Indogermanische Sprache

Aus Yogawiki

Indogermanische Sprache Sie gehört zur großen Familie der indogermanischen Sprachen. Hierbei werden verschiedene Sprachfamilien unterschieden. Auch Sanskrit, welche im Yoga oft genutzt wird, gehört zu dieser Gruppe.

Es gibt unzählige Sprachen und einige Sprachfamilien, Menschen finden immer eine Möglichkeit zum unterhalten, sei es durch Gesten, im Yoga spielt Sanskrit eine große Rolle

Indogermanische Sprache

Man unterscheidet verschiedene Sprachfamilien. Aus diesem Grund fällt es einem leichter, eine Sprache zu erlernen, eine andere wiederum schwerer.

Sprachen der indogermanischen Familie

Zur indogermanischen Sprachfamilie gehören zum Einen die indischen Sprachen wie Sanskrit, Gujarati, Bengali, Panjavemarati und noch einige mehr. Dazu gehören auch das Persische, welches zu den indoiranischen Sprachen zählt. Diese sind Teil der indogermanischen Sprachfamilie. Weiterhin gibt es die Sprachen, die mehr in den europäischen Raum hinein gekommen sind. Dazu zählt die deutsche Sprache, das Skandinavische, Norwegische, Dänische, Holländische und das Englische. Diese Sprachgruppen gehören zu den germanischen Sprachen. Weiter gibt es die romanischen Sprachen, wozu auch die indogermanische Sprache zählt. Zudem umfassen diese Sprachen die italienische, rumänische, französische, spanische und portugisische Sprache. Die slawischen Sprachen sind russisch, polnisch, serbisch, bulgarisch und kroatisch. Zudem gibt es die keltische Sprachfamilie, das Gälische. Dies ist nicht mehr allzu umfassend wie es früher der Fall war. Dies sind die wichtigsten Untergruppierungen der indogermanischen Sprachfamilie. Man nimmt an, dass es das Protoindogermanische gab. Im 19. Jahrhundert haben die Indologen gedacht, dass die urindogermanische Sprache Sanskrit war. Heute ist man der Annahme, dass diese Tatsache nicht ganz stimmt. Unter den heute gebräuchlichen Sprachen ist das Sanskrit am Nächsten mit der urindogermanischen Sprache.

Wie lange existiert diese Sprache und ihre Ausbreitung

Die indogermanische Sprache gibt es vermutlich seit mindestens 2000 vor Christus. Manche Wissenschaftler sind der Annahme, dass sie vor 2200 vor Christus entstanden ist. Da gab es einen Stamm mit einer eigenen Sprache in der südrussischen Steppe um das kaspische Meer herum. Um 1800 vor Christus gab es mehrere Wanderbewegungen. Eine Wanderbewegung hat nach Indien und Persien geführt. Eine weitere Bewegung führte nach Europa und Russland. Von dort ging sie dann weiter in verschiedenen Wellen in den Mittelmeerraum und später nach Europa, Osteuropa, Nordeuropa.

Ausnahmen von europäischen Sprachen

Heutzutage gehören die meisten der europäischen Sprachen, mit Ausnahme vom Finnischen und Ungarischen, zur indogermanischen Sprachfamilie. Als Ausnahme kann auch das Baskische gezählt werden. Zur indogermanischen Familie gehört auch das Persische und die meisten nordindischen Sprachen.

Sprachen lernen

Aufgrund dessen ist es für einen Europäer leichter Hindi zu lernen als chinesisch. Für einen Inder ist es leichter englisch zu lernen als chinesisch oder japanisch. Dies hat den Grund, dass diese Sprachen einer anderen Sprachfamilie zu Grunde liegen. Wiederum ist es für einen Israeli leichter arabisch zu erlernen als für einen Araber chinesisch. Arabisch und hebräisch gehören zur semitischen Sprachfamilie.

Video Indogermanische Sprache

Hier ein Vortragsvideo mit dem Thema Indogermanische Sprache :

Sprecher/Autor: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Indogermanische Sprache Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Indogermanische Sprache :

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Indogermanische Sprache, dann könnten auch andere Artikel und Vorträge für dich von Interesse sein, wie z.B. Individuelles Unterbewusstsein, Indische Rituale, Indien Kastensystem, Indologie, Inkarnation Bedeutung, Innere Kraft.

Seminare

Sanskrit und Devanagari

09.07.2023 - 14.07.2023 Lerne Harmonium und Kirtan im klassischen indischen Stil
Dies ist eine großartige einzigartige Gelegenheit, von einem professionellen indischen Nada-Meister und Sanskritgelehrten Harmonium und Kirtans mit heilenden indischen Ragas zu lernen.
Du lerns…
Ram Vakkalanka
03.11.2023 - 05.11.2023 Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Wochene…
Dr phil Oliver Hahn

Indische Schriften

01.01.2023 - 10.01.2023 Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A1 - Jnana Yoga und Vedanta
Kompakte, vielseitige Weiterbildung für Yogalehrer rund um Jnana Yoga und Vedanta.
Tauche tief ein ins Jnana Yoga und Vedanta, studiere die indischen Schriften und Philosophiesysteme.
In di…
Vedamurti Dr Olaf Schönert, Mahavira Wittig, Ramashakti Sikora
02.01.2023 - 03.01.2023 Shraddha - das vedische Ahnenritual online
Termine: 02.01.2023 und 03.01.2023
Zeit: jeweils von 16:00- 18:00 Uhr

In der vedischen Tradition gibt es 5 wichtige Rituale, die traditionell in der Familie durchgeführt
werden s…
Sudarsh Namboothiri