Lieber

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lieber kommt vom Adjektiv lieb, welches bedeutet wertvoll, angenehm. Etwas Liebes ist etwas, das man mag, das einem wichtig ist. Das Wort "Lieber" ist zum einen die Steigerungsform von lieb, zum anderen auch die deklinierte Form von lieb im Zusammenhang mit einem Substantiv. Lieber ist also der Nominativ Singular von lieb. Alles klar?

William Adolphe Bouguereau: Amor und Psyche als Kinder

Verwendung von Lieber zusammen mit Substantiven

Lieber Gott, ...

"Lieb" sagt man heutzutage gerne in der Anrede von Briefen, Emails, Ansprachen:

  • Lieber Herr XY...
  • Lieber Karl-Otto
  • Lieber Freund

Auch in Gebeten findet der Ausdruck Lieber Verwendung:

Lieber in Ausrufen des Erstaunens

Lieber kann auch Ausdruck des Erstaunens sein. Hier ein paar Beispiele:

  • Mein lieber Scholli!
  • Lieber Klabautermann!
  • Ach du lieber Gott!
  • Mein lieber Mann!
  • Ach du Lieber

Auf gewisse Weise ist die Verwendung des Wortes "Lieber" bei Ausdrücken des Erstaunens ein Ausdruck von Vertrauen:

Wenn etwas außergewöhnlich ist, geht man erst mal davon aus, dass der liebe Gott sich darum kümmert, bzw. dass es lieb gemeint war.

Lieber als Steigerungsform

Das Adjektiv lieb wird wie die meisten Adjektive gesteigert:

Man kann z.B. sagen:

  • Ich mag eine klassische Yogastunde
  • Lieber ist mir, wenn ich in der Yogastunde gefordert werde
  • Am liebsten mag ich die Yogastunde, wenn viel Pranayama dabei ist

Zwar ist Wunschlosigkeit ein hohes Ideal im Yoga : Es gilt, das anzunehmen was kommt, hinter allem Gott zu sehen. Was auch immer das Karma einem bringt, das heißt man willkommen.

Mögen und Nichtmögen ist jedoch auch Ausdruck der Intelligenz des Unterbewussten. Manchmal ist es richtig, dem zu folgen, was einem lieber ist. Man sollte aber nicht zum Sklaven werden von seinem Mögen und Nichtmögen. Vernunft, Einsicht und Intuition müssen die Wünsche und Instinkte ergänzen, z.T. auch über sie hinauswachsen.

Siehe auch

Literatur

  • Anselm Grün, Das Hohelied der Liebe: Münsterschwarzacher Geschenkheft (2011)
  • Stephan Hachtmann, Berührt vom Klang der Liebe: Wege zum Herzensgebet (2012)
  • Thich Nhat Hanh, Jesus und Buddha - Ein Dialog der Liebe (2010)
  • Franz Jalics, Der kontemplative Weg (2010)
  • Ayya Khema, Das Größte ist die Liebe: Die Bergpredigt und das Hohelied der Liebe aus buddhistischer Sicht (2009)
  • Margarethe Randow-Tesch u.a., Ein Kurs in Wundern: Textbuch, Übungsbuch und Handbuch für Lehrer (2012)
  • Swami Sivananda, Die Kraft der Gedanken (2012)
  • Swami Sivananda, Inspirierende Geschichten (2005)
  • Swami Sivananda, Japa Yoga (2003)
  • Swami Sivananda, Göttliche Erkenntnis (2001)
  • Swami Sivananda, Gedanken zur Kontemplation (1996)
  • Swami Sivananda, Hatha-Yoga. Der sichere Weg zu guter Gesundheit, langem Leben und Erweckung der höheren Kräfte (1964)
  • Swami Sivananda, Sadhana – Ein Lehrbuch mit Techniken zur spirituellen Vollkommenheit

Weblinks

Seminare

Liebe

14.02.2020 - 16.02.2020 - Deinem Herzen folgen
Was will ich wirklich? Fühle ich, was ich will, oder denke ich nur, was ich will? Oft ist unser Kopf lauter als unser Herz. Im Alltag haben wir verlernt genau hin zum Herzen zu horchen. Dieses „…
Mangala Narayani,
21.02.2020 - 23.02.2020 - Bhaktissimo - Bhakti pur mit Govinda
Govinda ist eine lebendige Verkörperung von Bhakti Yoga! Seine ganze Persönlichkeit, jedes Wort, jede Geste, sind reine Liebe und Hingabe an Gott, an die Schöpfung, an die Natur. Lass’ dich be…
Govinda,

Bhakti Yoga

14.02.2020 - 16.02.2020 - Harmonium Lernseminar
Lerne Harmonium zu spielen! Wenn vorhanden, bitte eigenes Harmonium mitbringen. Keine Vorkenntnisse nötig.
Jürgen Wade,
21.02.2020 - 21.02.2020 - Om Namah Shivaya Singen
12 Stunden Singen des Mantras Om Namah Shivaya. Die Teilnehmer wechseln sich beim Singen ab. Das Singen des Mantras Om Namah Shivaya ist eine machtvolle Erfahrung von Hingabe, Liebe und Transformat…

Mantras und Musik

14.02.2020 - 16.02.2020 - Harmonium Lernseminar
Lerne Harmonium zu spielen! Wenn vorhanden, bitte eigenes Harmonium mitbringen. Keine Vorkenntnisse nötig.
Jürgen Wade,
14.02.2020 - 16.02.2020 - Mantra und Klang
Erfahre die Kraft der Mantras. Erlebe, wie die Energie der Mantras dich in weite Bewusstseinszustände trägt und die Klangvibration zusätzlich innere Räume öffnet. Mit Hilfe von Übungen aus de…
Caroline de Jong,