Meditieren zuhause

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meditieren zuhause

Tipps und Anregungen, wie du zu Hause gut meditieren kannst. Egal ob du zu Hause mit der Meditation beginnen willst, oder vielleicht in einem Retreat Meditation gelernt hast, hier erfährst du wie du zu Hause gut meditieren kannst.

Meditieren zuhause aus Yoga sicht

Kann man zuhause meditieren? Wie kann ich zuhause lernen, zu meditieren? Wie kann nach einem Meditationsseminar, Retreat usw. zuhause weiter meditiert werden?

Es ist immer vorteilhaft einen Meditationskurs oder Seminar zu besuchen. Es gibt verschiedene Angebote dafür und dabei auch Hinweise, wie die Mediation daheim fortgesetzt werden kann.

Wenn du noch nicht daran gewöhnt bist regelmäßig zu meditieren, dann nimm dir fest vor, jeden Tag mindestens drei Minuten zu meditieren. Entweder direkt nach dem Aufwachen, oder vor dem Einschlafen, am Ende der Yogapraxis, oder wenn du mit der Bahn unterwegs bist. Die Hauptsache ist, du machst etwas regelmäßiges, so dass du einen „Trigger“ hast und nicht nachdenken musst. So könnte das Aufwachen der Trigger sein, der dich veranlasst, dich nach dem Aufwachen hinzusetzen und für drei Minuten zu meditieren. Oder, immer wenn du in den Bus einsteigst oder bevor du dich zum Schlafen hinlegst, meditierst du für drei Minuten, usw. Das wäre ein guter Start.


Die Meditationspraxis zuhause

Nachdem du angefangen hast regelmäßig zu meditieren, möchtest du vielleicht unter optimalen Bedingungen meditieren. Dann richte einen speziellen Platz dafür ein, auf welchem du gut meditieren kannst. Du kannst dafür eine schöne Decke oder Matte ausbreiten, ein Meditationskissen darauf legen und eine Kerze, eine Figur oder das Bild eines Meisters aufstellen. Vielleicht benutzt du auch ein Symbol oder einen Stein, der etwas Gutes bedeutet und stellst Blumen dazu usw. Das wäre aber bereits der zweite Schritt. Wichtig ist zunächst, dass du anfängst zu meditieren und es nicht zu kompliziert machst. Erst dann „baust“ du dir etwas auf, damit du gut in die Meditation kommst. Du kannst dir eventuell auch eine Kleidung zulegen, mit der du gut meditieren kannst, wie eine speziell Hose oder ein Hemd, oder auch einen Meditationsschal, den du dir umlegen kannst. Sobald du die Kleidung anlegst oder den Schal, kommst du in eine meditative Stimmung und es fällt dir leichter zu meditieren.


Wie kannst du zuhause meditieren lernen?

Zuhause meditieren zu lernen geht zum Beispiel mit Büchern und es gibt gute Bücher über die Meditation mit Anleitungen für Anfänger. Es gibt neben Büchern auch CDs und gute Beiträge auf youtube, wie den 10-wöchigen Meditationskurs für Anfänger, mit denen du zuhause Meditieren lernen kannst. Weitere Hilfen und Anleitungen gibt es auf der Webseite von Yoga Vidya und auch als App für Mobiltelefone.

Wie lange sollte zuhause meditiert werden?

Für Anfänger sind zunächst drei Minuten gut geeignet, welche die meisten Menschen bei Interesse dann auf 20 Minuten steigern. Wird noch zusätzlich Yoga geübt, kommst du mit allen Techniken vielleicht auf eine Stunde, wovon 20 Minuten für die Meditation verwendet werden. Das wäre eine gute und ausgewogene Praxis. Es ist aber auch empfehlenswert, ab und zu in einer Gruppe zu meditieren. Darin wird die Meditation tiefer und du bekommst mehr Inspiration für deine Meditation. Wenn du bereits 20 Minuten zuhause meditierst, kann die Teilnahme an einem Meditationsretreat gut sein, in welchem mehrere Stunden meditiert wird. So kommst du weiter und wirst merken, dass du bei der Meditation zuhause tiefer in die Meditation kommst.



Video: Meditieren zuhause

Hier findest du ein Vortragsvideo über "Meditieren zuhause":

Kurzer Videovortrag vom Yogalehrer Sukadev Bretz über Meditation Wissen, vielleicht hilfreich für alle mit Interesse an Meditieren.

Seminare

Meditation

12. Okt 2018 - 14. Okt 2018 - Meditation Intensiv Schweigend
Mit Meditation, Yoga und Mantra-Singen tauchst du in deine innere Welt. Ein Intensivseminar mit täglichen langen Meditationssitzungen, zwei Yoga-Stunden und Mantra-Singen. Du findest zu dir selbst…
Rafaela Sauter,Vani Devi Beldzik,Ananta Duda,
12. Okt 2018 - 14. Okt 2018 - Jnana Yoga, Vedanta, Meditation und Schweigen
Lerne abstrakte Meditationstechniken aus dem Jnana Yoga über die höchste Weisheit des Vedanta. Intensivseminar mit täglich bis zu 6 Meditationssitzungen zu je 20-40 Minuten, 2 Yoga Stunden und M…
Swami Divyananda,


Raja Yoga, positives Denken, Gedankenkraft

19. Okt 2018 - 21. Okt 2018 - Widerstände gegen Veränderungen überwinden
Du lernst deinen Geist von Konditionierungen zu befreien, klar und offen zu werden, um Veränderungenannehmen zu können. Durch Vertrauen und Liebe kannst du alte Glaubensmuster loslassen, dich dem…
Shambhavi Mailänder-Schuck,
19. Okt 2018 - 21. Okt 2018 - Glückstraining
Glücklich zu sein ist das wichtigste Lebensziel von vielen Menschen. Doch wie wirst du glücklich? Hängt dein Wohlbefinden von äußeren Umständen ab, oder kannst du dein Leben auch in dieser Hi…
Murali Szabo,


Weitere Fragen und Antworten zum Thema Meditieren

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Meditieren:

Meditieren zuhause - Weitere Infos zum Thema Meditation Wissen und Meditieren

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Meditation Wissen und Meditieren und einiges, was in Verbindung steht mit Meditieren zuhause: