Dreistheit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dreistheit - Ursprung und Umgang. Dreistheit ist eine Art frecher Mut, eine Kühnheit, die sich nicht um die Meinung anderer sowie um gesellschaftliche Gepflogenheiten gehört. Dreistheit ist so etwas Ähnliches wie Frechheit, Unverschämtheit und Chuzpe.

Freude, ein Hintergrund von Dreistheit

Dreistheit kommt vom Adjektiv dreist, welches vom Mittelniederdeutschen Wort driste, welches beherzt, kühn und wagemutig bedeutet. Heute überwiegt im Wort Dreistheit mehr die Bedeutung Unverschämtheit, d.h. man sagt z.B. etwas, das nicht passt, das als Beleidigung aufgefasst werden kann. Auch ein Verhalten, das gar nicht in den Kontext passt und viele Gefühle von Menschen verletzt, kann als Dreistheit aufgefasst werden. Auch ein Diebstahl mitten am Tag oder ein Betrug, der fast offensichtlich ist aber gerade wegen der Offenheit nicht für möglich gehalten wird, gilt als Dreistheit. Positiv ist Dreistheit, wenn man sich mutig traut, jemandem in einer höheren Position die Meinung zu sagen oder wenn man auch trotz der Kritik anderer das tut, was man für ethisch richtig hält - und die anderen erstaunt sind, dass man sich so verhält.

Umgang mit Dreistheit anderer

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Menschen können freundlich und mitfühlend sein, Menschen können direkt und dreist sein. Wenn du jemanden siehst, der Dreistheit ausdrückt, wenn du davon betroffen bist, dann gehe damit freundlich, mitfühlend um.

Du musst jetzt nicht dem gerecht werden, wenn der Mensch dreist irgend etwas fordert, du musst dich deshalb auch nicht ärgern, du musst auch nicht explodieren.

Das Klügste ist, wenn du mit Dreistheit konfrontiert bist, bewahre deine Gemütsruhe, bewahre deine Würde. Manchmal wirst du dir dann einfach Bedenkzeit ausbedingen. Du mußt dich nicht von der Dreistheit eines anderen überrumpeln lassen. Du musst weder der Dreistheit gerecht werden, indem du sofort ja sagst, noch musst du sie gleich bösartig ablehnen.

Oft ist bei der Konfrontation mit Dreistheit Bedenkzeit hilfreich oder zu sagen: Können wir morgen drüber sprechen?

Dreistheit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Dreistheit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Dreistheit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Dreistheit sind zum Beispiel Frechheit, Unverschämtheit, Chuzpe, Mutig, Unerschrocken .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Dreistheit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Dreistheit sind zum Beispiel Angepasstheit, Ehrfürchtigkeit, Nachsichtigkeit, Manipulation, Unaufrichtigkeit, Unzufriedenheit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Dreistheit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Dreistheit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Dreistheit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Dreistheit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Dreistheit sind zum Beispiel das Adjektiv dreist , sowie das Substantiv Dreister.

Wer Dreistheit hat, der ist dreist beziehungsweise ein Dreister.

Siehe auch

Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

09. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Meditation für Frieden, Liebe, Glück, Gesundheit und Erfolg
Lasse Frieden, Liebe, Glück, Gesundheit und Erfolg sich in deinem Leben einstellen – Eigenschaften, die unsere heutige Welt so dringend benötigt. - Wie? Chitra hilft dir mit ihrer Leichtigkeit…
Chitra Sukhu,
09. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Themenwoche: Bhakti-Yoga - das Herz berührende und öffnende Rituale und Mantras
Original indisches Bhakti mitten in Deutschland. In dieser Woche haben wir Govinda zu Gast. Die tiefe Hingabe, mit der er Mantras singt und Rituale ausführt, wird dich tief berühren, dein Herz zu…
Govinda,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation