Kilaka Mudra

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kilaka Mudra gilt als eine Mudra für gute Gesundheit und gute Beziehungen. Kilaka Mudra soll auch die Partnerschaft stabilisieren. Kilaka bedeutet Schlüssel, Schloss. Kilaka bedeutet aber auch der Schlüssel zu einem mystischen Geheimnis.

Kilaka Mudra ist eine Mudra der Partnerschaft

Kilaka Mudra

Kilaka Mudra gehört zu den so genannten Wasser Mudras. Die Kleinen Finger spielen eine wichtige Rolle. Und die Kleinen Finger sind die Finger, die mit dem Wasser Element in Verbindung stehen. Aber es ist Wasser Element und auch Feuer- und Luft Elemente die hier eine Rolle spielen. Ich zeige erst wie es geht. Du hast hier die zehn Finger. Du beugst Zeige- und Mittelfinger und verbindest sie mit dem Daumen. Daumen steht für Feuer. Zeigefinger steht für Luft und Mittelfinger steht für Äther. Diese drei verbindest du. Und das ist so etwas der männliche Pol. Und dann verbindest du diese beiden Finger, Kleine Finger, die verhakst du in einander. Und indem du diese Finger in einander verhakst brauchst du nur noch die Ringfinger nach außen zu geben oder nach oben und dann bist du hier in Kilaka Mudra.

Also noch einmal. Daumen berührt Zeige- und Mittelfinger. Ringfinger bleibt entspannt. Du gibst die linke Hand nach rechts. Die rechte Hand nach links und verbindest die Kleinen Finger und achtest darauf das die Ringfinger entspannt nach oben und außen zeigen. Was das dann heißt? Die Kleinen Finger sind das Wasser Element. Wasser Element verbindet, Wasser Element sind auch die Gefühle. Es heißt von Gefühlen her verbunden zu sein und doch sich gegenseitig Raum zu geben. Das ist wie in einer Beziehung. Wenn man eine gute Beziehung hat, dann ist man mit den Gefühlen gut verbunden. Aber man ist bereit dem anderen Raum zu geben so daß sein Feuer- und sein Luft Element separat ist.

Es ist auch ein Symbol für die Gesundheit. Gesundheit kann durchaus hilfreich sein das die Gefühle in Ruhe sind. Denn die Wasser Finger sind hier relativ stabil. Aber auf einer Basis eines guten Gefühls. Das ist auch Bhakti, Hingabe, tiefes Gottesvertrauen, tiefer Glaube. Wenn dieser gut ist dann kann sich drum herum alles andere drehen und das Leben ist im Gleichgewicht. Und so mag man viel bewirken mit Feuer, man mag mit Luft vieles machen. Ist von tiefem Gefühl, in einem tiefen Glauben und Gottesvertrauen. Dann hat man eine gute Basis aus der man alles machen kann.

Wenn du magst kannst du jetzt Kilaka Mudra üben und dann ein paar Minuten bei behalten. Und das vielleicht verbinden mit einem Gebet oder einer Öffnung für Göttliche Gnade. Nimm also die zehn Finger. Beuge Zeige- und Mittelfinger. Die Finger berühren sich. Dann gib die Hände über Kreuz. Gib die linke Hand nach rechts. Die rechte Hand nach links und dann verschränke die kleinen Finger und lasse die Ringfinger relativ gerade, entspannt. Sitze ruhig, atme ein paar mal. Sprich ein Gebet oder bitte darum oder stelle dir vor das von oben Göttlicher Segen, Göttliche Kraft in dich hinein strömt, dich ganz erfüllt.

Kilaka Mudra Video

Hier ein Video über die Kilaka Mudra, ein Video mit Erläuterungen und Vorführungen von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya:

Mehr zum Thema Mudras

Einige weitere Finger-Mudras

Hier ein paar der fast 200 Finger-Mudras, die du hier im Wiki findest:

Andere Schreibweisen für Kilaka Mudra

Andere Schreibweisen für Kilaka Mudra sind z.B. Kilaka-Mudra, Kilakamudra