Saguna Brahman

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Saguna Brahman (Sanskrit: सगुणब्रह्मन् saguṇabrahman n.) Gott/Brahman mit Eigenschaften. Saguna Brahman ist ein Sanskritbegriff, der gerade im Jnana Yoga, im Vedanta, von besonderer Wichtigkeit ist. "Saguna" heißt "mit Eigenschaften". Brahman, das Absolute, ist eigentlich jenseits aller Eigenschaften. Saguna Brahman ist Brahman mit Eigenschaften. Saguna Brahman ist Ishwara, der persönliche Gott, Gott als Schöpfer, Erhalter und Zerstörer, Gott mit den drei Gunas Sattwa, Rajas und Tamas.

Himmel Wasser Blatt MP900427598.JPG

Sukadev über Saguna Brahman

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Saguna Brahman

Brahman ist das Absolute, das Unendliche, das Ewige. Brahman ist eigentlich ohne Eigenschaften, Nirguna, er ist Nirakara, er ist Niranjana, er ist also nichts, was man beschreiben kann, er ist eins ohne ein zweites. "Brahma Satyam." – "Brahman allein existiert." Deshalb würde man normalerweise sagen, das Brahman Nirguna ist. Saguna Brahman ist eigentlich ein Widerspruch in sich. Dennoch gibt es nur Brahman. "Sarvam Kalvidam Brahman." – "Es gibt nur Brahman, alles ist wahrhaftig Brahman."

"Brahma Satyam" – "Brahman allein ist wirklich." Wenn Brahman allein wirklich ist, dann muss alles Brahman sein. Und wenn man jetzt die Welt anschaut in ihren Eigenschaften, dann kann man sagen, da ist sie Saguna Brahman, da ist sie Brahman mit Eigenschaften. Es gibt nur Brahman und Brahman kann eben eigenschaftslos sein, dann ist er einfach das Absolute. Wenn Brahman in Zeit und Raum ist, dann bekommt er Eigenschaften. Und die Eigenschaften sind dann "Saguna Brahman".

Manchmal wird "Ishwara" "Saguna Brahman" genannt. Ishwara ist der persönliche Gott. Gott, der die Welt schafft, erhält und wieder auflöst. Ishwara als Brahma, Vishnu und Shiva. Und Ishwara kann sich dem Menschen offenbaren als Devi und als Deva, als Gott und als Göttin, kann sich offenbaren als Shakti, als Krishna, Rama, Radha, als Allah, als Gott-Vater, als die Gott-Mutter, als Manitu usw.

Gott mit Eigenschaften ist also Ishwara. Saguna Brahman wird zu Ishwara. Und Ishwara kann sich jedem Menschen offenbaren. Auf eine gewisse Weise ist jeder Teil der Schöpfung Saguna Brahman, denn auf eine gewisse Weise gibt es ja nichts anderes als Brahman. Sowie du etwas mit Eigenschaften zusammen siehst, ist es Saguna Brahman.

Im engeren Sinne ist Saguna Brahman Gott, Brahman als Gott mit Eigenschaften, zu dem du beten kannst und der die Welt schafft, erhält und auflöst. In einem weiteren Sinn ist Saguna Brahman die ganze Welt mit ihren verschiedenen Eigenschaften. In einem dritten Sinn ist Saguna Brahman jeder einzelne Mensch, der scheinbar einzeln als Individuum ist, aber dennoch Brahman ist, Brahman mit Saguna, mit Eigenschaften.

Siehe auch

Literatur

  • Swami Sivananda, Die Kraft der Gedanken (2012)
  • Swami Sivananda, Jnana Yoga, Hrsg.: Divine Life Society, 2007
  • Swami Sivananda, Inspirierende Geschichten (2005)
  • Swami Sivananda, Göttliche Erkenntnis (2001)
  • Swami Sivananda, Hatha-Yoga. Der sichere Weg zu guter Gesundheit, langem Leben und Erweckung der höheren Kräfte (1964)
  • Swami Sivananda, Sadhana – Ein Lehrbuch mit Techniken zur spirituellen Vollkommenheit
  • Swami Sivananda: Feste und Fastentage im Hinduismus, Yoga Vidya Verlag

Weblinks

Seminare

Jnana Yoga und Philosophie

08.03.2019 - 10.03.2019 - Der spirituelle Weg
Der spirituelle Weg führt vom Relativen zum Absoluten, vom Individuellen zum Kosmischen, von der Getrenntheit zur Einheit. Dieses Yoga Seminar gibt dir das nötige Wissen, um diesen wunderbaren sp…
Ananda Schaak,
08.03.2019 - 10.03.2019 - Der spirituelle Weg
Der spirituelle Weg führt vom Relativen zum Absoluten, vom Individuellen zum Kosmischen, von der Getrenntheit zur Einheit. Dieses Yoga Seminar gibt dir das nötige Wissen, um diesen wunderbaren sp…
Swami Divyananda,

Meditation

08.03.2019 - 10.03.2019 - Vipassana Meditation und sanfte Yoga Flows
Einführung in die Methoden der Vipassana Meditation und Achtsamkeitspraxis, unterstützt von fließenden und sanften Yoga Asanas werden Inhalt dieser Tage sein. Du wirst Sitzmeditation, achtsame K…
Marco Büscher,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Mental Yin Yoga
Mental Yin Yoga ist eine Synthese aus Yin Yoga, mentalen Ausrichtungs-Prinzipien, Pranayama, Energielenkung, Achtsamkeit und Meditation. Du lernst die wichtigsten Yin Yoga Stellungen und wie du sie…
Julia Lang,

Multimedia

Sukadev über Brahman

Vedanta Grundbegriffe: Brahman, Maya, Atman, Jagad

Brahman allein ist wirklich

Wie kann ich Brahman erfahren