Ometecuhtli

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ometecuhtli, aztekischer Gott: Ometecuhtli gilt als der aztekische Gott der Dualität. Ometecuhtli gilt manchmal auch als eine der zwei Grundenergien. Es gibt den einen Gott, nämlich Ometeotl, das ist die duale kosmische Energie, und dieser Ometeotl wird manchmal bezeichnet als derjenige, der zwei Energien hat, nämlich Ometecuhtli und Omecihuatl. Diese beiden Grundenergien kann man auch beschreiben als männlich und weiblich, als Sonne und Mond, eben als die Grundenergien oder männlich – weiblich. So wird manchmal gesagt, daß Ometecuhtli einer der beiden Aspekte ist, in anderen Aussagen ist Ometecuhtli eben der Gott der Zweiheit selbst.

Getreide grün natur.jpg

Ometecuhtli Video

Hier findest du ein Video zu Ometecuhtli mit einigen Informationen und Anregungen:

Ometecuhtli Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Ometecuhtli ? Wir freuen uns über deine Vorschläge per Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Siehe auch

Hier einige Links rund um die Themen Ometecuhtli, aztekische Mythologie und alles was damit verknüpft sein kann:

Aztekische Götter

Infos zum Thema aztekische Mythologie und Weltreligionen

Bhakti Yoga Seminare - Hingabe zum Göttlichen

21. Sep 2017 - 21. Sep 2017 - OM Aim Hrim Klim
Das Shakti Mantra "Om Aim Hrim Klim" erweckt Energie und beschleunigt alle Prozesse. Die Seminarteilnehmer wechseln sich beim Singen ab. Jeder singt mehrere Stunden. Eine großartige Erfahrung und…
22. Sep 2017 - 24. Sep 2017 - Bhakti Yoga - gemeinsames Musizieren mit den Love Keys
Entdecke mit uns, den Love Keys, die Welt der kraftvollen und heilsamen Mantras des Bhakti Yoga beim gemeinsamen Musizieren und bringe uraltes Wissen in dein Leben! Durch Bhakti Yoga, dem gemeinsam…
The Love Keys,
29. Sep 2017 - 01. Okt 2017 - Bhakti: Die Welt der Herzensklänge
Entdecke verschiedene Wege, tief in deine innere Stimme einzutauchen, dich mit den spirituellen Klängen deines Selbst zu verbinden. Und es wird Momente tiefer Stille geben - immer im Fluss der Geg…
Kai Treude,