Matrikas

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Matrikas‏‎ sind die Mütter. „Matrikas“ ist das Plural von Matri und Matri heißt Mutter. Matrikas sind die sieben Mütter. Es gibt verschiedene Darstellungen der Matrikas, der sieben Mütter, man findet sie in den verschiedenen Museen und auch in Tempeln. Matrikas sind sieben Mütter, es gibt aber auch manchmal nur drei Matrikas. Manchmal werden auch alle Muttergottheiten als Matrikas bezeichnet. Bei Yoga Vidya z.B. spielen vier Matrikas eine besondere Rolle, nämlich Saraswati, Lakshmi, Durga und Kali. Das sind die vier Matrikas, die vier Göttinnen.

Matrikas‏‎ - Video, Audio, Erläuterung

Es gibt das Konzept der sieben Matrikas, das findet man z.B. im Rig Veda, dort heißt es, dass die sieben Matrikas den göttlichen Trank der Unsterblichkeit, den Soma, zubereiteten. In der Maha Bharata wird auch von Matrikas gesprochen, das sind dann sieben dunkelhäutige Muttergottheiten, die am Rande von Dörfern lebten. Dann gibt es die verschiedenen Volksgöttinnen des ländlichen Raumes, die als Aspekte von Mahadevi angesehen werden und die auch als Matrikas bezeichnet werden.

Es gibt auch die Legende der sieben Matrikas, die insbesondere im Shaivismus auch eine Rolle spielen und die sieben Matrikas sind dann Brahmani, Vaishnavi, Maheshwari, Indrani, Kaumari, Vahari und Narasimhi. Diese sieben Matrikas werden insbesondere im Devi Mahatmyam erwähnt. Im Devi Mahatmyam sind die sieben diejenigen, die gegen die Dämonen gekämpft haben. Aus Brahma kommt Brahmani, aus Vishnu kommt Vaishnavi, aus Shiva, der auch Maheshwara genannt wird, entsteht Maheshwari, aus Indra entsteht Indrani, aus Kumara, also Kartikeya, entsteht Kaumari, und aus Vahara Vahari, und aus Narasimha Narasimhi. Und zusätzlich entsteht dann Chamunda Kali, die alle Negativitäten überwindet. Diese sieben Matrikas, Chamunda wäre hier die achte, aber die sieben Matrikas entstehen in der Devi Mahatmyam aus den Devas, den Göttern und helfen dann Durga bei der Überwindung aller Dämonen. Und dort spielt dann auch Kali als Chamundi oder Chamunda eine entscheidende Rolle. Soweit also ein paar Gedanken zum Thema „Matrikas“, die mütterlichen Gottheiten in Indien.

Matrikas‏‎ - Video und Audio

Hier ein Vortragsvideo mit dem Thema Matrikas‏‎:

Informationen und Anregungen zum Wort bzw. Ausdruck Matrikas‏‎ in diesem Videovortrag. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., spricht hier über Matrikas‏‎ vom Yogastandpunkt aus. So kommt er zu einigen interessanten, auch diskussionswürdigen Gedanken.

Matrikas‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Matrikas‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Matrikas‏‎

Einige Begriffe, die indirektzu tun haben mit Matrikas‏‎, aber für dich von Interesse sein könnten, sind unter anterem Maruts‏‎, Mangalam‏‎, Mahavira Jayanti‏‎, Meditationslehrer‏‎, Morarji Desai‏‎, Nelson Mandela Meditation‏‎.

Spiritualität Seminare

08. Jul 2018 - 13. Jul 2018 - Geheimnis der Geisteskontrolle
Lerne machtvolle Techniken aus dem ganzheitlichen Yoga, um den Geist zu beherrschen, Zugang zum inneren Selbst zu erhalten und damit zum Höchsten zu gelangen. Geisteskontrolle ist die Grundlage f…
Swami Bodhichitananda,
14. Jul 2018 - 14. Jul 2018 - Om Namo Bhagavate Sivanandaya-Singen
12 Stunden Singen des Mantras. Swami Sivanandas Gegenwart – und damit die aller Meister/innen – wird stark erfahrbar. Du kannst deine Beziehung zu Swami Sivananda und andereren Meistern aufbaue…
15. Jul 2018 - 20. Jul 2018 - Tattwa Shuddhi
Tattwa Shuddhi Sadhana ist ein tantrisches Übungssystem zur tiefgehenden Reinigung auf allen Ebenen des menschlichen Seins aus der Srimad Devi Bhagavatam. Swami Satyananda Saraswati, der Begründe…
Dr. Nalini Sahay,


Matrikas‏‎ Artikel ausbauen

Willst du mithelfen beim Ausbau dieses Artikels zu Matrikas‏‎? Danke für deine Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Der Ausdruck Matrikas‏‎ kann gesehen werden im Kontext von Hinduismus, Göttin, Indische Göttinnen.