Fest sein

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fest sein‏‎ auf dem spirituellen Weg. Im Yoga gibt es viele Empfehlungen. Die eine Empfehlung ist, flexibel zu sein, die andere, fest zu sein. Fest sein auf dem spirituellen Weg als Grundsatz ist wichtig, aber eine gewisse Flexibilität ist auch wichtig. Es ist gut, tief nachzudenken über deine tiefen Ideale. Wenn du tief nachgedacht hast, dann ist es gut, fest zu sein in deiner Überzeugung, dass es die höchste Wirklichkeit gibt.

Fest sein‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus.

Es ist gut, darüber nachzudenken, welche spirituellen Praktiken mich zum höchsten Ziel führen. Es ist gut, Phasen zu haben, in denen man ausprobiert. Dann sollte man dennoch fest sein in seinem Entschluss, in seinen spirituellen Praktiken sehr regelmäßig zu sein. Man sollte fest sein in der spirituellen Praxis und sie durch nichts behindern lassen.

Es ist gut, auch zu überlegen, welchen Partner man haben will. Wenn man eine feste Partnerschaft hat, dann sollte man fest sein in seiner Treue und darin, zum Partner zu stehen.

Es ist gut, in seiner täglichen Yogapraxis fest zu sein. Aber es gilt auch, flexibel zu sein. Man kann jeden Tag neu überlegen, wie weit man in der Asana gehen kann. Will ich mich heute mehr bemühen oder etwas gemütlicher sein? Muss ich die Asana heute etwas sanfter machen, etwas abwandeln, oder sollte ich heute fortgeschrittene Variation machen?

Es ist gut, in seiner Meditation fest zu sein. Manchmal ist es gut, länger zu meditieren, intensiver und wirklich loszulassen. Aber im Namen des Loslassen sollte man nicht unethisch werden oder auf seine spirituellen Praktiken verzichten.

Eine bestimmte Festigkeit ist notwendig. Eine gewisse Flexibilität auch. Fest sein und flexibel sein, beides kann miteinander kombiniert werden.

Fest sein‏‎ Video

Videovortrag mit dem Thema Fest sein‏‎:

Erfahre einiges zum Thema Fest sein‏‎ in dieser Kurzabhandlung. Der Yogalehrer und spirituelle Lehrer Sukadev Bretz spricht hier über Fest sein‏‎ vom Yogastandpunkt aus. So kommt er zu einigen interessanten, auch diskussionswürdigen Gedanken.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Fest sein‏‎

Einige Stichwörter, die vielleicht nur sehr lose zu tun haben mit Fest sein‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z. B. Fest machen‏‎, Fernsehprogramm‏‎, Fernbedienung‏‎, Festung‏‎, Feurig‏‎, Firma‏‎.

Achtsamkeit Seminare

07.06.2019 - 09.06.2019 - Yoga der Achtsamkeit auf Körper und Atmung
Mit dem Mittel der Achtsamkeit lässt sich Lebensqualität und Gesundheit verbessern und Stress bewältigen. Der Weg des Yoga ist auch ein spiritueller Erfahrungsweg, der die Kontrolle über Gedank…
09.06.2019 - 16.06.2019 - Achtsamkeitspraxis Lehrer Ausbildung
Lerne in dieser Achtsamkeitslehrer Ausbildung Menschen in die Achtsamkeitspraxis des Yoga einzuführen. Erfahre, wie du Achtsamkeit in den Alltag bringen kannst, in deine Yoga Praxis, in jede Handl…
Adriaan van Wagensveld,
16.06.2019 - 20.06.2019 - Asana Intensiv - sanftes Üben
Gerade durch sanftes Üben einer Asana in Verbindung mit dem natürlichen Atemrhythmus kannst du leicht in fortgeschrittene Yoga Stellungen hineinkommen. Der Weg in die Asana und die Asana selbst w…
Tara Devi Ziener,
19.06.2019 - 23.06.2019 - Achtsamkeits-Meditation
Die Achtsamkeits-Meditation (Vipassana) geht auf die durch Buddha vor seiner Erleuchtung praktizierte Übung zurück. So wie er intuitiv die Wahrheit finden wollte, betrachtest du einfach nur alle…
Jochen Kowalski,

Fest sein‏‎ - weitere Informationen

Hast du mehr Informationen oder Verbesserungsvorschläge zum diesem Artikel über Fest sein‏‎? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Zusammenfassung

Der Begriff, der Ausdruck, das Wort Fest sein‏‎ kann genauer betrachten aus dem Blickwinkel von Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität und humanistische Psychologie.