Vergnügungssüchtig

Aus Yogawiki

Vergnügungssüchtig - Praktische Tipps. Vergnügungssüchtig zu sein bedeutet, ein übertriebenes Bedürfnis nach sinnlichen Freuden zu haben, häufig in solch einem Maße, dass alles andere in den Hintergrund tritt. Vergnügungssüchtig zu sein kann sich beziehen auf die Sinne: Vergnügungssüchtige Menschen essen vielleicht sehr viel Ungesundes, kaufen sich alle möglichen (unnötigen) Dinge oder leben eine übertriebene Sexualität. Vergnügungssucht kann bedeuten, dass man sich die Nacht um die Ohren schlägt und am nächsten Tag verkatert ist. Vergnügungssucht und Verschwendung können einen auch in den Ruin bringen. Vergnügungssucht ist letztlich eine Sucht: Man kann von ihr nicht lassen. Psychologisch kann man sagen, dass der vergnügungssüchtige Mensch versucht, sein inneres Loch zu füllen, das viel einfacher noch durch das Wahrnehmen von Gott erfüllt werden könnte. Dies bedeutet nicht, dass man dann nicht mehr feiert, aber das Feiern wird gesünder und weniger übertrieben.

Ehrlichkeit ist ein hohes Ideal, auch wenn du jemanden triffst, der vergnügungssüchtig ist oder so erscheint.

Vergnügungssüchtig ist ein Adjektiv zum Substantiv Vergnügungssucht. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Vergnügungssucht in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Vergnügungssucht.

Vergnügungssüchtig in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Vergnügungssüchtig ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme vergnügungssüchtig - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv vergnügungssüchtig sind zum Beispiel abfeiernd, durchmachend, Zerstreuung suchend, Laster auslebend, leichtlebig, unabhängig, lebendig. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. leichtlebig, unabhängig, lebendig.

Gegenteile von vergnügungssüchtig - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von vergnügungssüchtig sind zum Beispiel sachlich, ernsthaft, vorurteilslos, neutral, objektiv, unbeeinflusst, unvoreingenommen, trocken, bieder, kleinlich, engstirnig.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu vergnügungssüchtig mit positiver Bedeutung sind z.B. sachlich, ernsthaft, vorurteilslos, neutral, objektiv, unbeeinflusst, unvoreingenommen. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Vergnügungssucht sind Sachlichkeit, Ernsthaftigkeit, Vorurteilslosigkeit, Neutralität, Objektivität, Unbeeinflusstheit, Unvoreingenommenheit.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem trocken, bieder, kleinlich, engstirnig.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach vergnügungssüchtig kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Vergnügungssucht und vergnügungssüchtig

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu vergnügungssüchtig und Vergnügungssucht.

Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Gottvertrauen entwickeln:

22.03.2024 - 31.03.2024 Yogalehrer Weiterbildung Intensiv C - Bhagavad Gita
Bhagavad Gita, Karma Yoga, Bhakti Yoga, Hatha Yoga,. Unterrichtstechniken, Meditation, Sanskrit. Bhagavad Gita: Rezitation, Behandlung und Interpretation dieser "höchsten Weisheitslehre". Anleitung z…
Nirmala Erös, Sitaram Kube, Bhakti Rickert
29.03.2024 - 31.03.2024 Bhakti Yoga - Klangentspannung und Mantra-Singen mit den Gaiatrees
Möchtest du dir eine entspannende Auszeit vom Alltag gönnen und die Kraft des Bhakti Yoga hautnah erleben? Dann tauche ein mit uns in die wohltuende Harmonie von Klang, Stille und Entspannung. Wir la…
Radha Prema Maisel