Klamauk

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Klamauk ist ein etwas salopp oder abwertend verwendetes Wort und bedeutet lärmende Ausgelassenheit. "Mach keinen Klamauk", kann man jemandem sagen. "Sie feierten das Fest mit viel Klamauk". Klamauk ist auch eine Bezeichnung für ungestümen Lärm, für Geschrei.

Kinder machen gern mal Klamauk

"Seid still Kinder, macht nicht so einen Klamauk", hat man früher den Kindern gesagt. Klamauk kann auch eine lustige Unterhaltungsdarbietung sein, die auch als grotesk und geistlos bezeichnet wird. Klamauk ist also insgesamt eher abwertend gemeint, man spricht auch von billigem Klamauk.

Begriffsherkunft Klamauk

Das Wort Klamauk wurde im 18. Jahrhundert erst in Berlin geläufig und hat sich von dort ausgebreitet und wurde im 20. Jahrhundert weit verbreitet, wird inzwischen seltener verwendet. Klamauk bedeutete Geschrei, Lärm, Ulk. Es ist zu vermuten, dass Klamauk lautmalerischen Ursprungs ist und aus der Studentensprache stammt.

Klamauk Synonyme

Synonyme für Klamauk sind z.B. Blödelei, Klamotte, Gag, Ausgelassenheit, Remmidemmi, Trubel.

Klamakauk und Yoga

Vom Yoga Standpunkt aus würde man sagen, dass Klamauk zu den rajasigen Unterhaltungsformen gehört. Ein wenig Klamauk kann gegen Niedergeschlagenheit hilfreich sein. Es gibt jedoch anderes, was der Mensch machen kann, um seine Stimmung zu hören, wie z.B. Kirtan und Lachyoga. Jedoch haben die meisten indischen Ashrams, die auch viele junge Menschen haben, auch die Gelegenheit für ausgelassenere Unterhaltung, ruhig auch mal etwas Klamauk.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Lachyoga

25.08.2019 - 30.08.2019 - Lachyoga
"Lachen ist gesund." Diesen Spruch hat wahrscheinlich jeder von uns schon einmal gehört. Inzwischen hat das Lachen auch in der Medizin Einzug gehalten und Dr. med. Eckart von Hirschhausen hat es s…
Satyam Joachim Clemens,
25.08.2019 - 30.08.2019 - Lachyoga Übungsleiter Ausbildung
Lachyoga ist eine dynamische Meditation. Wenn du lachst, kannst du nicht denken und wenn du denkst, kannst du nicht lachen. In Indien treffen sich inzwischen Tausende Menschen in Lachgruppen, um fr…
Madhavi Fritscher,

Yoga, positives Denken, Gedankenkraft

21.06.2019 - 23.06.2019 - Gelassenheit - die Quelle der Kraft
Tage, um Innenschau zu betreiben. Mit vielen Achtsamkeitsübungen und Meditationen kannst du in den stillen Raum des Beobachters und der Gelassenheit eintauchen. Wir befassen uns mit den Raja Yoga…
Janaki Marion Hofmann,
28.06.2019 - 30.06.2019 - Manifestiere deine Wünsche - Verändere dein Leben
Der Geist kann Berge versetzen. Das ist nicht nur ein Sprichwort, sondern Realität. Jeder hat Manifestationskräfte und kann diese nutzen, um seine Wünsche zu ermöglichen. Es braucht allerdings…
Doreen Devapriya Eschler,