Mana

Aus Yogawiki

1. Mana (Sanskrit: मान māna m. u. n.) Meinung, Vorstellung; Absicht, Wille; Hochmut, Eitelkeit, Stolz, Selbstgefühl; Ansehen, Achtung, Ehre; Achtungsbezeugung, Ehrerweisung; Unmut, Groll, das Schmollen; Bau, Gebäude, Wohnung; Wohnen; Name eines alten Rishi, das Messen, Messung, Maß, Maßstab, Dimension, Umfang, Höhe, Größe, Gewicht, Dauer; Maßstab, Bild, Erscheinung, Ähnlichkeit; Beweis, Beweismittel.

Shiva Meditierend - Majestätisch und segnend

2. Mana (Sanskrit: मन mana m. u. n.) ein bestimmter Schmuck (Dual); Indische Narde (Nalada); Name eines Sohnes des Shambara; (am Ende eines Kompositums:) Geist, Sinn, Verstand, Herz usw. (Manas).

3. Mana (माना mānā Braj Bhasha) u.a. er nahm an, billigte (mit maskulinem Objekt).

Mana ist ein Sanskritwort und bedeutet Meinung, Absicht und Wille. Mana hat ein langes erstes a. Mana kann auch heißen Arroganz und Selbstbetrug. Eigenartigerweise kann Mana aber auch Respekt und Ehre bedeuten – und auch verletzte Ehre. Sanskrit ist also eine recht komplexe Sprache. Mana mit erstem langen a ist zu unterscheiden von Sanskritwörtern mit erstem kurzen a wie Manas und Manana.


Bilder zu Mana (Indische Narde)

330px-Valeriana_jatamansi_-_Kunming_Botanical_Garden_-_DSC03047.JPG 300px-Nardostachys_grandiflora.jpg

Die Indische Narde (Nardostachys jatamansi) wächst im Himalaya. Sie ist mittlerweile durch rücksichtsloses Sammeln vom Aussterben bedroht.

Mana मान māna Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Mana, मान, māna ausgesprochen wird:

Sukadev über Mana

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Mana

Mana (mit einem langen a) ist eines dieser Sanskrit-Wörter, was viele verschiedene Bedeutungen hat. Zunächst mal heißt Mana Meinung, Absicht, wie auch Wille. Also, das ist die ursprüngliche Bedeutung. Aus Mana hat sich auch die Bedeutung für "Respekt" entwickelt. Wenn man jemandem gegenüber Respekt entgegenbringt, dann ist das auch Mana.

Mana ist aber auch Selbstrespekt, also, auch ein gutes Selbstbewusstsein ist auch Mana. Wenn man zu viel Selbstrespekt hat und es vielleicht übersteigert ist und vielleicht eigentlich eine innere Unsicherheit überspielen will, auch das ist Mana, auch ein bisschen Arroganz, auch das kann Mana sein. Also, Mana ein Sanskrit-Begriff mit vielfältiger Bedeutung, nicht zu verwechseln mit Manas. Manas (mit kurzem a), das heißt ja Denken und Fühlen und Geist und Herz, das ist Manas. Aber Mana heißt Absicht und Wille, Mana heißt aber auch Respekt und Mana heißt auch Selbstachtung und Arroganz. Das war es für heute, ein Beispiel für die Vielfältigkeit und die Komplexität von Sanskrit-Wörtern.

Verschiedene Schreibweisen für Mana

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Mana auf Devanagari wird geschrieben "मण", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen "maṇa", in der Harvard-Kyoto Umschrift "maNa", in der Velthuis Transkription "ma.na", in der modernen Internet Itrans Transkription "maNa".

Siehe auch

Ganesha mit seinen Frauen Siddhi und Riddhi

Literatur

Weblinks

Seminare

Philosophie Jnana Yoga

24.03.2024 - 29.03.2024 Bewusst leben und lieben mit Yoga
Entdecke die ursprüngliche Weisheit deines Körpers und Geistes neu. Bringe dein Leben und deine Beziehungen in Fluss. Wir gehen den Fragen nach: Was will ich wirklich? Wer kann ich wirklich sein? Vo…
Gabriele Hörl
29.03.2024 - 07.04.2024 Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A1 - Jnana Yoga und Vedanta
Kompakte, vielseitige Weiterbildung für Yogalehrer rund um Jnana Yoga und Vedanta.
Tauche tief ein ins Jnana Yoga und Vedanta, studiere die indischen Schriften und Philosophiesysteme.
In di…
Swami Saradananda, Bhavani Jannausch, Gauri Daniela Reich

Indische Schriften

24.03.2024 - 29.03.2024 Themenwoche: YOGA - Die reine Seele in der Bhagavad Gita
Der YOGA-Kurs beleuchtet die "Prinzipien der reinen Seele", um ganzheitliches Wohlbefinden zu erlangen. Er stellt die Grundlage des Atma und die vier Wege der spirituellen Praxis vor, wie sie in der…
Gopi Venkateswara Prasad
29.03.2024 - 07.04.2024 Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A1 - Jnana Yoga und Vedanta
Kompakte, vielseitige Weiterbildung für Yogalehrer rund um Jnana Yoga und Vedanta.
Tauche tief ein ins Jnana Yoga und Vedanta, studiere die indischen Schriften und Philosophiesysteme.
In di…
Swami Saradananda, Bhavani Jannausch, Gauri Daniela Reich

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch Bau, Wohnung; N. eines alten Rishi. n. das Messen, Maßstab, Maß, (räuml. u. zeitl.), ; Bild, Erscheinung, Ähnlichkeit; Beweis, Beweismittel. Sanskrit Mana
Sanskrit Mana Deutsch Bau, Wohnung; N. eines alten Rishi. n. das Messen, Maßstab, Maß, (räuml. u. zeitl.), ; Bild, Erscheinung, Ähnlichkeit; Beweis, Beweismittel.
Sanskrit Mana - Deutsch innere Sinn, Geist, Seele, Verstand, Gedanke, Vorstellung, Wunsch, Absicht, Gesinnung, Stimmung; Adjektiv --° den Wunsch, oder die Absicht habend zu.
Deutsch innere Sinn, Geist, Seele, Verstand, Gedanke, Vorstellung, Wunsch, Absicht, Gesinnung, Stimmung; Adjektiv --° den Wunsch, oder die Absicht habend zu. Sanskrit Mana
Sanskrit - Deutsch Mana - innere Sinn, Geist, Seele, Verstand, Gedanke, Vorstellung, Wunsch, Absicht, Gesinnung, Stimmung; Adjektiv --° den Wunsch, oder die Absicht habend zu.
Deutsch - Sanskrit innere Sinn, Geist, Seele, Verstand, Gedanke, Vorstellung, Wunsch, Absicht, Gesinnung, Stimmung; Adjektiv --° den Wunsch, oder die Absicht habend zu. - Mana