Ohne

Aus Yogawiki

Ohne ist im Deutschen eine Prädisposition, also ein Wort, das vor ein anderes gesetzt wird. Ohne bedeutet, dass das, was nach dem Wort "ohne" kommt, ausgeschlossen wird. Man kann z.B. sagen, dass jemand ohne Fehler ist, also keine Fehler hat. Jemand kann etwas tun ohne Hintergedanken.

Auch das Wort Bohne enthält ohne im Wort

Viveka Chudamani - Die höchste Wirklichkeit ist ohne ein Zweites

Alles ist Eins und verbunden

- Kommentar zum Viveka Chudamani Vers 394 von Sukadev Bretz -

Die Höchste Wirklichkeit (brahman) existiert aus sich selbst, ist wie Raum rein, frei von Vielfalt, unbegrenzt, reglos, unveränderlich, ohne innen und außen, ungeteilt, nicht-dual. Was anderes gibt es zu erkennen?

Analogie des Raumes und des Himmels

In diesem Vers verwendet Shankara die Analogie des Raumes oder des Himmels. Wenn du den Himmel siehst, dann mögen Wolken da sein. Es mag regnen, schneien, hageln, windig sein. Trotzdem ändert sich der Himmel nicht. Luft ändert sich. Feuchtigkeit ändert sich. Flugzeuge fliegen, Vögel fliegen aber der Himmel verändert sich nicht.

Oder nehmen wir mal den Raum der Erde. Es passiert dort sehr viel. Menschen kommen und gehen. Es scheint so viel dort zu passieren. Der Raum verändert sich nicht. In diesem Sinne ist Brahman immer da. Brahman verändert sich nicht. Wenn es kein Bewusstsein gäbe, was alles wahrnimmt, was wäre in diesem Universum? Was wäre ohne Bewusstsein? Es würde alles keinen Sinn machen. Nur dadurch, dass Bewusstsein da ist, macht das Dasein einen Sinn. Es gibt ein Bewusstsein hinter allem.

Die Welt kann nicht ohne Bewusstsein existieren

Man kann sagen, dass das Bewusstsein ohne die Welt existiert, die Welt aber nicht ohne Bewusstsein existiert. Daher gibt es nur Bewusstsein. Mache dir das bewusst! Bewusstsein ist unendlich und ewig. Dein Körper geht hierhin und dorthin. Dein Geist denkt dieses und jenes. Aber dein Bewusstsein ist schon dort, wo dein Körper hingeht und was auch immer dein Geist denkt, das Bewusstsein ist schon vorher da.

Es gibt nur ein Bewusstsein ohne ein Zweites

In diesem Sinne sei dir bewusst, der Körper bewegt sich. Gerade heute mache dir bewusst, dass das Bewusstsein überall ist. Der Körper scheint sich in diesem Bewusstsein zu bewegen oder auch die Körper der anderen scheinen sich im Bewusstsein zu bewegen. Aber es gibt ein Bewusstsein überall und in diesem Bewusstsein bewegen sich die Körper und reflektieren das unendliche Bewusstsein. Spüre das mal: Überall ist Bewusstsein. In diesem Körper reflektiert sich Bewusstsein. In einem anderen Körper reflektiert sich Bewusstsein und auch in einem dritten Körper, aber es gibt nur ein einziges Bewusstsein.

Redewendungen mit Ohne

Es gibt verschiedene Redewendungen, welche das Wort ohne enthalten:

  • oben ohne - das bedeutet z.B. barbusig oder auch glatzköpfig
  • Ohne Fleiß kein Preis - das bedeutet, dass man sich auch anstrengen muss
  • er ist nicht so ganz ohne - das steht dafür, dass jemand nicht ganz so unschuldig oder naiv ist wie es scheint.

Gebrauch des Wortes "ohne" im Yoga

Im Yoga spricht man davon, dass der Mensch in Wahrheit reines Bewusstsein ist, jenseits von allen Begrenzungen. So wird die höchste Wahrheit oft als Negation ausgedrückt. Die Höchste Wahrheit ist

  • eins ohne ein Zweites
  • ohne Begrenzungen
  • ohne Zeit, Raum und Kausalität
  • ohne Attribute

So wird auch Brahman, das Absolute, oft mit "ohne" charakterisiert.

Brahman ist

  • ohne Eigenschaften, also Nirguna

Ohne im Sanskrit

Wenn man im Sanskrit vor ein Wort ein kurz ausgesprochenes "a" setzt, wird daraus die Verneinung, das Gegenteil. Das kann man auch als "ohne" übersetzen. Noch mehr drückt "nih" bzw. "nir" vor einem Wort "ohne" aus.

So gibt es

  • Nirmaya - ohne Maya
  • Nirguna - ohne Eigenschaften
  • Nirmala - ohne Unreinheiten
  • Niranjana - ohne Form
  • Nirupa - ohne Gestalt

Siehe auch

Literatur

Seminare

Spirituelles Retreat

14.07.2024 - 21.07.2024 Shivalaya Stille Retreat
Stille – Schweigen – Sein. In der Abgeschiedenheit des Shivalaya Retreatzentrums fühlst du dich dem Himmel ganz nah. Mit intensiver Meditations- und Yogapraxis findest du zu Ruhe, Entspannung und tie…
Swami Nirgunananda, Rukmini Keilbar
19.07.2024 - 28.07.2024 Vipassana-Meditations-Schweigekurs
Vipassana ist die dem Buddha zugeschriebene Meditationsform. Intuitiv gewinnst du Einsicht in das Leben wie es wirklich ist. Du betrachtest einfach nur alle Vorgänge während des stillen Sitzens, läss…
Jochen Kowalski