Yoga Partnerübungen

Aus Yogawiki

Yoga Partnerübungen: Mit Yoga Partnerübungen kannst du gute Fortschritte in Koordination und Flexibilität deiner Asana Praxis machen.

Partnerübungen können deine Yoga-Praxis sehr bereichern.

Gründe für Partnerübungen

Es gibt verschiedene Gründe Yoga Partnerübungen zu machen.

Yoga Partnerübungen für bessere Fortschritte im Yoga

Wenn du gerade in der Flexibilität Fortschritte machen willst, kann es hilfreich sein mit einer*m Partner*in zusammen zu üben und euch gegenseitig in die Stellungen hinein zu helfen. Wenn du in der Vorwärtsbeuge Fortschritte machen willst, ist es schön wenn von hinten ein*e Partner*in auf den Rücken drückt mit den Händen oder sogar darauf legt, sanft deine Füße zieht oder Ähnliches.

Wenn du den Handstand lernen willst, geht das am besten als Partnerübung wenn jemand dir in den Handstand hinein hilft. Ebenso ist es auch mit dem Skorpion.

Oder wenn du fortgeschrittene Rückbeugen lernen willst wie die Königskobra, den vollen Bogen oder die volle Taube, all das geht mit Yoga Partnerübungen besonders gut.

Wenn du also Fortschritte machen willst dann kannst du entweder einfach dich vereinbaren mit einem anderen Menschen und dann mit dem zusammen regelmäßig üben, vielleicht sogar einen Monat lang täglich zu üben, euch regelmäßig hinein zu helfen. Du wirst erstaunt sein welche Fortschritte du machen kannst.

Oder buche bei Yoga Vidya einen Yoga Vidya Bodyworkshop Seminar, am besten eine Woche. Da sind nämlich jede Menge Yoga Partnerübungen dabei.

Yoga Partnerübungen zur Kultivierung von Einfühlungsvermögen

Wenn du einem anderen in die Stellungen hinein hilfst musst du ja in ihn oder in sie ein bisschen hinein fühlen. Also wenn du Yoga Partnerübungen machst ist das auch eine Übung in Empathie und auch in nichtverbaler Kommunikation.

Natürlich kann man sich auch absprechen. Aber Yoga Partnerübungen helfe gerade auch als Training des Einfühlungsvermögens. Gerade auch werdende Yogalehrer*innen profitieren davon, dass sie auch mal einen Kurs oder ein Seminar mitmachen mit Partnerübungen. Da trainieren sie das besser.

Wenn du bei Yoga Vidya zum Beispiel eine Yogalehrer Ausbildung machst dann gehört da auch dazu das du eine ganze Reihe von Yogastunden machst, die voller Partnerübungen sind was dir hilft auch die Fähigkeit zu Adjustment und Hilfestellungen zu geben zu entwickeln.

Yoga Partnerübungen als Psychotherapie

Man kann auch Yoga Partnerübungen machen um an die Psyche heran zu kommen. Das muss nicht unbedingt eine volle Psychotherapie sein. Aber es kann helfen in die Themen hinein zu kommen.

Zum einen in der Interaktion mit einem anderen Menschen kannst du einiges lernen und einiges öffnen. Du kannst dich öffnen für einen Anderen. Du kannt dem Anderen vertrauen. Du kannst lernen dich auf den Anderen ein zu stimmen und manchmal wenn du in bestimmten Stellungen bist wo ein Anderer dich hinein drückt macht das etwas mit deiner Psyche.

Es gibt sogar Yoga Therapie Formen wie Phönix Rising wo die Yoga Partnerübungen ganz essentiell dazu gehören und wo du auf diese Weise irgendwo an deine tiefen Themen heran kommst.

Auch wenn du die psychologische Yogatherapie Ausbildung mit machst dann lernst du auch Yoga Partnerübungen zu üben um an deine psychischen Themen heran zu kommen und auch um das an zu wenden wenn du anderen Menschen helfen willst in ihrer psychischen Entwicklung.

Yoga Parterübungen für spirituelle Entwicklung

Wenn du Asanas länger passiv hälst dann kann das zu wunderschönen Energieerfahrungen führen auch zu wunderschönen spirituellen Erfahrungen. Ich habe ja das Konzept von Yoga Vidya Bodywork entwickelt, fortgeschrittener Yoga Partnerübungen, und es ist immer wieder erstaunlich welche Tiefe spirituelle Erfahrungen Menschen machen, die bei diesem Seminar mit machen.

Wenn du längere Zeit in die Kobra geholfen bekommst und dabei ganz entspannst und dein Herz öffnest dann wird das Herzchakra aktiviert, Prana strömt aus und du kannst göttliche Gegenwart erfahren.

Wenn dich jemand in die Vorwärtsbeuge hinein drückt, du ganz los lässt und du in die Demut hinein kommst und längere Zeit bleibst entsteht dort auch ein wunderschönes Pulsieren in dir. Und das kann auch wieder in die göttliche Gegenwart führen. Also gerade wenn die Yoga Parterübungen sehr meditativ sind und du so ganz passiv von einem Anderen gedehnt wirst und dabei ganz los lässt geschieht sehr viel auf der Energieebene und es kommen tiefe spirituelle Erfahrungen.

Das sind also einige Gründe weshalb es gut ist Yoga Partnerübungen zu machen. Bei Yoga Vidya ist das Teil der Yogalehrerausbildung und wir haben dann auch spezielle Seminare Yoga Vidya Bodywork und Yoga Partnerübung als Wochenend- und als Wochenseminar.

Video Yoga Partnerübungen

Hier findest du ein Vortragsvideo zum Thema Yoga Partnerübungen :

Sprecher/Autor/Kamera/Produktion: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Yoga Partnerübungen Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Yoga Partnerübungen :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Yoga Partnerübungen, sind vielleicht für dich auch Vorträge und Artikel interessant zu den Themen Yoga Online Kurs, Yoga Nidra - Schlaf des Yogi, Yoga Morgengruß, Yoga Positionen, Yoga Programm, Yoga Seminar Wochenende.

Sport und Yoga Seminare

07.04.2024 - 12.04.2024 Yoga und Wandern
Tanke Kraft und Erholung beim Wandern in der wunderschönen Natur. Aufgeladen durch die heilsame Verbindung von Natur, Yoga, Wandern und Meditation kannst du voller Frische deinen Alltag wieder aufneh…
Pranava Heinz Pauly
26.05.2024 - 31.05.2024 Yoga und Wandern
Das Lipperland hat wunderschöne Wanderwege zu kraftvollen Plätzen zu bieten, z. B. die Externsteine oder das Silberbachtal. Aufgeladen durch die heilsame Verbindung von Natur, Yoga und Meditation kan…
Nada Gambiroza-Schipper