Peinlich

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peinlich : Wenn einer Person etwas peinlich ist, dann ist diese Person beschämt, verlegen. Peinlich kann auch die Bezeichnung einer Situation sein, die man als beschämend empfindet. Man kann z.B. sagen, dass man eine Handlung als peinlich empfindet. Und man kann darüber traurig sein, dass man schon wieder in eine peinliche Situation geraten ist. Menschen messen ihrem Ruf große Bedeutung zu. Menschen wollen nicht ausgelacht werden, wollen nicht, dass man sich über sie lustig macht. Als peinlich wird alles erlebt, worüber sich andere lustig machen könnten. Das Wort Peinlichkeit kommt vom Adjektiv peinlich. Das Adjektiv peinlich wiederum kommt vom Substantiv Pein, Schmerz, Qual. Das Substantiv Pein kommt vom althochdeutschen Pina, Mühseligkeit, Drangsal, Not. Pina kommt vom lateinischen poena, die Strafe. In früheren Zeiten gab es die peinliche Befragung, ja sogar die hochnotpeinliche Befragung, also die Folter, als Mittel der Verbrechensaufklärung. Diese Zeiten sind, mindestens in Mitteleuropa, glücklicherweise vorbei. Heute wird öffentliche Bloßstellung, Gesichtsverlust als peinlich empfunden. Menschen haben große Angst davor, etwas Peinliches zu erleben. Peinlich ist in der Umgangssprache oft auch einfach nur das Gegenteil von cool. Etwas ist entweder peinlich oder cool.

Liebende Güte kann jemanden transformieren, der peinlich ist oder so erscheint.

Peinlich ist ein Adjektiv zu Peinlichkeit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Peinlichkeit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Peinlichkeit.

Peinlich in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Peinlich ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme peinlich - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv peinlich sind zum Beispiel scharf, streng, genau, sorgfältig, zuverlässig. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. genau, sorgfältig, zuverlässig.

Gegenteile von peinlich - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von peinlich sind zum Beispiel anmutig, unbekümmert, frei, unempflndlich, hemmungslos, narzisstisch.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu peinlich mit positiver Bedeutung sind z.B. anmutig, unbekümmert, frei, unempflndlich. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Peinlichkeit sind Anmut, Unbekümmertheit, Freiheit, Unempfindlichkeit.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem hemmungslos, narzisstisch.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach peinlich kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Peinlichkeit und peinlich

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu peinlich und Peinlichkeit.

Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Gottvertrauen entwickeln:

06.08.2021 - 08.08.2021 - Bhagavad Gita Flow
Dieses königliche Buch, auch als „Essenz der Upanishaden“ bezeichnet, ist der Gipfel am Wochenende. Rezitationen (Sanskrit mit Deutsch-Übersetzung) während des längeren Asana Haltens –auc…
13.08.2021 - 15.08.2021 - Harmonium - Aufbauseminar
Du hast deine ersten Erfahrungen und Kenntnisse mit dem Harmoniumspielen erworben und möchtest jetzt einfach mehr lernen? Wir singen und begleiten gemeinsam viele neue Bhajans und werden viel Freu…
14.08.2021 - 14.08.2021 - Mantra-Konzert mit den Panchamahabhutas
Mantra-Konzert mit den Panchamahabhutas 18:45-19:45 Uhr