Shreyansanath

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Shreyansanath, der Sohn Kaiser Vishnurajas, war der elfte Jain Tirthankara des gegenwärtigen Zeitalters, Avasarpini. Er wurde Kaiser Vishnu Raja und Königin Vishnu Devi Rani zu Sinhpuri in der Ikshvakudynastie am zwölften Tag des Falgun Krishna Monates nach dem Hindukalender geboren. Shreyansanath erlangte das Nirvana am fünfzehnten Tag der dunklen Hälfte des Magh-Monates. Gemäß der Jain-Philosophie wurde er ein Siddha, eine erleuchtete Seele, die all ihr Karma zerstört hat.

Flicka: Tirthankara-Statue in einem Jain-Tempel in Mumbai / Indien Copyright

Auferstehung Shreyansanaths

In seinem früheren Avatar reinigte Shreyansanath seine Seele als Kaiser Nalingulm und erreichte die Mahashakradimension der Götter. Danach inkarnierte er erneut auf der Erde und wurde als Shreyans Kumar, als Sohn des Kaisers Vishnuraja und Königin Vishnu Devi zu Simhapur geboren.

Shreyans Kumar führte ein normales fürstliches Leben und als sein Vater Kaiser Vishnuraja abdankte, bestieg er den Thron. Nach langer Herrschaft wurde er ein Shramana (Mönch, Asket). Nach kurzen zwei Monaten religiöser Praxis erreichte er unter einem Mangobaum das Nirvana am fünfzehnten Tag der dunklen Hälfte des Magh-Monates.

Während dieser Zeit regierte das Wesen, das Bhagwan Mahavir sein würde, als erster Vasudev Triprishta. Nach dem Tod Triprishthas wurde sein Bruder Baldev Achal ein Anhänger Dharmghoshs, eines Verehrers Shreyansanaths. Er wurde erleuchtet und erlangte Nirvana in dieser Geburt.

Siehe auch

Seminare

Indische Schriften

29.11.2019 - 01.12.2019 - Bhagavad Gita
Rezitation, Behandlung und Interpretation dieser "höchsten Weisheitslehre". Anleitung zu gelebter Spiritualität im Alltag: Wie erkenne ich meine Lebensaufgabe? Wie entscheide ich mich? Was ist me…
Rama Haßmann,
13.12.2019 - 15.12.2019 - Vom Karma zum Dharma
Was bedeutet Karma und wie hängt es mit deiner Lebensaufgabe und deiner Bestimmung zusammen? Wir erarbeiten, was mdit dem Karma-Begriff und dem Karmayogaweg in Verbindung steht. Anschließend komm…
Nirmala Erös,

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

06.12.2019 - 08.12.2019 - Den Tod annehmen
Tod und Geburt sind Erfahrungen der Seele auf ihrer Reise zur Befreiung (moksha). Man braucht den Tod nicht fürchten oder verdrängen, sondern verstehen und annehmen. Anhand alter Texte wie der Ka…
Sukadev Bretz,
20.12.2019 - 22.12.2019 - Jesus und Yoga
Jesus lebte und lehrte vor über 2000 Jahren. Seine Lehren sind heute hoch aktuell. Seine Lehren werden vor dem Hintergrund des Yoga zu klaren Handlungsanweisungen für dein tägliches Leben. Umgek…
Mangala Klein,