Matra

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Steine mit dem tibetischen Mantra "Om mani padme hum"

1. Matra (Sanskrit: मात्र mātra n.) Maß, Menge, Dauer; am Ende eines Kompositums in der Bedeutung "nur, bloß, nur so viel, groß, hoch" usw.; so viel messend.

2. Matra (Sanskrit: मात्रा mātrā f.) Maß, Maßeinheit; (Ayurveda:) Dosis, Menge; das richtige Maß oder Verhältnis, Ordnung; ein kleiner Teil, Partikel, Kleinigkeit, ein Weniges; Element, Grundstoff; Reinstoff (Tanmatra); (Metrik): More, Einheit für die Bemessung der Silbenlänge in Versen; Maß, Distanz, Ausdehnung; Materie, die sinnliche Welt; Habe, Gut, Besitz, Geld; Hausgerät; Spiegel; Ohrenschmuck, Schmuck.


Sukadev über Matra

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Matra

Matra spielt eine Rolle, gerade in der Mantra-Theorie. Matra beim Mantra hat auch zwei verschiedene Bedeutungen. Zum einen ist Matra der physische Klang eines Mantras. Man sagt, ein Mantra hat sechs Eigenschaften: Da gehört dann dazu, der Rishi, dem das Mantra enthüllt worden ist. Da gehört als zweites dazu, Matra, das ist der physische Klang. Als drittes, Bija, die Essenz des Mantras. Viertens dann, Ishta Devata, der Aspekt Gottes oder des Lichtwesens, das mit dem Mantra in Verbindung steht. Dann die Shakti, die besondere Kraft. Und Kilaka, was sowohl heißt, der Pfropfen des Mantras, der die Kraft verhüllt, wie auch, man kann sagen, die feste Säule des Mantras, wo das Mantra drauf beruht.

Aber diese sechs Aspekte haben auch weitere Bedeutungen. Matra ist auch das Versmaß. Angenommen, du liest ein Sanskrit-Mantra und du hast niemanden, der es dir erklärt. Wenn du gleichzeitig das Matra kennst, also das Versmaß, dann weißt du, wie es ausgesprochen wird. Z.B. gibt es das Shloka-Matra, also das Versmaß eines Shlokas. Wenn du einmal einen Vers der Bhagavad Gita kennst – es gibt zwei verschiedene Versmaße in der Bhagavad Gita – wenn du die kennst, dann kannst du die ganze Bhagavad Gita rezitieren. Du musst natürlich nur noch wissen, wie Längen und Kürzen ausgesprochen werden. Ein bekanntes Matra ist auch das Gayatri-Matra.

Es ist ein bestimmter Rhythmus: „Om Bhur Bhuvah Swah Tat Savitur Varenyam Bhargo Devasya Dhimahi Dhiyo Yo Nah Prachodayat.“ Und viele Mantras sind im Gayatri-Matra geschrieben. Also z.B.: „Om Tat Purushaya Vidmahe Vakratundaya Dhimahi Tanno Dhanti Prachodayat.“ Und so gibt es einige Matras. Also, Matra ist Versmaß, so ähnlich wie es ja auch im Deutschen, oder im Griechischen gibt es den Hexameter, es gibt den Distichon usw. Also, verschiedene Versmaße und Strophenmaße. Und Matra, also Maßeinheit, Verseinheit, Versmaß.

Ayurveda: Charaka Samhita

Im dritten Buch (Vimana Sthana 2.3) der Charaka Samhita heißt es, um die richtige Menge (Matra) der Nahrung (Ahara) zu bestimmen, solle man im Bauch (Kukshi) bzw. Magen jeweils zu einem Drittel Raum (Avakasha) lassen für:

Siehe auch

Literatur

Seminare

Mantras und Musik

14. Sep 2018 - 16. Sep 2018 - Harmonium - Aufbauseminar
Du hast deine ersten Erfahrungen und Kenntnisse mit dem Harmoniumspielen erworben und möchtest jetzt einfach mehr lernen? Wir singen und begleiten gemeinsam viele neue Bhajans und werden viel Freu…
Devadas Mark Janku,
17. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Themenwoche: Kirtansingen, Mantra Meditation und spirituelles Erwachen
Themenwoche „Kirtansingen, Mantra-Meditation und spirituelles Erwachen". - So kannst du deinen Ferien-/Individualgastaufenthalt zusätzlich bereichern, auch ohne ein spezielles Seminar zu buchen.…
Devadas Mark Janku,

Seminare zu hinduistischen Ritualen

13. Sep 2018 - 13. Sep 2018 - Ganesha Chaturthi
Ab 19:00 Uhr Ganesha Chaturthi, Feier zur Erscheinung Ganeshas. Ganesha ist der elefantenköpfige Gott im Hinduismus. Ganesha symbolisiert die Beseitigung aller Hindernisse und steht für einen gut…
Sitaram Kube,
09. Okt 2018 - 18. Okt 2018 - Navaratri
In der Zeit von Navaratri wird neun Tage die göttliche Mutter verehrt. Täglich Puja, Mantra-Singen, Homa und Karma Yoga. Preise: auf Anfrage bzw. auf Karma Yoga Basis.
Sitaram Kube,Swami Nivedanananda,


Das Sanskritwort Matra

Matra , Sanskrit मात्रा mātrā, f. Maß. Ausdehnung, Umfang, Menge, Dauer, More, (metr.), Augenblick, Teilchen, Kleinigkeit; Element, Materie, (Ph.);, Habe, Besitz, Geld. Substantiv Femininum Matra ist ein Sanskrit Substantiv weiblichen Geschlechts und heißt auf Deutsch Maß. Ausdehnung, Umfang, Menge, Dauer, More, (metr.), Augenblick, Teilchen, Kleinigkeit; Element, Materie, (Ph.);, Habe, Besitz, Geld.

Krishna als Kind


Verschiedene Schreibweisen für Matra

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Matra auf Devanagari wird geschrieben " मात्रा ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " mātrā ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " mAtrA ", in der Velthuis Transkription " maatraa ", in der modernen Internet Itrans Transkription " mAtrA ".

Video zum Thema Matra

Matra ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Sanskrit Matra - Deutsch Maß Ausdehnung, Umfang, Menge, Dauer, More, (metr), Augenblick, Teilchen, Kleinigkeit; Element, Materie, (Ph);, Habe, Besitz, Geld
Deutsch Maß Ausdehnung, Umfang, Menge, Dauer, More, (metr), Augenblick, Teilchen, Kleinigkeit; Element, Materie, (Ph);, Habe, Besitz, Geld Sanskrit Matra