Scheinheilig

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nutze die Kraft des Mitgefühls bei jemandem, der scheinheilig ist oder so erscheint.

Scheinheilig - Überlegungen und Gedanken zu einer schwierigen Eigenschaft.

Scheinheilig

Eigenschaften

Scheinheilige Person täuscht solche guten Eigenschaften wie Unschuld, Freundlichkeit, Interesse und Mitgefühl vor. Scheinheilig zu sein bedeutet, dass jemand so tut als ob er einzelnen Eigenschaften eines Heiligen habe, ohne diese zu besitzen. Es wird eine Zuschreibung von außen und abwertend gemeint: Jemand kann so tun, als ob er ehrlich an einem interessiert sei - nur um des eigenen Vorteils willen. Jemand kann öffentlich große Reden für die Gleichberechtigung der Frau schwingen - und privat die eigene Frau schlagen. Jemand kann sich für Ökologie einsetzen, für schonende Nutzung der Ressourcen - und selbst mehrmals im Jahr privat Flugreisen unternehmen bzw. zuhause auf 24 Grad heizen. Scheinheilig ist es auch, sich gegen Tierquälerei einzusetzen und selbst Fleisch zu essen.

Scheinheilig ist ein Adjektiv zu Scheinheiligkeit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Scheinheiligkeit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Scheinheiligkeit.

ein guter Mensch?

Als scheinheilig wird jemand bezeichnet, der so tut als ob er ein guter Mensch sei, alles wüsste, als ob er heilig sei aber in Wahrheit ist er es nicht. Mehr Schein als Sein. Leider gibt es in dieser Welt genügend Scheinheilige. Schon unter den Politikern mag es Scheinheilige geben, unter den Wirtschaftsbossen, die Nachhaltigkeit prägen und in Wahrheit nur nach Besitz streben. Manche, die gemeinnützige Vereine initiiert haben, aber nachher Geld unterschlagen, gibt es leider alles. Aber vermutlich gibt es in diesen Gebieten gar nicht so viele Scheinheilige, da wenige Politiker und Wirtschaftsbosse wirklich heilig tun. Vermutlich selbst in gemeinnützigen Initiativen gibt es kaum jemanden, der heilig tut.

Wasser statt Wein

Es gibt manchmal den populären Ausdruck scheinheilig, wann immer jemand Wasser predigt und Wein trinkt. Wenn er sagt, man würde ökologisch leben, aber in Wahrheit weite Flugreisen macht. Das ist dann auch wieder scheinheilig. Also gibt es Scheinheiligkeit im Privaten, zum Beispiel auf ökologischen Gebiet, in der Beziehung, wenn jemand vorgibt sehr treu zu sein und es nicht ist, ist das ein Heuchler. Das gibt es.

Besonders tragisch ist die Scheinheiligkeit unter spirituellen Menschen, zum Beispiel unter Yogameistern, spirituellen Meistern. Leider bringen solche Scheinheilige die ganze Spiritualität in Verruf.

Bekannte Namen von "großen Meistern"

Es gibt unter den großen bekannten Namen manche, von denen man weiß, dass sie Geld abgezweigt haben. Es gibt einen bekannten buddhistischen Meister, der ein großartiges Buch geschrieben, seine Schüler und Schülerinnen körperlich misshandelt hat, alkoholische Getränkte getrunken hat, obgleich er gepredigt hat, man solle keine alkoholischen Getränke zu sich nehmen.

So gibt es Scheinheilige. So ist es als spiritueller Aspirant wichtig, wenn jemand als heilig bezeichnet wird, überprüfe und forsche etwas. Falle nicht gleich jemandem zu Füßen, nur weil er ein Charisma ausstrahlt und das Gefühl hast du kennst ihn von früher. Es gibt Menschen, die Charisma und Energie haben, die jahrelang meditiert haben und spirituelle Kraft ausstrahlen, aber sie sind nicht unbedingt heilig. Bevor du einem Charismatiker folgst, prüfe erstmal wie ethisch er ist. Im Internet gibt es inzwischen auch immer Darstellungen von Ex-Menschen und es gibt Foren über viele, die bekannt sind. Da kannst du durchaus etwas forschen. Nicht alles stimmt, was dort steht. Ein großer Teil ist dort falsch.

Aber manchmal kann man auch nachschauen und eventuell kann man merken: „Ja, da wird schon was dran sein.“. Es gibt so viele, die konkrete Sachen bestätigt haben. Nicht dass du nachher, weil du einem Scheinheiligen gefolgt bist, erkennst, dass er tatsächlich scheinheilig ist und in Wahrheit unethisch und nachher das Vertrauen in alle Spiritualität verlierst. Da ist es wichtig, zu prüfen. Man sagt so schön: Drum prüfe, wer sich ewig bindet. Auf dem spirituellen Gebiet musst du dich nicht ewig binden, aber es ist schon gut, wenn du prüfst. Dann gibt es natürlich auch noch die kleinen Scheinheiligkeiten, die man vielleicht nicht so überbewerten muss. Die meisten Yogalehrer und Yogalehrerinnen werden auf eine bestimmte Weise sprechen, eine bestimmte Kleidung haben und natürlich eine Freundlichkeit ausstrahlen, die sie vielleicht nicht unbedingt haben, wenn sie an ihrem normalen Arbeitsplatz oder mit ihren Freundinnen sind, mit Chef, Kollegen oder Nachbarn sprechen. Man sollte auch nicht zu hohe Erwartungen an einfache [Yogalehrer] richten.

Nur, wenn es von jemandem heißt, dass er ein Heiliger sei, fast oder ganz vollkommen, sollte man genauer schauen und keinem Scheinheiligen zum Opfer fallen.


Video Scheinheilig

Hier findest du einen Videovortrag über Scheinheilig :

Autor/Sprecher/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu Yoga und Meditation.

Scheinheilig Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Scheinheilig :


Scheinheilig in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Scheinheilig ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme scheinheilig - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv scheinheilig sind zum Beispiel lügenhaft, heuchlerisch, hinterhältig,. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B..

Gegenteile von scheinheilig - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von scheinheilig sind zum Beispiel heilig, fromm, gläubig, fanatisch, besessen.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu scheinheilig mit positiver Bedeutung sind z.B. heilig, fromm, gläubig. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Scheinheiligkeit sind Heiligkeit, Frömmigkeit, Glauben.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem fanatisch, besessen.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach scheinheilig kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Scheinheiligkeit und scheinheilig

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu scheinheilig und Scheinheiligkeit.

  • Positive Synonyme zu Scheinheiligkeit sind zum Beispiel [[]].
  • Positive Antonyme sind Heiligkeit, Frömmigkeit, Glauben.
  • Negative Antonyme sind Wahn, Fanatismus
  • Ein verwandtes Verb ist scheinen, ein Substantivus Agens ist Scheinheiliger

Energieniveau erhöhen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Energiearbeit: Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/energiearbeit/?type=2365 konnte nicht geladen werden: Fehler beim Abruf der URL: SSL certificate problem: certificate has expired