Barsch

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Barsch Definition, verwandte Begriffe, Gegenteile. Barsch ist ein Adjektiv zu Barschheit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Barschheit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Barschheit.

lebensfreude, ein Heilmittel für jeden, der barsch ist oder so erscheint.

Erklärung Barsch

Barsch zu sein bedeutet ruppig und schroff zu handeln. Ein Mensch der barsch ist, hat oft eine grobe und unfreundliche Art, ein raues und unfreundliches Wesen. Jemand der barsch agiert, ist direkt und freiheraus und man weiß woran man ist, dies kann sehr authentisch sein. „Barsch“ ist zum einen der Name für einen Fisch, „barsch“ ist aber vor allem ein Adjektiv und bedeutet, nicht sehr freundlich zu sein sondern direkt zu sein. „Barsch“ kann etwas Positives sein, wenn man weiß, woran man ist bei einem Menschen. „Barschheit“ kann aber auch heißen, dass man nicht mit Mitgefühl auf den anderen Menschen eingeht.

Umgang mit eigener Barschheit

Wenn du selbst eine Neigung zur Barschheit hast, dann wäre mein Tipp: Schaue, ob du vielleicht etwas mehr Mitgefühl haben kannst. Schaue, ob du eine größere Flexibilität haben kannst im Umgang mit anderen Menschen. Es ist gut, manchmal sanfter zu reagieren, freundlicher und mitfühlender zu sein. Es ist gut, bei manchen Menschen direkter und klarer zu sein. Und manche Menschen vertragen auch mal ein barsches Wort, ein starkes Wort, einfach ein „Gegrummel“. Bei manchen Menschen kannst du auch einfach sein, wie es von selbst aus dir herauskommt. Aber ein Tipp wäre, dass du selbst lernst, ein breiteres Spektrum zu haben von Reaktionen. Insbesondere dann, wenn du nicht mit den gleichen Menschen zu tun hast.

So sein wie du bist

Angenommen, du hast nur mit bestimmten Menschen zu tun, die dich kennen, dann ist es in Ordnung wenn du einfach so bist wie du bist und dann gehört eben barsch sein dazu. Deine Frau mag dich vielleicht deshalb, deine Kinder haben gelernt, damit umzugehen und deine Nachbarn wissen, du bist eben ein barscher Typ, ein direkter Typ, ein „Grummeltyp“ und das ist in Ordnung. Deine Kollegen akzeptieren dich auch so, weil du ja ansonsten auch gute Arbeit machst. Aber du kannst beispielsweise keine Kundengespräche führen und barsch sein. Oder Behördengänge machst du besser auch nicht wenn du barsch bist. Und selbst als Mensch in einer Behörde heutzutage kommt Barschheit auch nicht mehr gut an.

Also, außer in wenigen Fällen ist es heutzutage gut, wenn du lernen kannst, so zu kommunizieren, wie es hilft, mit anderen gut zurechtzukommen.

Umgang mit barschen Menschen

Wenn du mit anderen Menschen zu tun hast, die barsch sind, wäre mein Tipp: Versuche nicht, sie zu ändern, beschwere dich nicht über sie, schimpfe nicht über sie. Du könntest sagen: „Bei dem weiß ich, wie er ist. Er ist halt so.“ Er muss natürlich nicht so sein, er könnte sich auch ändern, aber – es sei denn du bist Mentor oder Coach des anderen Menschen oder vielleicht auch sein Vorgesetzter in einem kundenorientieren Unternehmen – dann ist es nicht deine Aufgabe, den anderen umzuerziehen. Sogar mit dem Partner ist das nicht ganz so einfach. Du hast ihn ja letztlich lieben gelernt. Vermutlich hat ein Mensch, der eine Neigung zur Barschheit hat, in der „Balzzeit“ seine Barschheit etwas gestoppt, aber vermutlich wusstest du schon, dass er eher ein barscher Typ ist und dann lerne, damit umzugehen. Auch Kollegen, die ein bisschen barscher sind – sage dir: „Ja gut, dann sind sie so“. Oder ein Nachbar, mit dem du zu tun hast. Insofern gilt diese Asymetrie. Lerne selbst, unterschiedlich zu kommunizieren – so, wie es für Menschen angemessen ist. Aber lerne es auch, mit der Barschheit von anderen umzugehen. Beschwere dich nicht über die anderen, sondern lerne, was hinter ihrem Kommunikationsstil letztlich verborgen ist.

Video Barsch

Hier findest du einen Videovortrag über Barsch :

Sprecher/Autor/Kamera/Produktion: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Barsch Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Barsch :

Barsch in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Barsch ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme barsch - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv barsch sind zum Beispiel ruppig, schroff, unfreundlich, direkt, freiheraus, unverblümt. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also zum Beispiel direkt, freiheraus, unverblümt.

Gegenteile von barsch - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von barsch sind zum Beispiel höflich, freundlich, zurüchnehmend, unehrlich, scheinheilig.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu barsch mit positiver Bedeutung sind zum Beispiel höflich, freundlich, zurüchnehmend. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Barschheit sind Höflichkeit, Freundlichkeit, Benehmen.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem unehrlich, scheinheilig.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach barsch kommen:

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Barschheit und barsch

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu barsch und Barschheit.

Seminare zum Thema Kreativität und Künste Yoga Vidya Seminare

Kreativität und kreatives Gestalten Seminare:

10.07.2020 - 12.07.2020 - Yoga und meditatives Fotografieren
Tauche in die Stille der Natur ein - auf meditativen Wanderungen im Silberbachtal und an den Externsteinen.Du wanderst meditativ, übst achtsames Gehen und Sehen und praktizierst Asanas draußen. D…
Anna Perzinger,Lisa Knickel,
13.09.2020 - 18.09.2020 - Themenwoche: Mandalas und Yantras
Ein Mandala ist ein auf der Heiligen Geometrie aufgebautes Kreismuster, welches durch Form und Farbe mit deiner Seele kommuniziert. Der Kreis symbolisiert dabei die Einheit mit dem Göttlichen und…
Sharima Steffens,
28.09.2020 - 26.10.2020 - Unravel Your Personal Myth - 28.9. - 26.10. - every Monday from 18:30 - 20:00h (5 week course)
A 5 week yoga and writing course with Swami Saradananda.Zoom with Swami Saradananda for a weekly retreat of introspection, story-telling and dream-manifestation. This is an opportunity to work with…
Swami Saradananda,