Bangigkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bangigkeit - Ursprung und Umgang. Bangigkeit ist die Bezeichnung des Zustands, in dem einem bange ist. Bangigkeit ist die Furcht vor einem Gegenstand oder Ereignis, das einem Unheil bringen kann. Bangigkeit spürt man auch als Krämpfe im Magen und Darm. Bangigkeit ist oft auch verbunden mit Herzklopfen, Nervosität und Zähneklappern. Bangigkeit ist also allgemein Sorge, Furcht und Angst. Bangigkeit kann Ausdruck einer instinktiven Intelligenz sein, dass man auf der Hut sein soll. Übermäßige oder unbegründete Bangigkeit kann man mit speziellen Yoga Atemtechniken und der Kavacham Schutzfeldübung überwinden.

Vertrauen ist wichtig, insbesondere bei Bangigkeit

Umgang mit Bangigkeit anderer

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Bangigkeit ist so etwas wie Angst, Furchtsamkeit. Ein Gefühl innerer Unruhe, ein Gefühl unbestimmter Bedrohung oder auch einfach Lampenfieber. Wenn in deiner Umgebung ein Mensch ist, der bangig ist, der unter Bangigkeit leidet, dort kannst du überlegen, was du ihm raten kannst.

Eines, was du dem Menschen raten kannst, wäre: Übe Yoga und übe Meditation. Menschen, die regelmäßig Yoga und Meditation praktizieren, leiden weniger unter Ängsten und können die aktivierte Energie, die zum Beispiel durch Lampenfieber kommt, als positiv nutzbare Kraft und Freude empfinden. Bangigkeit ist ja auch einfach eine Form von Energie und wer gelernt hat mit Yoga Atemübungen diese Energie in die höheren Chakras zu bringen, wer gelernt hat, durch Yoga Asanas die Energie auch harmonisch aufzuspeichern, wer über Meditation einen Zugang gefunden hat zu den Tiefen seiner Seele, der kann eine gewisse Gelassenheit haben auch im Zustand des Lampenfiebers. Wer in der sich in der Meditation mit einer höheren Wirklichkeit verbunden hat und wer über diese Erfahrung der höheren Wirklichkeit ein Urvertrauen gewonnen hat, das alles letztlich irgendwo seinen Sinn hat, der wird auch nicht mehr unter Bangigkeit und unbestimmten Ängsten leiden. Er wird ein gewisses Vertrauen bekommen. Vertrauen, dass es schon irgendwie gut ist.

Zusätzlich kannst du natürlich einem Menschen der unter Bangigkeit leidet, auch Vertrauen weitergeben. Du kannst ihm mitteilen, dass schon alles gutgehen wird, dass alles in Ordnung ist. Manchmal braucht ein Mensch, dem bange zumute ist, einfach jemanden, der ihm auf die Schulter klopft oder ihm zulächelt, der mit dem Kopf nickt, der irgendwie sagt, dass schon alles klappt, er es schon hinbekommen wird und alles in Ordnung ist. Gerade in einem akuten Fall, wo jemand in ein paar Stunden oder morgen oder übermorgen irgendwo etwas wichtiges sagen wird, sei es ein Vortrag, sei es ein Musikstück, sei es, dass er ein Seminar gibt, was neu ist, der braucht einfach ein, zwei Tage vorher liebevolle Fürsorge und Bestätigung.

Übrigens, wenn jemand etwas hat, wovor ihm etwas bange ist, ist dies nicht der Moment, andere wichtige Themen zu besprechen. Jemand, der Bangigkeit hat, mit dem sollte man jetzt keine Partnerschaftskonflikte aufarbeiten, dem sollte man kleine Entgleisungen auch nachsehen. Dem sollte man zwei Tage lang vorher mindestens mit Samthandschuhen anfassen und vieles vergeben, was er sonst noch so an nicht ganz mitfühlender Kommunikation dir gegenüber hat.

Bangigkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Bangigkeit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Bangigkeit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Bangigkeit sind zum Beispiel Phobie, Todesangst, Horror, Respektvoll, Vorsichtigkeit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Bangigkeit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Bangigkeit sind zum Beispiel Besonnenheit, Gefasstheit, Ruhe, Desinteresse, Gleichgültigkeit, Teilnahmslosigkeit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Bangigkeit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Bangigkeit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Bangigkeit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Bangigkeit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

  • Schattenseiten-Kategorie Angst

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Bangigkeit sind zum Beispiel das Adjektiv bangig, das Verb bangen..

Wer Bangigkeit hat, der ist bangig .

Siehe auch

Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

09. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Meditation für Frieden, Liebe, Glück, Gesundheit und Erfolg
Lasse Frieden, Liebe, Glück, Gesundheit und Erfolg sich in deinem Leben einstellen – Eigenschaften, die unsere heutige Welt so dringend benötigt. - Wie? Chitra hilft dir mit ihrer Leichtigkeit…
Chitra Sukhu,
09. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Themenwoche: Bhakti-Yoga - das Herz berührende und öffnende Rituale und Mantras
Original indisches Bhakti mitten in Deutschland. In dieser Woche haben wir Govinda zu Gast. Die tiefe Hingabe, mit der er Mantras singt und Rituale ausführt, wird dich tief berühren, dein Herz zu…
Govinda,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation