Präzise

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Präzise‏‎ heißt genau, präzise heißt eindeutig und klar. Das, was man exakt bestimmen kann, das ist präzise. Wie präzise kann man tatsächlich sein? Das ist nicht immer eindeutig. Manche Antworten kann man nicht genau, präzise sagen. Manche Menschen wollen gerne, dass man ihnen präzise Anweisungen gibt und präzise sagt, was man wirklich will. Aber nicht in jeder Situation ist es möglich, präzise zu sagen, was zu tun ist. Aber es hilft manchmal, eine gewisse Disziplin zu haben, um präziser in seiner Sprache zu werden, präziser in dem, was man von anderen will. Insbesondere dann, wenn man immer wieder feststellt, dass man unzufrieden ist mit dem, was andere gemacht haben, dann sollte man vielleicht lernen, etwas präziser sich auszudrücken.

Präzise‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Präzises Unterrichten von Yoga

Es gibt viele Yogastile und manche Yogastile nehmen für sich in Anspruch, dass sie besonders präzise unterrichten. Bei Yoga Vidya stehen wir auf dem Standpunkt, dass Menschen unterschiedlich sind und das, was für den einen Menschen richtig ist, ist für den anderen vielleicht nicht so richtig. Schon das Verhältnis der Länge der Beine zur Länge der Wirbelsäule ist bei unterschiedlichen Menschen unterschiedlich. Manche Menschen sind dicker, manche Menschen sind dünner, manche Menschen haben eine größere Stärke, manche sind flexibler usw.

Wenn man jetzt versucht, alle Menschen über einen Kamm zu scheren und genau präzise zu sagen, wie eine Asana genau auszusehen hat, dann kommt man in Probleme. Insofern nenne ich das gerne Scheingenauigkeit oder eine äußere Genauigkeit, wie etwas genau zu sein hat, ist oft eine Scheingenauigkeit. Manchmal freuen sich die Teilnehmer über die präzisen Anleitungen und nachher stellen sie dann doch nach einer Weile fest, für ihren Körper passt es nicht. Bei Yoga Vidya sprechen wir gerne von der Spürgenauigkeit.

Wir sagen, was man in einer Stellung besonders spüren könnte, als Zeichen, dass man die Stellung gut gemacht hat. Z.B. würde man sagen, bei der Kobra ist wichtig, dass man die mittleren und oberen Rückenmuskeln spürt, dass man eine Weite im Brustkorb fühlt, dass man spürt, wie die Schlüsselbeine weit werden, dass man spürt, wie sein Herz Chakra aktiv wird und die Energie hochsteigt zum Ajna Chakra. Dabei sollte man keine Schmerzen im unteren Rücken haben und das sollte sich auch angenehm im Nacken anfühlen.

Wenn diese Dinge beachtet sind, dann ist die Kobra korrekt. Bei Yoga Vidya legen wir dann weniger Wert auf präzise, genaue Bestimmung, wie viel Zentimeter die Fersen auseinander sein sollen oder zusammen sein sollen, ob das Gesäß angespannt ist oder nicht, wie viel Gewicht auf den Händen sein soll, wie viel Gewicht auf den Handinnenballen ist usw. Wir haben auch einige Yogalehrer bei Yoga Vidya, die auch körperlich präzise Anleitungen geben, aber sie wissen, dass ihre so genannten präzisen Anweisungen nur für einen gewissen Prozentsatz von Menschen gelten. So sei dir bewusst, nicht alles, was das Gewand von Präzision annimmt, ist wirklich so präzise und nicht alles kann man so präzisieren, dass Menschen genau wissen, wie es langgeht. Gerade was lebendige Systeme anbetrifft, gerade was Organismen anbetrifft, muss man Raum lassen für Individualität.

Präzise‏‎ Video

Hier findest du ein Vortragsvideo mit dem Thema Präzise‏‎:

Einige Infos zum Thema Präzise‏‎ in diesem Spontan-Vortragsvideo. Der Yogalehrer und spirituelle Lehrer Sukadev Bretz spricht hier über Präzise‏‎ vom spirituellen Gesichtspunkt her.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Präzise‏‎

Einige Begriffe, die nur sehr lose etwas zu tun haben mit Präzise‏‎, aber für dich vielleicht doch interssant sein können, sind z.B. Präsent‏‎, Prachtvoll‏‎, Positivismus‏‎, Prediger‏‎, Presse‏‎, Priorität‏‎.

Angst Seminare

03.07.2020 - 05.07.2020 - Die Kunst Entscheidungen zu treffen und die "Psychologie der Wahl"
Wie treffe ich (richtige) Entscheidungen inmitten einer sich ständig verändernden Welt, mit ihrer Vielzahl von Wahlmöglichkeiten? Normalerweise schwankt unser Geist – in einem Zustand der Verw…
Damodari Dasi Wloka,
03.07.2020 - 05.07.2020 - Transformation und Heilung negativer Gedanken
Unser Gehirn kann nicht zwischen Gedanken, inneren Bildern und der „realen“ Situation unterscheiden. Dies hat zur Folge, dass negative Gedanken und negative innere Bilder, die ihren Ursprung in…
Mangala Narayani,
10.07.2020 - 12.07.2020 - Die Biologie der Angst - nach Gerald Hüther
Was haben unsere ureigenen Ängste mit unserer Furcht und unserem Seelenleben im Gehirn zu tun?Schatten, die Berge versetzen - geistig, emotional, körperlich.Wieder und wieder schauen wir in unser…
Kati Tripura Voß,
10.07.2020 - 12.07.2020 - Achtsam Sein im Hier und Jetzt
Mit der Achtsamkeit bringst du Körper und Geist zusammen und bist ganz präsent im gegenwärtigen Augenblick. Jeder Moment ist ein kostbares Geschenk. Jeder Atemzug, jeder Schritt bringt dich nach…
Gudakesha Prof. Dr. Becker,


Präzise‏‎ Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Präzise‏‎ ? Wir freuen uns über deine Vorschläge per Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Adjektiv Präzise‏‎ ist ein Wort, das etwas zu tun hat mit Geographie, Biologie, Chemie, Mathematik und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.