Gefangenschaft

Aus Yogawiki
Vertrauen und Liebe sind Hilfen bei Gefangenschaft

Gefangenschaft - überwinden - wie geht das? Gefangenschaft ist das Gegenteil von Freiheit. Gefangenschaft bedeutet, in seiner Freiheit behindert zu sein. Gefangenschaft gibt es in verschiedenen Kontexten: (1) Ein Tier, das nicht in freier Wildbahn ist sondern z.B. im Zoo, lebt in Gefangenschaft. (2) Wenn ein Mörder gefasst ist und ins Gefängnis geht, lebt er erst mal in Gefangenschaft. (3) Soldaten, die sich dem Feind ergeben, werden typischerweise eine Zeit in Kriegsgefangenschaft verbringen. (4) Im Yoga spricht man davon, dass die Identifikation mit Körper und Psyche, mit Erwartungen und Vorstellungen, eine Art Gefangenschaft ist. Im Yoga will man Kaivalya bzw. Moksha, also Freiheit, erreichen. Dazu gilt es zunächst zu erkennen, dass ein Leben in der Identifikation eine Art von Gefangenschaft ist, aus der man sich befreien will - und kann.

Gefangenschaft und Befreiung

Du bist ewig frei, egal was der Körper erfährt

- Auszug aus dem Buch "Der dreifache Yoga" von Swami Sivananda -

Wer den Sinnesdingen verhaftet ist, ist gefangen. Wer den Sinnesdingen nicht verhaftet ist, oder sie ablehnt, ist frei. Wo dieses kleine Ich spricht, ist Gefangenschaft; wo kein solches „Ich" ist, ist Befreiung. Begehren allein führt in Gefangenschaft. Befreiung ist Freiheit von Begehren. Wenn du wirklich Gefangen bist, kannst du dich frei machen. Gefangenschaft ist Täuschung. „Ich bin es, der handelt", ist Gefangenschaft. „Ich bin nicht der Handelnde" ist Freiheit. Dass man das Wesen von Atma nicht weiß, ist Ursache der Gefangenschaft. Erlange Wissen vom Atma, und du bist frei, du bist begnadet. Wenn du irgend etwas begehrst, wenn du über etwas trauerst, das ist Gefangenschaft. Wo weder Begehren noch Trauer ist, da ist Freiheit.

Gefangenschaft in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Gefangenschaft gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Gefangenschaft - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Gefangenschaft sind zum Beispiel Einkerkerung, Freiheitsberaubung, Eingesperrtsein, Arrest, Knast, Haft, Konzentriertheit, Entscheidungsbefreitheit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Gefangenschaft - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Gefangenschaft sind zum Beispiel Freiheit, Unabhängigkeit, Selbstbestimmung, Selbständigkeit, Zwanglosigkeit, Schrankenlosigkeit, Bedenkenlosigkeit, Willkür, Ellbogenfreiheit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Gefangenschaft, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Gefangenschaft, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Gefangenschaft stehen:

Eigenschaftsgruppe

Gefangenschaft kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Gefangenschaft sind zum Beispiel das Adjektiv gefangen, das Verb fangen, sowie das Substantiv Gefangener.

Wer Gefangenschaft hat, der ist gefangen beziehungsweise ein Gefangener.

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Angst umwandeln in Mut und Vertrauen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Angst überwinden: Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=interessengebiet/angst/?type=2365 max=2

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation