Selbstquälerei

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Selbstquälerei - einige überraschende Gedanken zu einem schwierigen Thema. Selbstquälerei ist übertriebene Selbstkritik. Quälerei ist eine Form der Misshandlung, so gibt es z.B. die Tierquälerei. Quälerei ist auch eine psychische Belastung - so kann etwas einem ziemliche Quälerei bedeuten, sein Zimmer aufzuräumen. Quälerei kann auch sein eine harte körperliche Arbeit. Selbstquälerei könnte also heißen, sich selbst zu misshandeln, sich selbst Schmerz und Leid zuzufügen. Das könnte eine Form der Selbstbestrafung oder der Selbstkasteiung sein, eventuell auch um Schuldkomplexe loszuwerden oder die Willenskraft zu stärken.

lebensfreude, der Gegenpol zu Selbstquälerei

Selbstquälerei könnte auch sein, sich dazu zu zwingen, etwas Bestimmtes zu tun, auch wenn man dazu keine Lust hat. Selbstquälerei kann auch heißen, Unlust zu haben bei dem, was zu tun ist. Man muss sich nicht notwendigerweise quälen, um etwas Gutes zu tun. Man kann sich auch fragen: Wie müsste ich es tun, damit es mir Spaß macht? Wie könnte ich das zu Erledigende mit Freude machen? Manchmal ist eine solche Vorgehensweise besser als Selbstquälerei. Heutzutage spricht man aber am häufigsten von übertriebener Selbstkritik, wenn man von Selbstquälerei spricht: Jemand bedauert, dass er etwas getan hat - oder auch nicht getan hat. Jemand macht sich Selbstvorwürfe für das Scheitern einer Beziehung, für einen Unfall, bei dem jemand anderes zu Schaden gekommen ist. Jemand quält sich in Vorwürfen, weil ein Unternehmen pleite gegangen ist. Es gibt viele Gründe für Selbstquälerei. Selbstkritik und Einsicht ist gut. Zu erkennen, dass man Fehler gemacht hat, ist wichtig: Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung. In Selbstquälerei steckenzubleiben ist aber nicht hilfreich. Langfristig sollte man wieder in die Aktivität kommen. Das Gesetz des Karma, ein Verständnis der Schicksalsgesetze, kann helfen, aus übertriebener Selbstschuld wieder herauszukommen. Mit zu viel Selbstquälerei ist niemandem gedient.

Umgang mit Selbstquälerei anderer

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Vielleicht hast du mit Menschen zu tun, die sich selbst quälen. Auf verschiedene Weisen. Du würdest ihnen gerne helfen. Was kannst du dort machen?

Manche Menschen ziehen Selbstwertgefühl aus Selbstquälerei. In dem sie sich zu etwas zwingen, das sie eigentlich mögen bekommen sie Selbstachtung. Das gilt es zu respektieren. Manchen Menschen fällt es schwer was sie zu tun haben. Dort könnest du zeigen wie sie es sich vielleicht leichter machen können.

Manchmal kannst du Menschen einfach Anerkennung geben. Manchmal kannst du sie beachten. Manchmal kannst du ihnen zulächeln. Manchmal kannst du ihnen helfen. Manchmal kannst du ihnen zeigen, wie es besser geht. Manchmal gilt es, einfach zu respektieren, sich abzuquälen ist auch eine wichtige menschliche Erfahrung. Sich abzuquälen um etwas zu erreichen ist auch eine Weise um Willenskraft und geistige Stärke zu entwickeln. Du musst jemandem nicht seine Selbstquälerei wegnehmen. Manchmal kannst du ihn darin ermutigen.

Wenn Menschen sich quälen mit schlechtem Gewissen und Schuldgefühlen. Das ist vielleicht noch mal etwas anderes. Eventuell kannst du mit dem Menschen drüber sprechen. Eventuell kannst du ihm oder ihr helfen, einen etwaige angetanen Schaden wieder gut zu machen. Eventuell kannst du ihm oder ihr sagen: Ist alles ok. Du hast zwar einen Fehler gemacht. Aber andere haben ihn längst vergessen. Oder du kannst ihnen ein Buch über Karma schenken. Das hilft manchmal, mit schlechtem Gewissen besser um zu gehen.

Selbstquälerei in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Selbstquälerei gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Selbstquälerei - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Selbstquälerei sind zum Beispiel Leidensbereitschaft, Masochismus, Askese, Selbstdisziplin .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Selbstquälerei - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Selbstquälerei sind zum Beispiel Vergebung, Selbstliebe, Selbstverliebtheit, Egozentriertheit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Selbstquälerei, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Selbstquälerei, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Selbstquälerei stehen:

Eigenschaftsgruppe

Selbstquälerei kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

  • Schattenseiten-Kategorie Leiden

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Selbstquälerei sind zum Beispiel das Adjektiv selbstquälend, das Verb quälen, sowie das Substantiv Selbstquäler.

Wer Selbstquälerei hat, der ist selbstquälend beziehungsweise ein Selbstquäler.

Siehe auch

Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut
Diese zu üben empfiehlt Patanjali im Yoga Sutra als Weg, einen klaren Geist zu entwickeln. Die Kräfte von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut, die auch im Buddhismus eine wichtige Rolle spiel…
Radhika Nosbers,
09. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Meditation für Frieden, Liebe, Glück, Gesundheit und Erfolg
Lasse Frieden, Liebe, Glück, Gesundheit und Erfolg sich in deinem Leben einstellen – Eigenschaften, die unsere heutige Welt so dringend benötigt. - Wie? Chitra hilft dir mit ihrer Leichtigkeit…
Chitra Sukhu,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation