Meditieren für Vielbeschäftigte

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meditieren für Vielbeschäftigte: Bist du viel beschäftigt? Hast du viel zu tun? Glaubst du du findest keine Zeit für die Meditation? Hier bekommst du einige Tipps, wie du auch als vielbeschäftigter Zeit finden kannst für die Meditation.

Meditieren für Vielbeschäftigte

Wie sollen vielbeschäftigte Menschen Zeit finden für die Meditation? Ist es überhaut möglich, dass Vielbeschäftigte meditieren? Und, gibt es spezielle Meditationen für Vielbeschäftigte? Das sind einige Fragen, die mir gestellt wurden und ich möchte gerne darauf antworten.

Zunächst einmal gerade Vielbeschäftigte sollten meditieren. Wenn Du viel zu tun hast, viel beschäftigt bist, dann ist es ganz besonders wichtig, viel zu meditieren, denn, es ist niemanden gedient, wenn Du erst einmal kollabierst. Man weiß, dass Menschen die häufiger meditieren, seltener krank sind. Man weiß, dass sie sich auch psychisch besser fühlen. Mann weiß, dass Menschen, die meditieren mehr Power haben, dass sie besseres Einfühlungsvermögen haben. Wer meditiert, kriegt die Sachen schneller geschafft und das ist doch was Gutes. Also, der gute Ratschlag lautet: "Meditiere, gerade, wenn Du viel beschäftigt bist. Du kriegst mehr geschafft, Du bist weniger krank und Du kannst es auch langfristig machen".

Möglichkeiten Meditation zu beginnen

Ja, was würde jetzt besonders gelten für Vielbeschäftigte? Wie solltest Du meditieren, wenn Du vielbeschäftigt bist? Zunächst würde ich einmal sagen, Du must gar nichts Besonderes beachten. Meditiere einfach. Du könntest zum Beisouel sagen, 1 x pro Woche meditierst Du in einer Gruppe, gehst zu einem Meditationskurs oder wenn Du schon Meditation gelernt hast vielleicht in einen Satsang der Yoga Vidya Zentren oder meditiere für Dich selbst 1x die Woche etwas länger z.B. 20 bis 30 Minuten. Und dann meditiere jeden Tag 3 bis 7 Minuten. In dem Du jeden tag 3 bis 7 Minuten meditierst, machst Du etwas Großartiges für Dich. Und 1x die Woche mehr meditieren, mindestens 20 Minuten, da machst Du gute Fortschritte.

Das geht Beispiel in dem Du einen Meditationskurs besuchst oder mit dem kostenlosen Videokurs Meditationskurs für Anfänger. Dies ist ein 10 Wochenkurs. Dort bekommst Du 1x pro Woche eine umfangreichere Sitzung. Für jeden Tag bekommst Du eine kürze Meditationsanleitung, die zwischen 5 und 10 Minuten ist. Und so kannst Du jeden Tag etwas meditieren.

Du kannst natürlich auch erst mal Meditation schnell lernen und zum Beispiel auch bei einem „Yoga und Meditation“ Einführungswochenende bei Yoga Vidya oder in der „Yoga Ferienwoche“. Es beginnt jeden Freitag ein „Yoga und Meditation“ Einführungswochenende in den Yoga Vidya Ashrams und Seminarhäusern und an jedem Sonntag beginnt an den 4 Standorten einen „Yoga Ferienwoche“. So kannst Du gut meditieren lernen. Und das kannst Du dann zu Hause weiter über zum Beispiel mit kostenlosen Meditationsanleitungen bei Yoga Vidya oder auch mit den Techniken, die Du gelernt hast.

Meditation auf Reisen

Wenn Du vielbeschäftigt bist und zum Beispiel mit dem Zug, Bus oder U-Bahn zur Arbeit fährst kannst Du auch diese Zeit nutzen für Meditation. Du kannst zum Beispiel entweder bei der Hinfahrt oder bei der Rückfahrt diese 5 bis 10 Minuten oder auch 15 Minuten nehmen, je nachdem wie lang die Anreisezeit ist. So kannst Du in der Zeit meditieren. Du must nicht nur zu Hause meditieren oder in einem Yoga- oder Meditationszentrum, sondern Du kannst auch in Bus oder Bahn meditieren. Und auch, wenn Du mit dem Auto fährst, könntest du sagen, unterwegs hältst Du mal 5 bis 7 Minuten und meditierst dort. Wenn Du irgendwie merkst, zu Hause fällt dir die decke auf den Kopf und auf der Arbeit erst recht, bleib einfach zwischendurch mit dem Auto stehen. Bei guten Wetter setze Dich auf eine Bank und meditiere. Bei schlechtem Wetter meditiere halt im Auto. Mach es also so, dass du Momente nutzen kannst, wo Du meditieren kannst. Gerade Vielbeschäftigte sollten nicht versuchen, die Meditation auf die optimalen Umstände zu begrenzen. Vielbeschäftigte sind ja oft auch Menschen, die aus Allem etwas Kompliziertes machen. Sondern gerade Vielbeschäftigte sollten dafür sorgen, dass sie mit wenig Aufwand täglich ein paar Minuten meditieren.

Video: Meditieren für Vielbeschäftigte

Hier findest du einen Videovortrag über "Meditieren für Vielbeschäftigte":

Ein kurzer Vortrag von Sukadev Bretz zum Thema Meditation Wirkung und Erfahrung, vielleicht hilfreich für alle mit Interesse an Meditieren.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Meditieren

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Meditieren:

Meditieren für Vielbeschäftigte - Weitere Infos zum Thema Meditation Wirkung und Erfahrung und Meditieren

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Meditation Wirkung und Erfahrung und Meditieren und einiges, was in Verbindung steht mit Meditieren für Vielbeschäftigte: