Histamin

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Histamin : Infos, Vortrags-Video, Tipps.

Histamin aus der Sicht des Yoga

Histamin

Histamin ist ein körpereigener Stoff, ein biogenes Amin also ein Eiweißstoff. Histamine kommen in bestimmten Lebensmitteln vor und werden auch vom Körper selbst produziert. Sie senken durch Kapillarerweiterung den Blutdruck, erregen die glatte Muskulatur und verstärken die Bildung von Magensäure. Histamine treten bei Allergien besonders verstärkt auf und sorgen so für die typischen Symptome. Wenn Histamine übermäßig stark werden dann kann es zu Allergien kommen. Zum Beispiel, kann es Heuschnupfen und andere Allergien geben und so sind die typischen Medikamente, die gegen Heuschnupfen verwendet werden die so genannten Antihistamine.

Histamin Video

Lausche einer kurzen Rede zum Thema Histamin:

Diese Abhandlung mit dem Inhalt Histamin kann dir vielleicht Inspiration geben, ein gesundes Leben zu führen.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Histamin

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Histamin, sind zum Beispiel

Histamin gehört zu Themen wie Anatomie, Physiologie, Krankheitsgründe, Krankheitsursachen, Medizin.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Histamin in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Histamin enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Histamin ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!