Salzig

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Salzig‏‎ ist das was Salz enthält. Insbesondere spricht man von salzigem Essen. Es gehört zu manchem dazu, dass salzig notwendigerweise salzig ist, wie zum Beispiel Salzstangen oder Salzgebäck. Salzig kann auch die Luft sein und salzige Luft gilt als heilende Luft. Deshalb gilt Nordseeluft als besonders heilsam. Im Ayurveda spricht man von insgesamt sechs Geschmacksrichtungen: süß, sauer, salzig, bitter, scharf und zusammenziehend.

Salzig‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Salzig ist dabei insbesondere das, was Nerven beruhigt und Angstgefühle lindert. Salzig ist auch etwas, was gegen ein Übermaß an Vata hilfreich ist. Wenn man aber zu viel Salziges zu sich nimmt, dann wird es zu Energielosigkeit, Wut, Ungeduld und Gier führen. Man könnte sagen, dass Salzig das Gegenteil zu Vata ist, es beruhigt Vata und daher kann es Unruhe und Angst lindern. Aber es kann Pita erhöhen, also Wut, Ungeduld und Gier.

Salziges verflüssigt oder erweicht die Gewebe. Salziges wirkt auch abführend. Es beruhigt und wirkt verdauungsfördernd. Salzig fördert auch die Schweißproduktion und erweicht Verhärtetes. Salziges kann in einem hohen Maß zu Bluthochdruck führen und zu ergrauenden Haaren führen. Das sind einige Aussagen des Ayurveda zum Thema salzig. Gerade wenn du Pita hast, dann solltest du nicht zu viel Salz zu dir nehmen. Aber wenn du Vata hast, und dich unruhig und ängstlich fühlst, dann kannst du den Salzgehalt etwas erhöhen.

Salzig‏‎ Video

Hier findest du ein Vortragsvideo zum Thema Salzig‏‎:

Einige Infos zum Thema Salzig‏‎ in diesem Spontan-Vortragsvideo. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V. interpretiert hier das Wort bzw. den Ausdruck Salzig‏‎ vom einem Yogastandpunkt aus.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Salzig‏‎

Einige Stichwörter, die nur sehr wage etwas in Verbindung stehen mit Salzig‏‎, aber für dich von Interesse sein könnten, sind unter anterem Salomo‏‎, Saftig‏‎, Sachkenntnis‏‎, Salzstreuer‏‎, Sandale‏‎, Sänfte‏‎.

Chakras Seminare

10.07.2020 - 12.07.2020 - Chakra Meditation online
Die Praxis der Chakra Meditation basiert auf den Lehren von Swami Satyananda Saraswati, einem Schüler von Swami Sivananda. Die Symbolik der Chakren für die Chakra Meditation ist die Lotusblüte u…
Swami Saradananda,
10.07.2020 - 19.07.2020 - Chakra-Kur - Reinigung der Chakras
Für die Reinigung der Chakras konzentrierst du dich unter Anleitung jeden Tag auf ein anderes Chakra. Die tägliche Meditation, Yoga Asanas und Pranyama-Sitzungen sind auf das spezielle Chakra des…
Vani Devi Beldzik,
15.07.2020 - 15.07.2020 - Kraft und Energie durch Chakra-Therapie - Swadhisthana Chakra - Online Workshop 18:00-21:00 Uhr
Das Swadhisthana Chakra - das Sakral Chakra - liegt etwa auf Höhe des Kreuzbeins, etwas oberhalb der Geschlechtsorgane, einige Fingerbreit unterhalb des Bauchnabels. Über das Sakral Chakra werden…
Beate Menkarski,
24.07.2020 - 26.07.2020 - Chakra Yoga und heilende Kristalle
Tauche ein in den Geist der Kristalle. Kristalle sind Lichtwesen, mit denen du kommunizieren kannst. Edelsteine haben eine sehr harmonische Wirkung auf unser Chakra System. In einer Chakra Yogastun…
Nada Gambiroza-Schipper,


Salzig‏‎ Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen

Kennst du mehr zum Thema Salzig‏‎ ? Wir freuen uns über deine Vorschläge per Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Adjektiv Salzig‏‎ kann gesehen werden im Kontext von Landwirtschaft, Küche, Essen, Nahrung, Trinken und kann interpretiert werden vom Standpunkt Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.