Anandoham

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anandoham‏‎ ist ein Sanskritwort und heißt übersetzt: Ich bin Wonne. Anandoham kommt von Ananda und von Aham. Ich bin Wonne, Aham heißt ich bin, Ananda heißt Wonne, Nanda heißt Freude, und Ananda ist die besondere Freude, die Freude, die aus dem Selbst herkommt. Anandoham ist auch der Titel für ein Lied, nämlich Anandoham Anandoham Anandanbram Anandam. Anandoham ist auch eine Zeile im Jaya Ganesha Kirtan, der in der Sivananda Tradition eine besondere Rolle spielt. Und du kannst zwischendurch immer wieder selbst sagen Anandoham Anandoham, ich bin Wonne, Anandoham Anandanbram Anandam, meine wahre Natur ist Freude, ist Wonne.

Anandoham‏‎ - Video, Audio, Erläuterung

Anandoham‏‎ - Video und Audio

Hier findest du ein Vortragsvideo über Anandoham‏‎:

Erfahre einiges zum Thema Anandoham‏‎ in diesem Kurzvortrag. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., spricht hier über Anandoham‏‎ und streut einige Yoga Überlegungen mit ein.

Anandoham‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Anandoham‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Anandoham‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Anandoham‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Ananda Kutir‏‎, Alte Weisheiten‏‎, Alltagsbewusstsein‏‎, Anrufung‏‎, Augenblick‏‎, Bangalore‏‎.

Depression Seminare

19.04.2020 - 24.04.2020 - Praktische Schritte zum inneren Frieden
Ein sehr wirkungsvolles, transformatorisches Seminar mit vielen Anregungen, unter anderem zu: Mehr Energie im Alltag - Umgang mit Emotionen - keine Angst vor negativem Denken - Unverarbeitetes inte…
Shivakami Bretz,
26.04.2020 - 01.05.2020 - Stressbewältigung durch Achtsamkeit
MBSR/Stressbewältigung durch Achtsamkeit nach Jon Kabat Zinn. Mindfulness Based Stress Reduction (MBSR) ist ein wissenschaftlich fundiertes, international anerkanntes Programm zum Abbau von Stress…
Andree Knura,
03.07.2020 - 05.07.2020 - Transformation und Heilung negativer Gedanken
Unser Gehirn kann nicht zwischen Gedanken, inneren Bildern und der „realen“ Situation unterscheiden. Dies hat zur Folge, dass negative Gedanken und negative innere Bilder, die ihren Ursprung in…


Zusammenfassung

Das Substantiv Anandoham‏‎ ist ein Wort beziehungsweise Ausdruck im Zusammenhang von Kirtan, Mantra, Vedanta, Sanskrit.