Kristall. Der Sphatika (Kristall) ist rein und hat keine eigene Farbe. Aber wenn ein farbiges Objekt in seiner Nähe ist, reflektiert er dessen Farbe und scheint diese Farbe tatsächlich zu haben, sei es Blau, Rot oder was auch immer. Auf dieselbe Weise ist Brahman oder Atman farblos, makellos und eigenschaftslos, aber die Upadhis, die begrenzenden Eigenschaften, lassen Brahman als eine Erscheinung voller unterschiedlicher Eigenschaften, Namen und Formen erscheinen.

Copyright Divine Life Society

Das Gleichnis von Kristall und Farbe Eine Vedanta Analogie, um sich bewusst zu machen, du bist das unsterbliche Selbst, der Atman, egal, was sich auf deinem Geist manifestiert. Ich (Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya) folge in dieser Systematik meinem Guru Swami Vishnu-devananda, der im Buch „Meditation und Mantras“ die verschiedenen Nyayas erläutert hat.

Ein Bergkristall ist rein und farblos, aber vor einem farbigen Gegenstand, nimmt er die Farbe an von dem was, vor ihm steht. Stellst du einen roten oder grünen Gegenstand davor, so scheint der Kristall auch rot oder grün zu sein. So ähnlich ist auch Atman. Atman ist unendlich und ewig. Dein Bewusstsein ist unberührt, egal was geschieht. Es kann die Farbe annehmen, von dem was du wahrnimmst und so können sich auf der Oberfläche deines Geistes Ängste und Sorgen, Zorn und Niedergeschlagenheit, Gier, Wünsche oder Großmut usw. manifestieren, aber das bist du nicht wirklich, auch wenn du es erlebst, in Wahrheit bleibst du rein wie ein Kristall und egal welche Farben sich in deinem Geist zeigen, du selbst bleibst ewig rein, wie ein Kristall.

Seminare und Ausbildungen

18.12.2020 - 20.12.2020 - Bhagavad Gita nach Swami Dayananda
Die Bhagavad Gita – Eine klassische Interpretation für den modernen Geist. Seit Jahrhunderten ist die Bhagavad Gita der einflussreichste philosophische Text, der das indische Denken und Leben bi…
Sita Devi Hindrichs,
01.01.2021 - 10.01.2021 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A1 - Jnana Yoga und Vedanta
Kompakte, vielseitige Weiterbildung für Yogalehrer rund um Jnana Yoga und Vedanta.Tauche tief ein ins Jnana Yoga und Vedanta, studiere die indischen Schriften und Philosophiesysteme.In dieser Yoga…
Vedamurti Dr. Olaf Schönert,Guido Cremer,

30.10.2020 - 01.11.2020 - Erkenne dich selbst - das Yoga Sutra von Patanjali
„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“ (Francis Picabia)In diesem Seminar lernst du, dich auf der Grundlage des Yoga Sutra von Patanjali selbst zu erforschen und zu e…
Michael Büchel,
20.11.2020 - 22.11.2020 - Yoga für Führungskräfte: Veränderung beginnt im Kopf
Wir leben in einer Welt des beschleunigten Wandels und gravierender Umbrüche. Es entsteht eine Komplexität, die uns alle mit immer größeren Überraschungen konfrontiert. Führungskräfte von Te…
Krishna Prem Dr. Jörg Sander,


Siehe auch