Pointe

Aus Yogawiki

Eine Pointe ist der Höhepunkt eines Witzes. Ein Witz läuft auf die Pointe hinaus, an der alle Lachen müssten. Eine Pointe ist also der Kern eines Witzes, auch einer Erzählung. Ein Witz ohne Pointe ist witzlos. Eine kurze Anekdote ohne Pointe oder ohne tieferen Sinn ist langweilig. Eine Pointe ist weniger wichtig bei einem Scherz, einer Neckerei. Eine Pointe ist oft auch eine überraschende Wendung.

Nach einer Pointe kann schallendes Lachen ertönen

Ein Beispiel für eine Pointe in einem spirituellen Witz: Geht ein junger Mensch mit einem Cellokasten über den Berliner Kudamm. Fragt er den Berliner: Wie komme ich zur Berliner Philharmonie? Der Berliner mustert den Fragenden von unten nach oben und entgegnet: Üben, junger Freund, üben.

Begriffsherkunft Pointe

Das Wort Pointe stammt aus dem Französischen Pointe und bedeutet Spitze, Stachel, Schärfe. Das Wort Pointe kam im 18. Jahrhundert aus dem Französischen und bedeutete Hauptsache, überraschender, geistreicher Schlusseffekt. Pointieren heißt etwas betonen, herausheben.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Lachyoga

28.10.2022 - 02.11.2022 Lachyoga Übungsleiter Ausbildung
Lachyoga ist eine dynamische Meditation. Wenn du lachst, kannst du nicht denken und wenn du denkst, kannst du nicht lachen. In Indien treffen sich inzwischen Tausende Menschen in Lachgruppen, um früh…
Gauri Michaela Anzinger
26.02.2023 - 03.03.2023 Themenwoche: Lachyoga
Tägliche Lachyogastunden entspannen und machen fröhlich und gute Laune! Als Individualgast oder auch als Seminargast kannst du in den Pausen kostenlos mitlachen und –üben. Es macht Spaß und du bekomm…
Gauri Michaela Anzinger

Yoga, positives Denken, Gedankenkraft

23.10.2022 - 26.10.2022 Sati Zen Praxis
Metta - Liebe, Mitgefühl und Achtsamkeit entwickeln.
„Wer gut (achtsam) auf sich selbst aufpasst, ist auch achtsam mit anderen."
Stille, Ruhe und heitere Gelassenheit sind der Weg, welcher…
Radhika Siegenbruk, Maik Piorek
28.10.2022 - 30.10.2022 Tanzende Aufstellungen
Lange nicht mehr getanzt? Du liebst es, traust dich aber nicht oder hast keine Gelegenheit? Als Methode der „Aufstellungen der Neuen Zeit“ integriert die „Tanzende Aufstellung“ das systemische Famili…
Anne-Karen Fischer