Was bewirkt der Schulterstand

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was bewirkt der Schulterstand? Der Schulterstand ist eine der wichtigsten Asanas im Yoga. Welche Wirkungen hat der Schulterstand? Was bewirkt er für den Rücken, den Nacken, die Schilddrüse, die Bauchorgane?

Aus spiritueller Sicht bedeutet der Schulterstand, dass du über alle Dualitäten hinauswachsen kannst, um so deine Einheit mit dem Ganzen zu erfahren.

Der Schulterstand auf Sanskrit Sarvangasana gehört zu den wichtigsten Yoga Übungen überhaupt. Er hat Wirkungen auf den verschiedensten Ebenen, körperliche, energetische, geistig emotionale und spirituelle.


Die körperlichen Wirkungen des Schulterstands

Auf der körperlichen Ebene hilft der Schulterstand die Halswirbelsäule flexibel zu machen. Der Nacken wird gedehnt, das hilft die Muskeln zu entspannen. Es gibt das Muskel entspannungsgesetzt das besagt: Ein Muskel der mindestens 10 Sekunden passiv gedehnt wurde, kann anschließend gut entspannen. Wenn du den Schulterstand übst werden der Nacken und die obere Rückenmuskulatur gedehnt, und das hilft dir einen entspannten Nacken und oberen Rücken zu haben. Es ist außerdem eine Übung für den Bizeps, da du deinen Rücken mit den Händen unterstützt, das ist gut für die Stärkung der Oberarmmuskeln. Der Schulterstand ist in gewisser Hinsicht auch eine Gleichgewichtsübung, da man ihn gerade, ruhig und so entspannt wie möglich halten soll. Der Schulterstand bewirkt eine sanfte Massage in der Kehlgegend und gilt somit als harmonisierend für die Schilddrüse. Somit gilt der Schulterstand als eine Übung, die das Aktivitätsniveau des Menschen harmonisiert. Die Schilddrüse ist eine der Hormondrüsen die das Aktivitätsniveau des Körpers steuert, der Metabolismus ist sehr stark von der Schilddrüse abhängig. Wenn du also den Schulterstand übst und danach den Fisch, harmonisierst du die Schilddrüsenfunktion. Ich kenne einige Menschen die Schilddrüsenprobleme hatten und jeden Tag den Schulterstand 5 Minuten lang geübt haben, und danach eine normal funktionierende Schilddrüse hatten. Es ist außerdem eine gute Übung für den Kreislauf, da beim Schulterstand das venöse Blut durch die Schwerkraft vermehrt zurück zum Herzen fließt. Im Venösen Kreislauft befindet sich insgesamt mehr Blut als im arteriellen Kreislauf. Der Durchmesser der Venen ist größer und die Fließgeschwindigkeit des Blutes ist geringer als in den Arterien. Beim Praktizieren einer Umkehrstellung kann das Blut aus den Venen der Beine und der Bauchorgane schneller zum Herzen zurückfließen, das ist wiederum gut um die Fließgeschwindigkeit des Blutes zu erhöhen, das trägt dazu bei das mehr Nährstoffe in den ganzen Körper kommen und Stoffwechselprodukte schneller abtransportiert werden. So wirkt der Schulterstand allgemeine regenerierend.

Was bewirkt der Schulterstand energetisch gesehen?

Im Yoga sprechen wir von Chakras, von Nadis und den beiden Grundenergien von Sonne und Mond. Der Schulterstand bewirkt insbesondere das dass Vishudda Chakra harmonisiert wird. Das ist das Chakra der besonderen Reinheit. Der Schulterstand ist somit eine gute Reinigungsübung. Er aktiviert das Vishudda Chakra, welches für das Gleichgewicht zwischen Sonnen- und Mondenergie steht, außerdem für Kommunikation und das Gefühl der Verbundenheit. Wer den Schulterstand übt fühlt sich etwas verbundener. Der Schulterstand hat auch Auswirkungen auf Nadis, die Energiekanäle. Da der hintere Teil des Nackens und des oberen Rückens gedehnt werden, können dort Energiekanäle sich öffnen. Besonders die Sushumna wird geöffnet und aktiviert. Der Schulterstand wird auch in der Hatha Yoga Pradipika sehr geschätzt. Es heißt wenn man längere Zeit in Vipariakaranimudra ist, eine Variation des Schulterstandes, werden dabei die Sonnen und Mondenergien harmonisiert, gestärkt und wieder aufgeladen. Sonnenenergie ist nach Yoga Lehre im Bauch, und Mondenergie in der Stirn. Die Sonnenenergie gilt als heiß, und Mondenergie als kühl, Sonne ist aktivierend und Mond ist regenerierend.


Was bewirkt der Schulterstand geistig?

Der Schulterstand wir auch Sarvangasana, die Stellung aller Teile genannt. Wenn du im Schulterstand bist, werden alle Teile harmonisiert. Zum einen über die Schilddrüse, zum anderen über die Reinigung der Bauchorgane und letztlich auch weil die Fließgeschwindigkeit des Blutes erhöht wird. Der zentrale Energiekanal, Sushumna wird aktiviert, deshalb wirkt der Schulterstand auf allen Ebenen. Der Schulterstand steht auch darüber hinaus dass du alle Teile deines Lebens annimmst. Beim Schulterstand hast du den Kopf gebeugt und die Schultern tragen etwas. Wenn du in deiner Vorstellung den Schulterstand umkehrst, ist es so als ob du die ganze Erde trägst. So wie es in der griechischen Mythologie Atlas gibt, der die ganze Erde und das Himmelsgewölbe trägt. In diesem Sinne steht Sarvangasana dafür das du dich selbst in allen Teilen deines Seins annimmst. Man kann auch sagen Sarvangasana ist die Haltung für das annehmen von allen Teilen überhaupt. Du nimmst dich selbst in allen Teilen an, und du nimmst deine Mitmenschen in allen ihren Teilen an, und du nimmst auch dein Schicksal, dein Karma, in allen Teilen an. So wirst du zur Königin, der Schulterstand gilt auch als die Königin aller Asanas. Das bedeutet auch alles anzunehmen, und trotzdem regieren, königlich sein.


Was bewirkt der Schulterstand spirituell?

Spirituell entspricht der Schulterstand sowohl Demut, wie auch Hingabe, beides sind letztlich auch königliche Qualitäten. Letztlich bewirkt der Schulterstand das du über alle Dualitäten hinauswachsen kannst, um so deine Einheit mit dem Ganzen zu erfahren. Der Schulterstand ist daher eine besonders machtvolle Asana.

Wenn du mehr über den Schulterstand lernen willst, kannst du weitere Informationen auf unseren Internetseiten nachlesen. Da erfährst du, wie der Schulterstand aufgebaut, welche Variationen es gibt und welche Alternativen möglich sind wenn du den klassischen Schulterstand nicht machen kannst.

Video: Was bewirkt der Schulterstand?

Hier findest du ein Vortragsvideo über "Was bewirkt der Schulterstand?"

Kurzes Vortragsvideo von und mit Sukadev Volker Bretz zum Sachverhalt Schulterstand, rund um das Thema Asanas.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Asanas

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Asanas:

Was bewirkt der Schulterstand? Weitere Infos zum Thema Schulterstand und Asanas

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Schulterstand und Asanas und einiges, was in Verbindung steht mit Was bewirkt der Schulterstand?