Potenzstörungen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Potenzstörungen ist ein Begriff aus der Männermedizin. In Bezug auf Männer, heißt Potenz, die Fähigkeit, Sexualität zu leben.

Potenzstörungen aus Yoga Sicht

Potenzstörungen aus Yoga Sicht

Potenz kann insbesondere heißen, der Mann zu einer Erektion des Penis kommt und einen befriedigenden Geschlechtsverkehr haben kann. Es gibt verschiedene Arten von Potenzstörungen, vor allem bei jungen Männern sind die Potenzstörungen oft psychisch bedingt. Bei älteren Männern, sind die Potenzstörungen oft durch blutdrucksenkende Medikamente entstanden. Zum Beispiel gibt es verschiedene blutdrucksenkende Medikamente, wie die Betablocker, welche die Sexualität des Mannes beeinflussen.

Auch Gefäßverkalkung kann zu Potenzstörungen führen, es kann eben nicht genug Blut in den Penis kommen. Und manchmal sind auch Prostata-Operationen als Grund für Potenzstörungen. Bei gar nicht mal wenigen Prostata-Operationen wird Nervengewebe getroffen, welches auch für Sexualität verantwortlich ist. Es gibt also verschiedene Potenzstörungen, je nach Ursache der Potenzstörung kann man schauen, ob man die blutdrucksenkenden Medikamente ersetzen kann, ob vielleicht Lebensstilveränderung ausreicht ohne Medikamente oder ob man was tun kann für die Durchblutung.

Es gibt in der Naturheilkunde verschiedenste Pflanzen von denen es heißt, dass sie die Potenz verbessern und es gibt auch zusätzlich in der Medizin Medikamente, wie Sildenafil Viagra oder auch Injektionen und andere Methoden, um wieder zu einer befriedigenden Sexualität zurück zu kommen. Allerdings kann man auch sagen, man könnte sich ja auch freuen, dass der sexuelle Wunsch nicht mehr da ist. Es gibt andere Weisen, wie man sein Leben schön gestalten kann und es gibt zum Beispiel im Yoga auch das Ideal der sexuellen Enthaltsamkeit, es gibt auch das Ideal der befriedigenden Sexualität. Aber wenn eben keine sexuellen Wünsche da sind oder wenn es körperlich nicht mehr klappt, könnte man auch sagen, gut, dann soll es vielleicht nicht mehr sein.

Potenzstörungen Video

Lass dich inspirieren in folgendem Vortragsvideo über Potenzstörungen:

Dieses Referat über Potenzstörungen kann dich vielleicht dazu motivieren, deine Gesundheit in die eigene Hand zu nehmen. Vorbeugung ist besser als Heilen.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Potenzstörungen

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Potenzstörungen, sind zum Beispiel

Potenzstörungen gehört zu Themen wie Heilung, Krankheitsgründe, Krankheitsursachen, Krankheitssymptome, Medizin, Psychotherapie, Psychiatrie, Psychologie.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Potenzstörungen in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Potenzstörungen enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Potenzstörungen ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!