Lichtengel

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Wort Engel (engl. angel) ist abgeleitet vom griechischen Begriff „angelos“, was „Bote“ oder „Gesandter“ bedeutet.

Bernhard Plockhorst - Titel: "Schutzengel"

Für das Wort Engel gibt es im Sanskrit gleich mehrere Übersetzungen. Engel auf Sanskrit heißen “Deva, Devata, Sura“. Aus dem Altägyptischen leitet sich auch noch ein anderes Wort für Engel ab. Dort bedeutet „ang“ „leben“ und „el“ „Gottes Licht“. „Die im Licht Gottes Lebenden“.

Gedicht

Ihr Boten des Höchsten
Friede mit euch, ihr dienenden Engel, ihr Boten des Höchsten.
Ihr kommt ja vom König der Könige her, vom Heiligen, gelobt sei ER.
0 kommt, bringt Frieden, ihr Engel des Friedens, ihr Boten des Höchsten.
Ihr kommt ja vom König der Könige her, vom Heiligen, gelobt sei ER.
Segnet mich mit Frieden, ihr Engel des Friedens, ihr Boten des Höchsten.
Ihr kommt ja vom König der Könige her, vom Heiligen, gelobt sei ER.
(Hildegard von Bingen / 1098-1179)

Engel sind Bestandteil fast aller menschlicher Kulturen

Engelsskulptur

Wir finden die Engel/Lichtengel in sehr vielen Kulturen und Religionen. Am ehesten ist uns hier, in unserer vom Christentum geprägten westlichen Welt, der Begriff Schutzengel geläufig. In den christlichen Kirchen werden Erzengel, Cherubime und Seraphime in den Schriften erwähnt. Auch ist in den anderen abrahamitischen Religionen wie im Islam und dem Judentum von Lichtengeln die Rede.

Im Buddhismus werden Bodhisattvas verehrt, die eine ähnliche Bedeutung wie die Engel haben. In den Ostkirchen werden die Engel sogar noch viel mehr in den Schriften und Gebeten erwähnt, es finden Feste und Feiern das ganze Jahr zu Ehren dieser Lichtwesen statt.

In Afrika bei vielen Stämmen glauben die Menschen an Engel, das Leben dieser Menschen wird sogar sehr stark von den Lichtengeln dominiert. Schutzengel werden gerufen durch bestimmte Rituale und Zeremonien und so um Schutz gebeten. Auch wird an eine gewisse Führung durch die Engelwesen geglaubt. Es ist in Afrika sogar eine neue Glaubensform in Mode gekommen, die mehrere Religionen und Glaubensrichtungen vereint. Ein junges Mädchen, welches glaubte, die Botschaft eines Lichtengels erhalten zu haben und der sie aufgefordert haben soll, eine neue Religion zu gründen, gab diesen Impuls der afrikanischen Bevölkerung. [1]

Schauen wir in die indianischen Kulturen so zeigen sich auch hier sehr viele Lichtengel. Diese sind meist den Elementen zugeordnet. In der indianischen Kultur lenken die Engel die Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde und sie werden sogar als „Elementargeister“ bezeichnet. Diese Energiewesen geben den Menschen Kraft und Stärke und stellen eine Verbindung zum göttlichen her.

Umfrage zum Thema Engel

Die Forsa (Meinungsbefragungsinstitut) führte 2005 im Auftrag des Magazins GEO eine Befragung zum Thema Glauben an Engel/Schutzengel durch. Diese Befragung ergab, dass ungefähr zwei Drittel aller Deutschen an Schutzengel glauben. Der Religionspsychologe Sebastian Murken sieht darin einen „Beweis für die Sehnsucht nach persönlicher Fürsorge“. Die Tatsache, dass mehr Menschen an Schutzengel als an einen Gott glauben, sieht die Theologin Christa A. Thiel darin begründet, dass Engel „greifbarer als Gott“ seien. [2]

Was sind Engel?

Engel mal abstrakt dargestellt

Lichtengel sind Wesenheiten oder Energien aus dem allerhöchsten Bewusstsein der Einheit. Viele Menschen machten schon einmal Erfahrungen mit den helfenden und unterstützenden Energien und Kräften der Lichtengel. Sie sind Mittler zwischen Himmel und Erde, zwischen Einheit und Dualität. Lichtengel sind der Menschheit schon lange vor dem Alten Testament bekannt. Es existieren Relikte aus alten Hochkulturen in Südamerika und Mexiko in denen nachlesbare Hinweise zu Engelerscheinungen vorkommen.

So sind diese lichten Engelwesen immer bei uns, sie waren schon immer seit entstehen der Erde hier und werden auch immer da sein. Sie sind in unserer Nähe, stehen uns unterstützend zur Seite und schenken uns Kraft und Zuversicht, Heilung und Trost. Oft können wir diese feinen Energien wahrnehmen, vielleicht vergleichbar mit einer leichten sanften Berührung, wie ein Windhauch oder einfach auch nur im Gefühl, getragen und geborgen zu sein.

Lichtengel strahlen Liebe und Harmonie aus, oft machen sie sich auch in Form von Zeichen bemerkbar. Lichtengel sind Wesenheiten der Liebe, sie bringen Licht in die Dunkelheit. Auch hat sich einer der höchsten Lichtengel, „Luzifer“ der „Lichtbringer“ bereit erklärt in das tiefste Vergessen, in die tiefste Materie und in die tiefste Dualität einzutauchen um die Aufgabe der Dunkelheit, des nichtlichten in unserem Erdenspiel zu übernehmen.

Auch in der Lichtengelwelt gibt es eine Struktur und die Lichtengel sind entsprechend ihrer Attribute/Energien in Hirarchien unterteilt. Es existieren ganze Legionen von Lichtengeln und sie wirken in riesengroßen Energiefeldern im Universum. So ist es nie nur Ein Lichtengel der wirkt sondern ganze Scharen Lichtengeln.

Die Engelhirarchien

Erzengel Michael
  • Die Lichtengel Elohime sind die Miterbauer unserer Erde und der menschlichen Körper.
  • Die Lichtengel Seraphime sind die höchsten Engelwesen, die direkten Kontakt zur göttlichen Quelle haben und als himmlische Berater dienen.
  • Die Lichtengel Cherubime mit den Seraphimen sind sehr nahe an der göttlichen Quelle und dienen auch als Schutzengel des Lichtes und der Sterne, sie besitzen die Kraft der Allwissenheit. Die Throne tragen das Universum und sind Hüter der Welten auch begleiten sie jeweils einen Planeten.
  • Die Lichtengel der Gewalten sind die Engel, die als himmlische Verwalter dienen. Sie streben die wahre Meisterschaft, symbolisieren die göttliche Macht über die gesamte Schöpfung und steuern die Aktivitäten aller Engelgruppen.
  • Die Lichtengel der Tugenden dienen wie die Gewalten als himmlische Verwalter, sie vertreten den Willen Gottes, strahlen in massiven Schüben göttliche Energien aus und je mehr Menschen bereit sind mit ihnen zusammen zu arbeiten, umso größer wird der Anteil der spirituellen Energie sein, die dem Planet Erde zur Verfügung steht.
  • Die Lichtengel der Fürstentümer sind Engel, die als himmlische Boten dienen, sie sind Beschützer der Menschheit, der Städte, der Nationen, der Herrscher und Führer der Menschen.
  • Die Lichterzengel dienen auch als himmlische Boten und befassen sich mit größeren Bereichen der menschlichen Belange und sie sind auch die Führer der Engel. [3]
  • Jedem Menschen steht eine persönliche Engelgruppe zur Seite, diese ist von Geburt bis zum Verlassen der Materie sein stetiger Begleiter. Diese Lichtengel oder Lichtenergien schenken Geborgenheit, Unterstützung, Trost, Begleitung, bedingungslose Liebe und noch viele wundervolle Attribute mehr. Wenn wir leise in unser Herz spüren, können wir den zarten Gesang dieser lichten Energien wahrnehmen und so können wir sie jeder Zeit rufen und um Begleitung bitten.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Engel und andere höhere Wesen

05.04.2019 - 07.04.2019 - Nada, Nadis und Chakras
Nada Yoga vermittelt Jahrtausende altes Wissen, wie Klang (Nada), Energiebahnen (Nadis), Energiezentren (Chakras) und „Nada Brahma“, die Welt als Klang, miteinander verbunden sind. Du spürst,…
Anne-Careen Engel,
10.05.2019 - 12.05.2019 - Yoga für Computerfreaks, Schreibtischtäter und Workaholics
Wer kennt das nicht: Langes Sitzen am Schreibtisch, pausenlos auf den Computerbildschirm starren, den Job als Mittelpunkt sehen, keine Zeit für sich selbst zu haben und sich so zu vergessen, dass…
Elena-Josef Engelbrecht,Ralf Engelbrecht,

Naturspiritualitaet und Schamanismus

08.03.2019 - 10.03.2019 - Tiere - deine spirituellen Wegbegleiter
Tiere sind besondere spirituelle Wegbegleiter des Menschen – begegne ihnen in diesem Seminar auf einer höheren Ebene.Fühlst du dich mit deinem Haustier in besonderer Weise verbunden? Gab es Sit…
Prema Schlossorsch,
22.03.2019 - 24.03.2019 - Erdheilungsseminar
Mutter Erde ist dankbar für jeden Menschen, der mit ihr zusammen am globalen Aufstieg mitwirken möchte. Durch achtsamen Umgang mit ihr vertiefst du deine Verbindung zur Natur. Du lernst viele Tec…
Narayani Kreuch,