Gesund und schön

Aus Yogawiki

Gesund und schön Das wollen wir alle werden, sein oder bleiben. Je nachdem, wenn du gesund und schön bist, dann willst du es bleiben. Wenn du es nicht bist, würdest du es gerne werden. Gesund und schön – Damit wirbt die Fitnessindustrie, Kosmetik und damit werben wir auch mit Yoga. Gesund und schön.

Was heißt gesund und schön?

Die Weltgesundheitsorganisation hatte Gesundheit mal als „Zustand von vollständigem körperlichen Wohlergehen“ definiert. Später wurde die Definition ausgebaut. Gesund ist man, wenn man sich körperlich, emotional und geistig wohlfühlt. Dann geht es noch weiter, Gesundheit als Zustand von vollständigem körperlichem, emotionalem, geistigem, kulturellem, sozialem, ökologischem Wohlergehen. Spätestens jetzt ist das Ganze etwas überfrachtet.

Swami Venkatesananda hat in seinen Büchern „Sivananda Yoga“ und „Integraler Yoga“ gesagt, Swami Sivananda hat Gesundheit mal anders definiert. Gesund heißt in der Lage zu sein, die Dinge zu tun, die du merkst, dass sie deine Aufgaben sind. Gesund heißt, dass du Erfahrungen machen kannst und dass du anderen helfen kannst, anderen dienen kannst. Gesund heißt letztlich irgendwo die körperlichen und geistigen Voraussetzungen zu haben, um zu lernen, zu wachsen, zu geben und Liebe zu spüren. Das wäre gesund. In diesem Sinne kann fast jeder irgendwo auch gesund sein. Körperlich zwickt und zwackt immer irgendwo etwas. Es hat mal einen Arzt gegeben, der gesagt hat: „Es gibt keine Gesunden. Es gibt nur solche, die noch nicht ausreichend untersucht sind.“. Der Körper hat ständig etwas. Die Haut ist ein Gleichgewicht von verschiedenen Mikroben. Das Gleichgewicht kann immer gestört werden. Der Darm ist nichts anderes als ein Gleichgewicht von verschiedenen Mikroben, Mikroorganismen usw. Kann immer gestört werden. In unserem Körper wird ständig versucht Balance zu finden und es gibt ständig Störungen von außen. Der Mensch ist letztlich ein Organismus, der immer wieder am Einstimmen ist. Ein Zustand würde Gesundheit nicht so gut definieren.

Was heißt jetzt schön?

Denn der Vortrag soll ja über gesund und schön gehen. Was heißt schön? Ist eine gute Frage. Wer ist schön? Ich glaube, jeder Mensch wird von irgendjemandem auch als schön empfunden. Die Kinder finden ihre Eltern schön. Die Eltern finden ihre Kinder schön. Ein Mensch, der sich verliebt, findet den anderen schön. Wenn du die Bäume anschaust, wirst du sie wahrscheinlich als schön empfinden. Selbst wenn du einen Mülleimer anschaust, ist auch darin irgendwo Schönheit. Letztlich ist schön mehr im Auge des Betrachters als in der Sache selbst. Sei dir auch bewusst, du selbst bist auch schön. Egal, ob du große Rundungen hast, hagerer bist, die Nase dick oder dünn ist. Lerne es, dich selbst auch als schön anzunehmen. Du musst ja nicht der oder die Schönste sein. Wir sind nicht in einem ständigen Schönheitswettbewerb. Auch wenn unsere Gesellschaft immer im Leistungsdenken ist. Dein Körper ist schön. Mache dir das am besten täglich bewusst. Dein Geist, Herz, deine Psyche, Emotionen – Da ist auch Schönheit drin.

Gesund und schön – Sieh, dass du gesund genug bist, um etwas zu geben und etwas zu erfahren

Fühle dich schön. Jesus hat auch irgendwo gesagt: „Liebe ist das, was essentiell ist.“. Selbstliebe, Nächstenliebe. So siehst du dich selbst als schön. Sie dich selbst als schön. In der Bibel steht irgendwo: „Gott hat den Menschen nach seinem Bilde gemacht.“. Im Yoga sagen wir: „Gott ist Satyam Shivam Sundaram (Wahrheit, Liebe und Schönheit).“. Tief in dir selbst ist auch das Göttliche. So drückt sich Gott auch in der Schönheit des Universums und in deiner Schönheit aus. Fühle dich gesund und schön. Natürlich könne ich noch sagen „Übe Yoga, das macht dich gesünder.“. Ja und das stimmt auch. Übe Yoga und dann verschwinden die Verspannungen, dann strahlst du Prana aus. Das macht sich auch auf der Haut bemerkbar. Du siehst zehn Jahre jünger aus. Auch das stimmt. Menschen, die Yoga üben, sich vielleicht an gesunde Ernährung halten, nicht rauchen, keinen Alkohol trinken, auf Fleisch verzichten, werden auch merken, sie haben mehr Ausstrahlung und sind somit auch schöner. Aber das Empfinden von gesund und schön zu sein muss nicht von Äußerlichkeiten abhängen. Sieh dich selbst als gesund im Sinne von, du kannst Dinge erleben und tun an. Sieh dich selbst als schön an, denn du bist Ausdruck des Göttlichen, ein einzigartiger Ausdruck des Göttlichen!

Video Gesund und schön

Hier findest du ein Vortragsvideo mit dem Thema Gesund und schön :

Sprecher/Autor/Kamera/Produktion: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Gesund und schön Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Gesund und schön :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Gesund und schön, dann interessierst du dich vielleicht auch für Gesund und glücklich, Gesund durch Meditation, Gesetz, Gesunde Diät, Gesunde Nahrungsmittel, Gesundheitsberater.

Seminare

Gesundheit Seminare

03.03.2023 - 10.03.2023 5 Elemente Massage Ausbildung
Erlerne in dieser Massage Ausbildung die 5 Elemente Massage, eine Massagetechnik aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die 5 Elemente Massage kombiniert unterschiedliche Massagegriffe, d…
Eric Vis Dieperink
03.03.2023 - 05.03.2023 Gesichts-Yoga - für ein strahlendes Gesicht und einen entspannten Kiefer
Mit Gesichtsyoga zu einem strahlenden, jugendlichen Aussehen und einem entspannter Kiefer. Gesichtsyoga ist eine präventive Maßnahme gegen Hauterschlaffung und für die Gesunderhaltung des Kiefers.
Charry Devi Ruiz
03.03.2023 - 05.03.2023 Yoga und Bachblüten
„Behandle die Persönlichkeit, nicht die Krankheit“ Dr. Edward Bach

Die von Bach gefunden Blütenessenzen sind ursprünglich von ihm als Hausapotheke für jeden Haushalt gedacht. Sodass bei ak…
Kumari Andrea de Regt
05.03.2023 - 10.03.2023 Golden Detox Kur
Eine Reinigungskur, die ganzheitlich und nachhaltig wirkt. Auf der Körperebene werden die Basics der Detox Ernährung in Bezug auf deine individuelle Konstitution beleuchtet. Die Westerwälder Ashramkü…
Omkari Tara Waibel
05.03.2023 - 10.03.2023 Ayurveda Fasten
Wenn das Verdauungsfeuer zu schwach ist, können sich Übergewicht und Trägheit einstellen. Mit ayurvedischem Fasten wird Agni wieder angekurbelt. Der Körper wird mit Hilfe von Suppen und heißen Geträn…
Kuldeep Kaur Wulsch
05.03.2023 - 10.03.2023 Holotropes Atmen und Yoga
Atmen – das Elixier des Lebens, ein Geschenk, wie von Zauberhand atmet es dich und du kannst diesen wundervollen Prozess auf eine bewusste Ebene lenken, Pranayama, den Atem kontrollieren und lenken,…
Ramashakti Sikora