Unbelesen

Aus Yogawiki

Unbelesen - Praktische Tipps. Unbelesen zu sein bedeutet im engeren Sinne nicht viel gelesen zu haben. Im weiteren Sinn ist damit auch gemeint, unkultiviert, ungebildet, geistlos oder gar dumm zu sein. Früher war es etwas besonderes, wenn man belesen war, weil nicht viele Menschen lesen konnten. Wer keine Bücher liest, ist nicht so intellektuell wie andere, kann Dinge nicht so gut beurteilen. Man kann auch in einem einzelnen Bereich unbelesen sein.

Entspannung ist nicht immer angebraucht, wenn man auf jemanden trifft, der unbelesen ist oder so erscheint.

Unbelesen ist ein Adjektiv zu Unbelesenheit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Unbelesenheit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Unbelesenheit.

Unbelesen in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Unbelesen ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme unbelesen - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv unbelesen sind zum Beispiel ungebildet, dumm, unkenntlich, begriffsstutzig, dumm, unkultiviert, uninformiert, unausgebildet. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. uninformiert, unausgebildet.

Gegenteile von unbelesen - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von unbelesen sind zum Beispiel belesen, wissend, klug, gebildet, kultiviert, eingebildet, hochnäsig, gelehrsam.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu unbelesen mit positiver Bedeutung sind z.B. belesen, wissend, klug, gebildet, kultiviert. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Unbelesenheit sind Belesenheit, Wissen, Klugheit, Bildung, Kultiviert.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem eingebildet, hochnäsig, gelehrsam.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach unbelesen kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Unbelesenheit und unbelesen

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu unbelesen und Unbelesenheit.

Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie:

09.09.2022 - 11.09.2022 Yoga und schamanische Heilreisen zu deinem Krafttier
Wünschst du dir einen Weg, auf uralte Weise deine intuitiven Selbstheilungskräfte zu stärken? Schamanisches Reisen ist ein Weg der Kraft. Die schamanische Trommel bringt dich auf ihre Reise in die ge…
Rajeshwari Gemnich
09.09.2022 - 11.09.2022 Negative Glaubenssätze - Positive Glaubenssätze
„Ich kann nicht...“, „Ich bin nicht gut genug ...“. Glaubenssätze haben einen sehr starken Einfluss auf unser Verhalten und Erleben. Sie sind eng verknüpft mit unserem Modell bzw. unserer Sicht der W…
Patrik Frauzem
09.09.2022 - 11.09.2022 Erdung in Bewegung und Stille
Wenn du in deinem Leben nicht gut geerdet bist, verlierst du oft den Bezug zu dem Wesentlichen. Dazu gehören Entspannung, Klarheit, Kraft und Freude. Als Folge davon fühlst du dich oftmals rastlos, ä…
Ameeta Leowsky