Alexander-Technik

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alexander-Technik : ist eine Form der Körperarbeit und der Entspannung, die auf einen australischen Schauspieler zurückgeht, der von 1869 bis 1955 lebte. Er war der Begründer der Alexandertechnik.

Alexander-Technik aus der Sicht des Yoga

Seminare

Seminare zum Thema Gesundheit

Gesundheit

13. Jul 2018 - 15. Jul 2018 - Yin Yoga und Qi Gong
Übe die Yoga Vidya Grundreihe unter Yin Yoga Gesichtspunkten. Die Yin Yoga Praxis ist eine Synthese aus Yoga, Meditation und traditionellen chinesischen Wissen. Sie ist dem Yin - dem Weiblichen, P…
Petra Summer,
15. Jul 2018 - 22. Jul 2018 - Kopfschmerz Massage Ausbildung
Kopfschmerzen, Migräne und Nackenverspannungen sind weit verbreitet. Mit der Anti-Kopfschmerz-Massage erlernst du eine ganz spezifische Massage-Technik, die bei verschiedenen Arten von Kopfschmerz…
Eric Vis Dieperink,

Die Entstehung der Alexandertechnik

Alexander war ein Bühnenschauspieler. Er hatte hartnäckige Stimmprobleme und da ihm kein Arzt helfen konnte, entwickelte er seine eigene Methode zur ganzheitlichen Schulung und Neuausrichtung von Bewegungs- und Handlungsmustern.

Zwischen 1888 bis 1898 entstand diese Methode. Die grundlegende Erkenntnis war, dass der Gebrauch des Körpers dessen Funktion bestimmt und beeinflusst. Er dachte auch, dass geistige und körperliche Funktionen miteinander zu tun hatten. Und er erkannte, dass die Methode bei ihm wirksam war und bei anderen auch. Und so ging er 1904 nach England, 1914 in die USA. Er bildete die ersten Lehrer aus und schrieb vier Bücher über seine Methode.

Die Alexandertechnik sagt, dass bestimmte Gewohnheiten maßgebenden Einfluss auf die Ausführung alltäglicher Handlungen haben und er geht davon aus, dass die Körperwahrnehmung durch jahrelange Gewohnheiten unzuverlässig wird. Die Beziehung zwischen Kopf, Hals, Nacken und Rumpf hat eine besondere Kontrolle in der Alexandertechnik und zur Alexandertechnik gehört auch das Innehalten, das heißt, plötzlich einmal anhalten und überlegen, was man macht und dann mit englischen Direktiven zu arbeiten.

Alexandertechnik ist therapeutische Körperarbeit. Man will bewusste Bewegungsabläufe erlernen und so zu ausgeglichenen Energiezuständen kommen. Alexandertechnik kann zum einen bei Haltungsproblemen, Rückenproblemen, Nackenproblemen, Kopfweh helfen, ebenso bei Stimmproblemen und manchem anderen.

Man hat festgestellt, dass schon sechs Unterrichtsstunden ausreichen, um positive Langzeiteffekte bei chronischen Rückenschmerzen zu bewirken. Bei Yoga Vidya sind einige Aspekte der Alexandertechnik mit eingeflossen. Denn als ich (Sukadev Bretz) 1980 Yoga gelernt habe, habe ich unter anderem von einer Yogalehrerin gelernt, die Aspekte der Alexandertechnik ins Yoga hineingebracht hat, bestimmte Aspekte der Bewusstheit, der Aufrichtung und der geistigen Haltung.

Alexander-Technik Video

Lass dich inspirieren von einem Vortragsvideo über Alexander-Technik:

Diese Abhandlung mit dem Gegenstand Alexander-Technik soll dir Inspiration und Stoff zum Nachdenken geben, dich zu einem gesünderen Lebensstil motivieren.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Alexander-Technik

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Alexander-Technik, sind zum Beispiel

Alexander-Technik gehört zu Themen wie Naturheilkunde, Physiotherapie, Sporttherapie.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Alexander-Technik in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Alexander-Technik enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Alexander-Technik ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!