Shuddha

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
MarktstandGemüse.JPG

Shuddha (Sanskrit: शुद्ध śuddha adj.) ist das PPP der Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu) śudh und bedeutet rein, hell, fleckenlos, fehlerfrei, normal, unverfälscht, ohne allen Zusatz, ungemischt, nicht mit anderen zusammenfließend, richtig, einfach, ganz, vollständig, abgeschlossen, geprüft, untersucht.

Shuddha heißt rein. Das wahre Selbst des Menschen ist jetzt schon perfekt. Indem man sich reinigt, kann man das Selbst wahrnehmen. Shuddha wird in vielerlei Hinsicht verwendet. Es gibt Shuddha Buddhi, reiner Intellekt, reine Vernunft. Es gibt Shuddha Deha, ein gereinigter Körper. Es gibt Shuddha Manas, gereinigte Emotionen. Ist etwas gereinigt, kann die natürliche Intelligenz hindurchstrahlen.

Sukadev über Shuddha

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Shuddha

Shuddha heißt rein, sauber. Shuddha ist also das Reine. Und es ist gut, reine Nahrung zu dir zu nehmen. Shuddha ist alles, was sattvig ist, ist auch Shuddha. Sattva heißt „das Reine“, „das Lichtvolle“, letztlich das, was zur Wahrheit führt. "Sat" heißt Wahrheit, "Sattva" – das, was aus der Wahrheit kommt und zur Wahrheit hinführt. Und in Shuddha steckt die Reinheit und das Reine drin. Angenommen, du hast ein Fenster, das sauber ist, dann kannst du durchschauen und draußen alles sehen.

So ähnlich, wenn du alles äußere Shuddha, rein machst, dann wird dein Geist auch Shuddha, rein werden. Ist dein Geist Shuddha, rein, dann kannst du hinter dem Geist etwas sehen, dann wird dein Geist durchlässig. Ist dein Geist durchlässig, siehst du Gott hinter dem Geist, siehst du dein Bewusstsein in deinem Geist, Atman, das höchste Selbst. Es ist daher wichtig, Shuddha zu werden, rein zu werden. Shuddha Dinge zu tun, Shuddha zu essen, dich Shuddha zu kleiden usw. Also, Reinheit spielt eine große Rolle. Aus Shuddha kommt übrigens auch Saucha und Saucha heißt Reinheit, eine der fünf Niyamas.

Siehe auch

Literatur

Seminare

Ayurveda

24. Nov 2017 - 26. Nov 2017 - Ayurveda vegan
Diese empfohlene Grundlage zur Ausbildung zum/zur veganen Ernährungsberater/in vermittelt dir zum einen ein fundiertes Basiswissen und lässt dich zum anderen genüsslich in die neue, kreative, ro…
Radharani Priya Wloka,
26. Nov 2017 - 01. Dez 2017 - Yoga und Ayurvedamassage Wohlfühlwoche
Yoga und die Ayurvedamassage helfen dir, neue Energie zu gewinnen. Yoga und die Ayurvedamassage bringen dich ins Gleichgewicht und lassen dich die innere Ruhe spüren. Nach einer Einführung ins Ay…
Cornelia Surya Haag,

Ernährung

26. Nov 2017 - 01. Dez 2017 - Themenwoche: Vegane Ernährung
Gesunde vegane Ernährung und ihre Hintergründe. So kannst du deinen Ferien-/Individualgastaufenthalt zusätzlich bereichern, auch ohne ein spezielles Seminar zu buchen. Natürlich stehen dir auch…
01. Dez 2017 - 03. Dez 2017 - Ayurvedisch Kochen
Lerne die Geheimnisse der ayurvedischen Küche kennen. Wie kannst du dich und deine Lieben gesund, lecker, typgerecht ernähren? Mit Infos zur ayurvedischen Ernährungslehre und Grundrezepte, mit d…
Manikaran Goel,Annedore Kurzweil-Goel,