Prana Mudra

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prana Mudra, auch Lebens-Mudra genannt, ist eine Handhaltung für neue Energie und Kraft. Ist eine Mudra zur Aktivierung von Prana. Eine Mudra zur Harmonisierung von Kapha.

Prana Mudra harmonisiert Energie

Prana Mudra

Es gibt viele verschiedene Mudras. Es gibt Mudras zur Harmonisierung von verschiedenen Energien. Es gibt die fünf sogenannten Vayus und Prana ist eine der fünf Prana Vayus. Prana Mudra aktiviert und harmonisiert Prana Vayu und hilft insbesondere auch zur Harmonisierung beziehungsweise zur Harmonisierung von zu viel Kapha. Kapha heißt das jemand zu ruhig ist. Das er vielleicht auch Wasseransammlungen hat, das er zu einer Antriebslosigkeit neigt. Und Prana Mudra hilft das zu überwinden.

Natürlich es gibt so vieles was man machen kann um ein Übermaß von Kapha zu überwinden. Aber Prana Mudra ist eine davon. Prana Mudra bedeutet du hast Ringfinger und Kleiner Finger und diese beugst du und verbindest diese mit dem Daumen. Und die beiden anderen Finger zeigen dann nach oben. Kleiner Finger ist Wasserfinger. Ringfinger ist Erdfinger. Und diese beiden zusammen sind ja für das Kapha Element zuständig. Wenn du diese beiden verbindest mit dem Daumen, Daumen ist Feuer, dann wird Wasser gewärmt, wird Erde gewärmt und damit wird Kapha gewärmt. Und gewärmtes Kapha ist dann Gemütlichkeit und Freude. Und gewärmtes Kapha ist etwas was wir wollen.

Zeigefinger und Mittelfinger stehen für Luftelement und Ätherelement und diese beiden kann man dabei nach oben zeigen lassen wenn man will. Und so kann man Kapha entgegen wirken. Man könnte aber auch die Handrücken auf die Knie oder Oberschenkel geben und dann Zeigefinger und Mittelfinger entpannt nach oben zeigen lassen. Wenn du also willst kannst du das machen. Man kann es auch im Stehen machen. Man kann es im Gehen machen. Man kann es im Sitzen machen und manche mögen sogar die Hände dann oberhalb vom Manipura Chakra so halten und sich dabei vorstellen das die Energie nach oben steigt. Ja soweit zu Prana Mudra, eine gegen Mudra zu zu viel Kapha. Aber auch eine Mudra um neue Energie, neues Prana zu bekommen.

Artikel aus dem Yoga Journal - Anleitung Prana Mudra, Lebens-Mudra

  • Setze oder lege dich entspannt hin und atme einige Male tief in den Bauch.
  • Bringe die Finger beider Hände in die folgende Position: Daumen, Ringfinger und kleinen Finger aneinander legen, die übrigen Finger bleiben auf entspannte Weise gestreckt.
  • Lege die Hände so ab, dass du die Finger entspannt eine längere Zeit in dieser Haltung belassen kannst.
  • Atme tief und ruhig in den Bauch und spüre in dich hinein.
  • Beobachte, was passiert.

Prana Mudra Video

Hier ein Video über die Prana Mudra, ein Video mit Erläuterungen und Vorführungen von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya:


Wirkungen von Prana Mudra

Gibt unauffällig neue Kraft, wenn die Batterie gerade leer ist. Prana-Mudra aktiviert das Muladhara Chakra, die nährende Energie im Beckenboden, wrhöht die Vitalität, reduziert Müdigkeit und Nervosität, verbessert Sehkraft, Durchhaltewillen, Durchsetzungskraft und Selbstvertrauen.

Multimedia

Literatur

Siehe auch

Weblinks

Einige weitere Finger-Mudras

Hier ein paar der fast 200 Finger-Mudras, die du hier im Wiki findest: