Kultiviert

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kultiviert‏‎ ist ein Adjektiv zu kultivieren. Kultivieren hat etwas mit Kultur zu tun. Kultiviert bedeutet geistig verfeinert, sittlich verfeinert oder sehr gepflegt. Jemand kann eine kultivierte Sprechweise haben oder kultiviert sprechen.

Kultiviert‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Kultiviert heißt auch von vornehmer Lebensart, von gesitteter Lebensart, man spricht von einem kultivierten Menschen. Kultiviert heißt mit guten Umgangsformen. Also, kultiviert kann sich zum einen beziehen auf die Körperhygiene, da man nur jemanden als kultiviert bezeichnen würde, der eine gute Körperhygiene oder einen ordentlichen Haarschnitt hat. Kultiviert bezieht sich auf den Kleidungsstil, also zum einen sauber, zum anderen auch sehr geschmackvoll. Kultiviert bezieht sich auf die Sprechweise, also durchaus eine gebildete Sprechweise. Kultiviert soll auch heißen, dass man mit anderen freundlich umgeht und dass man sich nicht provozieren lässt. Ein kultivierter Umgang bedeutet auch, dass man nicht schimpft und dass man nicht so schnell aus der Ruhe kommt oder in Angst gerät.

So ist in dem Ausdruck "kultiviert" einiges zusammengefasst, was auch im Yoga durchaus von Bedeutung ist. Es gibt das Yoga der Kultivierten und es gibt auch den eher spontanen, authentischen Yoga. Bei den Brahmanen würde man von einem kultivierteren Yoga sprechen. Die Brahmanen, die besonders spirituell sind, haben eine ausgeprägte Körperhygiene. Sie waschen ihre Kleidung, haben einen bestimmten Sprachstil, sie schimpfen nicht, sie zeigen keine Angst, sie sind vornehm und praktizieren sehr regelmäßig Yoga.

Kultiviert zu sein, kann manchmal auch das Ego steigern und zu Arroganz führen, weshalb z.B. Jesus sich mehr an die gewendet hat, die nicht besonders kultiviert waren. Man kann auch sagen, dass Jesus jemand war, der Spiritualität insbesondere für die Unkultivierten gelehrt hat. Er hatte Prostituierte und Zöllner und einfache Fischer unter seinen Jüngern und Schülern. Er hat sich weniger an die gebildete Klasse seiner Zeit gewandt, die die Schriften genau kannten.

So gibt es auch unkultivierte Lehrer auch in Indien. Z.B. Ramana Maharshi war jemand, der nicht so kultiviert in seinen Umgangsformen war, und noch mehr Ramakrishna Paramahamsa. Und es gibt auch in den verschiedenen spirituellen Richtungen die Traditionen der heiligen Narren. Menschen, die ausgebrochen sind aus der äußeren Kultiviertheit und allen kultivierten Gewohnheiten entgegengestanden. So haben sie z.B. spontane Erweckungserfahrungen erzeugt.

In diesem Sinne, kann man überlegen ob man jemand ist, der eher zur kultivierten Spiritualität neigt oder jemand, der zu einer eher rohen, robusten oder authentischen Spiritualität neigt. Unter Swami Sivananda kann man eher kultivierte Schüler erkennen. Swami Chidananda war z.B auch sehr vornehm in seinen Gesten, seinen Ausdrucksformen und strahlte innere Ruhe aus. Swami Vishnudevananda war jemand, der eher emotional und herzlich war. Er war nicht besonders kultiviert, konnte auch etwas rauer sein brachte seine Freude laut zum Ausdruck. Er war auch ansonsten nicht unbedingt von kultivierten Umgangsformen. So gibt es also verschiedene Formen der Spiritualität und der Religiosität, die sich auch im Yoga zeigen.

Kultiviert‏‎ Video

Vortragsvideo über Kultiviert‏‎:

Verstehe etwas mehr über das Thema Kultiviert‏‎ in diesem Kurzvideo. Sukadev spricht hier über Kultiviert‏‎ vom einem Yogastandpunkt aus.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Kultiviert‏‎

Einige Stichwörter, die nur sehr wage etwas in Verbindung stehen mit Kultiviert‏‎, aber für dich von Interesse sein könnten, sind unter anterem Kult‏‎, Kühe‏‎, Kuckuck‏‎, Kultivierung‏‎, Kurz‏‎, Labor‏‎.

Musik, Klang, Nada Yoga Seminare

17.03.2019 - 22.03.2019 - Klangmassage Ausbildung
Lerne in dieser Ausbildung mit Klang zu arbeiten – sei es für Entspannung, für Klangmassagen oder für gezielte therapeutische Einsätze bei spezifischen Beschwerdebildern oder Organbeschwerden…
Jeannine Hofmeister,Maik Hofmeister,
22.03.2019 - 24.03.2019 - Yin Yoga und Klang - Yogalehrer Weiterbildung
In dieser Yogalehrer Weiterbildung lernst du Klangschalen fachgerecht und zielorientiert in verschiedenen Sequenzen des Yin Yogaunterrichts anzuwenden sowie den sicheren Umgang mit den Klangmateria…
Tina Buch,Nina Möhle-Berg,
05.04.2019 - 07.04.2019 - Nada, Nadis und Chakras
Nada Yoga vermittelt Jahrtausende altes Wissen, wie Klang (Nada), Energiebahnen (Nadis), Energiezentren (Chakras) und „Nada Brahma“, die Welt als Klang, miteinander verbunden sind. Du spürst,…
Anne-Careen Engel,
19.04.2019 - 21.04.2019 - Finde dich mit Klängen und Yoga
Schon vor der Geburt nimmt jeder Mensch Geräusche und Klänge wahr. Klänge sind Schwingungen, welche sich auf Wasser und den zum großen Teil aus Wasser bestehenden Körper auswirken. Ob du nun g…
Verena Bußjäger,Nicholas Köberl,


Kultiviert‏‎ Artikel ausbauen

Willst du mithelfen beim Ausbau dieses Artikels zu Kultiviert‏‎ ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Zusammenfassung

Das Adjektiv Kultiviert‏‎ kann gesehen werden im Kontext von Familie und Soziales und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.