Vaishampayana

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vaishampayana (Sanskrit: वैशम्पायन und वैशंपायन , Vaiśampāyana m.) war ein Weiser und der Lehrer des Krishna Yajur Vedas. Das Ashvalayana Grihyasutra erwähnt ihn als Mahabharata-Acharya. Er wird ebenso erwähnt im Taittiriya-Aranyaka und der Ashtadhyayi von Panini.

Vaishampayana war ein Schüler von Vyasa, der ihn das Jaya, die 8.800 Verse des Mahabharatas lehrte. Er erweiterte später das Jaya auf 24.000 Verse, nannte es Bharata und rezitierte es dem König Janamejaya bei einem Fest. Vom Harivamsha heißt es ebenso, dass er durch Vaishampayana übermittelt wurde. Einer seiner Schüler war der Weise Katha.

Handschrift mit einer Darstellung von Kurukshetra

Siehe auch

Literatur

  • Bhagavad Gita, Teil der Mahabharata, mit Einführung in die Mahabharata

Weblinks

Seminare