Glaubwürdig

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Glaubwürdig: Was ist glaubwürdig? Wann ist man glaubwürdig? Was kann es heißen, glaubwürdig zu sein? Woher stammt dieses Adjektiv? In diesem Artikel erfährst du einiges zur Eigenschaft von glaubwürdig und wie es verwendet wird. Du erfährst hier auch einiges über Wortbildungen, die mit glaubwürdig im Zusammenhang stehen, ähnlichen Wortursprung haben. Du bekommst auch Informationen über ähnliche Wörter (Synonyme) zu glaubwürdig sowie Wörter mit der entgegengesetzten Bedeutung, also Antonyme, zu glaubwürdig. Das Adjektiv glaubwürdig ist eine Eigenschaft, die man auch kultivieren, entwickeln kann, z.B. durch Yoga Übungen und Meditation. Hilfreich sind auch Autosuggestionen. Daher findest du im unteren Teil dieses Artikels auch Affirmationen zu glaubwürdig. Du kannst darüber nachdenken, ob du diese Eigenschaft kultivieren willst. Glaubwürdig ist das Adjektiv zum Substantiv Glaubwürdigkeit. Sehr viel mehr Denkanstöße zur Tugend glaubwürdig findest unter dem Haupteintrag, Stichwort Glaubwürdigkeit. Hier findest du zunächst eine kurze Definition von glaubwürdig:

Sei immer ehrlich, dann verzeiht man dir auch jeden Fehler. Denn wir machen alle mal Fehler.

Wer ist glaubwürdig und was kannst du tun um glaubwürdig zu sein?

Glaubwürdig zu sein bedeutet, etwas als wahr, richtig und zuverlässig erscheinend anzunehmen. Es setzt Vertrauen in die Ehrlichkeit eines Menschen voraus. Im Deutschen gibt es die Aussage – wer einmal lügt, dem glaubt man nicht. So wäre die wichtigste Sache um glaubwürdig zu sein – Sage die Wahrheit! Um deine Glaubwürdigkeit zu verbessern, bleib bei der Wahrheit. Übertreibe nicht und sage nicht Dinge, die nicht stimmen. Mache auch keine kleinen Notlügen und so hast du eine gute Glaubwürdigkeit.

Wenn du bei anderen schauen willst, ob sie glaubwürdig sind, dann ist das oft gar nicht so einfach. Es gibt zwar Sprichwörter wie – „wer einmal lügt, dem glaubt man nicht“, aber so ganz stimmt das eben auch nicht. Es gibt Menschen, die sagen dreimal die Wahrheit und nachher lügen sie etwas. Z.B ist das eine typische Verkäuferstrategie. Die Verkäuferstrategie besagt - sage erstmals drei oder vier Dinge, die der Kunde nachvollziehen kann und dann anschließend, wenn du eine fünfte Sache sagst, dann glaubt er dir das. Also sei vorsichtig. Nicht jeder, der einmal die Unwahrheit gesagt hat, sagt beim nächsten Mal wieder die Unwahrheit und so ist es auch nicht garantiert, dass jemand der vier- fünfmal die Wahrheit gesagt hat, zum Schluss auch wieder die Wahrheit sagt. Ein gewisser gesunder Menschenverstand ist gut. Am besten ist es die Dinge irgendwo zu überprüfen.

Es ist völlig ok, Fehler zu machen! Aber sei dabei immer ehrlich!

Jenseits von Lügen oder Nichtlügen, ist es wichtig, dass du weißt, ihr habt gemeinsame Interessen. Wenn ihr beide ein gemeinsames Ziel habt und ihr beide wisst, es geht um die gleiche Sache, dann weißt du, irgendwie kannst du ihm glauben. Auch wenn er mal eine kleine Notlüge sagt, er macht es für die gute Sache.

Man kann z.B. am Anfang Klarheit schaffen, wenn man sagt – es ist kein Problem, wenn du Fehler machst. Es ist kein Problem, wenn du etwas nicht hinkriegst. Aber bitte sei wahrhaftig und sage die Wahrheit. Das ist z.B. etwas, das ich im Umgang mit den Menschen, mit denen ich zusammenarbeite mache. Ich sage – mit Fehler habe ich keine Probleme, aber sie zu vertuschen, da habe ich ein Problem damit. So versuche ich natürlich auch selbst glaubwürdig zu sein und versuche auch andere zur Wahrhaftigkeit und zur Glaubwürdigkeit zu inspirieren.

Was sind deine Gedanken zum Thema Glaubwürdigkeit, Vertrauenswürdigkeit? Schreib doch etwas in die Kommentare. Und wenn dir dieser Vortrag gefällt, dann klicke jetzt schnell auf „gefällt mir“, „Daumen hoch“ oder teile den Link zur Sendung, Dankeschön.

Mein Name ist Sukadev von www.yoga-vidya.de. Dieser Vortrag ist Teil des „Bewusst Leben Lexikons“, das Persönlichkeitslexikon von Yoga-Vidya. Alle Einträge findest du auf wiki.yoga-vidya.de.

Video Glaubwürdig

Hier ein Vortragsvideo zum Thema Glaubwürdig :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu Kundalini Yoga und Chakras.

Glaubwürdig Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Glaubwürdig :

Glaubwürdig - Verwandte Begriffe

Hier ein paar Wörter, die mit glaubwürdig im Zusammenhang stehen. Zunächst ein paar Wörter, die den gleichen Wortstamm haben:

  • Das Substantiv zu glaubwürdig ist Glaubwürdigkeit.
  • Das Substantivus Agens, also das Wort, das den Handelnden bezeichnet, ist Glaubwürdiger.
  • Ein Verb dazu ist glauben.

Gegenteil von glaubwürdig - Antonyme

Ein Antonym ist ein Gegenteil. Manchmal versteht man Tugenden am besten, indem man sie in Verbindung setzt mit ihrem Gegenteil. Manchmal ist das Gegenteil einer Tugend auch eine Tugend, manchmal auch ein Laster bzw. eine Untugend. Hier also einige Gegenteile von glaubwürdig, also Antonyme:

Ausgleichende Tugenden

Vieles, was ins Extrem geführt wird, wird zur Untugend. So braucht auch glaubwürdig einen Gegenpol. Hier einige Gegenpole, also positive Antonyme zu glaubwürdig:

Antonyme, negative Eigenschaften

Hier einige Beispiele von Gegenteilen, Antonymen, von glaubwürdig, die man als Laster, bzw. negative Eigenschaften ansehen kann:

Ähnliche Wörter wie glaubwürdig - Synonyme

Synonyme sind Wörter mit ähnlicher Bedeutung. Hier einige Synonyme zu glaubwürdig. Manche der Synonyme haben positive Bedeutung. Allerdings gilt auch: Eine Tugend in einem anderen Kontext, oder auch eine Tugend, die übertrieben wird, kann auch negative Bedeutung haben.

Positive Synonyme zu glaubwürdig

Hier also einige Beispiele von positiven Synonymen zu glaubwürdig:

Negative Synonyme zu glaubwürdig

Eine eigentlich positive Eigenschaft übertrieben oder in einem anderen Kontext kann negativ sein. Man kann auch die gleiche Eigenschaft sowohl positiv als auch negativ sehen. Hier einige Beispiele von negativen Synonymen zu glaubwürdig:

  • Synonyme zu glaubwürdig mit negativer Assoziation sind folgende Adjektive: gefühlsduselig, verträumt
  • Synonyme zu Glaubwürdigkeit mit negativer Konnotation sind folgende Substantive: Blinder Glaube

Glaubwürdigkeit Affirmationen

Willst du die Eigenschaft Glaubwürdigkeit in dir entwickeln, stärker werden lassen, kultivieren? Hier findest du ein paar Tipps dazu:

  • Klassische Autosuggestion: Ich bin glaubwürdig.
  • Entwicklungsbezogene Affirmation: Ich entwickle Glaubwürdigkeit.
  • Wunder-Affirmation: Angenommen, ich wäre glaubwürdig, wie würde sich das anfühlen, was würde sich ändern, wie würde ich reagieren?

Hilfreich ist natürlich auch eine Meditation, in welcher du diese Eigenschaft in dir stärker werden lassen kannst. Mehr Infos findest du dazu unter dem Stichwort Eigenschaftsmeditation. Schaue auch nach unter dem Stichwort Kultivierung positiver Eigenschaften.

Hier ein Video mit Tipps zur Kultivierung von Tugenden, Eigenschaften:

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor und nach glaubwürdig

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach glaubwürdig kommen:

Hier einige Eigenschaften als Substantive mit ähnlichem Anfangsbuchstaben:

Seminare

Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Gottvertrauen entwickeln: Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/bhakti-yoga/?type=2365 konnte nicht geladen werden: Fehler beim Parsen von XML für RSS

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation