Inkarnation Bedeutung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inkarnation Bedeutung Was ist die Bedeutung des Wortes Inkarnation?

Inkarnation Bedeutung - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Bedeutung des Wortes Inkarnation

Inkarnation kommt aus dem Lateinischen. Karnes hat etwas mit Fleisch zu tun. Inkarnation heißt „Fleischwerden“. Man spricht zum Beispiel von Jesus Christus als Inkarnation Gottes. Jesus Christus ist Fleisch gewordener Gott. So sagen manche der christlichen Konfessionen, Jesus ist wahrer Gott und wahrer Mensch. Er ist wahrer Mensch, weil er einen Körper hat, wie ein Mensch auch die Psyche, wie ein Mensch. Er ist wahrer Gott, weil er eben Gott ist, der den menschlichen Körper annimmt.

Inkarnation im Hinduismus

Herabkunft Gottes

Im Hinduismus spielen Inkarnationen auch eine wichtige Rolle. Da geht man aber nicht davon aus, dass es nur eine Inkarnation Gottes gibt, sondern dass es zahllose Inkarnationen Gottes gibt. Vishnu zum Beispiel gibt es zehn Hauptinkarnationen und zweiundzwanzig Nebeninkarnationen und auch von Shiva und von Durga gibt es zahllose Inkarnationen. Im Hinduismus bedeuten die Inkarnationen letztlich Herabkunft Gottes.

Bedeutung der Inkarnation für Schöpfung und Menschheit

Manche der Inkarnationen Gottes führen die Evolution voran. Vishnu zum Beispiel mit seinen zehn Avataren sind wie die Entwicklung von Leben auf der Erde:

  • Da gibt’s Matsya-Inkarnation, Fisch-Inkarnation. Man könnte sagen, Beginn der Tiere im Meer.
  • Dann gibt es Schildkröten-Inkarnation, Symbol des Übergangs Leben vom Meer aufs Land.
  • Dann gibt es Varaha, Eber-Inkarnation: Beginn des Lebens auf dem Land. Also nur auf dem Land.
  • Dann gibt es Narasimha: Beginn letztlich über Mensch, Löwe. Man könnte sagen, die ersten Affen oder der Übergang vom tierischen zum menschlichen Leben.
  • Dann gibt es Parashurama, Rama mit der Axt als Symbol, der Landwirtschaft, die beginnt.
  • Dann Ragurama: Beginn des Staatswesens und der Politik
  • Dann Krishna als Beginn von tiefer Spiritualität
  • Buddha als individuelle Spiritualität
  • Und dann kommt noch Kalki, der letztlich das alle Begrenzte auflösen wird.

Inkarnation Gottes als Rechtschaffung

Da ist also die Bedeutung der Inkarnation das Fortschreiten auf dieser Welt. Krishna beschreibt in der Baghavad Gita auch die Bedeutung der Inkarnation und sagt dort: Immer wenn Dharma die rechtschaffende Ordnung abnimmt und Adharma zunimmt, inkarniert sich Gott von Neuem. Er sagt auch, dass in jedem Zeitalter eine neue Inkarnation ist. Die Bedeutung der Inkarnation wird sein, dass die Welt sich so entwickeln soll, wie sie sich entwickeln soll. Man könnte sagen: „Gott hat die Welt in Bewegung gesetzt.“. Aber wenn sich die Welt nicht so manifestiert oder entwickelt, wie sie sich entwickeln soll, dann gibt es eine Inkarnation Gottes, die dazu beiträgt, dass die Welt sich doch in die richtige Richtung entwickelt. Es ist mindestens eine Interpretation der Bedeutung der Inkarnationen Gottes.

Mein Name: Sukadev von Yoga Vidya.

Video Inkarnation Bedeutung

Videovortrag zum Thema Inkarnation Bedeutung :

Autor/Sprecher/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya.

Inkarnation Bedeutung Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Inkarnation Bedeutung :

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Inkarnation Bedeutung, dann könnten auch andere Artikel und Vorträge für dich von Interesse sein, wie z.B. Induskultur, Indogermanische Sprache, Indische Rituale, Innere Atmung, Innere Kraft, Innere Stärke.

Jnana Yoga, Philosophie Seminare

10.07.2020 - 19.07.2020 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A1 - Jnana Yoga und Vedanta
Kompakte, vielseitige Weiterbildung für Yogalehrer rund um Jnana Yoga und Vedanta.Tauche tief ein ins Jnana Yoga und Vedanta, studiere die indischen Schriften und Philosophiesysteme.In dieser Yoga…
Vedamurti Dr. Olaf Schönert,Nilakantha Gieseke,Ramashakti Sikora,
20.07.2020 - 24.07.2020 - Mandukya Upanishad online workshop Mon.-Fri. from 6:00 p.m. to 9:00 p.m.
The Mandukya Upanishad is the shortest of all classical Upanishads with twelve mantras. Nevertheless, it is considered the essence of all Upanishads. The Mandukya Upanishad contains the most profou…
Ira Schepetin,
24.07.2020 - 26.07.2020 - Asanas im Geiste des Sanskrit
Du hältst in diesen Stunden die Asanas etwas länger als (evtl.) gewohnt und genießt dabei Sanskritaffirmationen, die ich aus den Yogasutras von Patanjali und Vedantischen Texten von Adi Shankara…
Atman Shanti Hoche,
31.07.2020 - 02.08.2020 - Yoga der Liebe - Naradas Bhakti Sutra aus der Perspektive des Jnana Yoga/Vedanta
Möchtest du wahre Liebe leben? Den Rest deines Lebens in Fülle und Freude verbringen und erkennen, dass es nie einen Mangel gab?Die indischen Schriften offenbaren, dass jedes Wesen von Natur aus…
Sita Devi Hindrichs,
14.08.2020 - 23.08.2020 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A5 - Atma Bodha - die Erkenntnis des Selbst
Jnana Yoga, Vedanta und der spirituelle Weg anhand des "Atma Bodha" (Die Erkenntnis des Selbst) von Shankaracharya. "Durch logisches Denken und Unterscheidungskraft sollte man das Wahre Selbst im I…
Maheshwara Mario Illgen,Kay Hadamietz,
14.08.2020 - 23.08.2020 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv F5 - Atma Bodha, die Erkenntnis des Selbst
Jnana Yoga, Vedanta und der spirituelle Weg anhand des "Atma Bodha" (Die Erkenntnis des Selbst) von Shankaracharya. "Durch logisches Denken und Unterscheidungskraft sollte man das Wahre Selbst im I…
Maheshwara Mario Illgen,Kay Hadamietz,