Gefüllt

Aus Yogawiki

Gefüllt‏‎ ist ein partizipiales Adjektiv zu füllen. Gefüllt ist das Partizip Perfekt, „er hat gefüllt“ oder „etwas wurde gefüllt“. Was gefüllt worden ist, ist voll.

Gefüllt‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Swami Sivananda und seine Vision von Krishna

Wahrscheinlich in den dreißiger Jahren, vermutlich Beginn der dreißiger Jahre, hatte Swami Sivananda eine Vision, eine Vision von Krishna. Krishna sagte ihm etwas, das er später in einem Gedicht formulierte: „Sivananda, ich habe den Becher deines Lebens gefüllt mit dem Nektar des spirituellen Namens. Geh und teile ihn mit anderen, ich werden den Becher deines Lebens stets gefüllt halten.“ Was Swami Sivananda wirklich erfahren hat, wissen wir nicht, er hat es nur als ein Gedicht beschrieben, aber er hat nach diesem Prinzip gehandelt. Er teilte, was er hatte, mit anderen, er hat alles gegeben und er hat darauf vertraut, dass Gott den Becher seines Lebens immer gefüllt halten würde. Und so war es auch. Egal, wie viel Swami Sivananda gegeben hat, er hat immer wieder neue Kraft bekommen, neues Geld, neue materiellen Besitztümer. Manchmal wurde sein Glauben etwas geprüft, weil es vorübergehend finanzielle Krisen gab, als vorübergehend niemand mehr Kredite geben wollte, als es nichts mehr zu essen gab usw. Aber Swami Sivananda war immer großzügig, er hat darauf vertraut, dass Gott seinen Becher immer wieder von neuem füllt, im übertragenen Sinne, ihm immer wieder alles gibt, was nötig ist.

In diesem Sinne, gib auch du. So lange du das Gefühl hast, dass du gibst und Gott gibt dir, bleibt es im Gleichgewicht. So wie du daran denkst, dass du dich aufladen musst und dass du deshalb haushalten musst mit deinen Kräften, bist du schon im Ego drin. Versuche zu geben und bitte Gott, durch dich zu wirken. Frage Gott: „Sende mir dein Licht und deine Wahrheit, dass sie mich leiten.“ Sage dir auch: „Nicht ich wirke, sondern ich bitte Gott, durch mich zu wirken.“ Wenn du diese Einstellung hast, stellst sich die Frage von Burnout und Erschöpfung nicht, Gott wirkt durch dich. Der Körper mag mal vorübergehend erschöpft sein, aber Energie und Inspiration kommt immer wieder von Gott, wenn du dich dafür öffnest.

Gefüllt‏‎ Video

Videovortrag über Gefüllt‏‎:

Einige Informationen zum Thema Gefüllt‏‎ in dieser Kurzabhandlung. Der Yogalehrer und spirituelle Lehrer Sukadev Bretz denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Gefüllt‏‎ vom Standpunkt der Yoga Philosophie aus.

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Gefüllt‏‎

Einige Begriffe, die indirekt zu tun haben mit Gefüllt‏‎, aber für dich von Interesse sein könnten, sind unter anderem Gefolge‏‎, Gefährte‏‎, Gedenken‏‎, Gegend‏‎, Gegenüber‏‎, Geheim‏‎.

Hormonyoga Seminare

30.09.2022 - 02.10.2022 Hormonyoga an der Nordsee
Hormonyoga ist mehr als eine Yogapraxis zur Milderung von Beschwerden in den Wechseljahren! Hier lernst du einen neuen Zugang zu dir selbst. Du erfährst deinen Körper neu und entwickelst ein neues Kö…
Gabriele Hörl
30.09.2022 - 02.10.2022 Hormon Yoga Basisseminar - Yogalehrer Weiterbildung
Du möchtest Hormon Yoga kennen lernen, um dein Wissen weiterzugeben und deine eigene Entwicklung voranzutreiben? In dieser Weiterbildung für Yogalehrer geht es nicht nur um Hormone. Du lernst, wie di…
Shivapriya Große-Lohmann
07.10.2022 - 28.10.2022 Hormonyoga - Online Kurs Reihe
Termine: 07.10., 14.10., 21.10., 28.10.2022
Zeit: 18:00 – 19:45 Uhr
Lerne über 4 Wochen die Praxis von Hormonyoga kennen. Im Kurs lernst du wie du die Übungen für Dich zu Hause anwenden kan…
Ramani Gäck
16.10.2022 - 16.10.2022 Hormon Yoga nach Dinah Rodrigues - Online Workshop
10:00 – 13:00 Uhr

Künstliche Hormontherapien boomen - doch warum eigentlich? Hormon Yoga bietet eine natürliche und wissenschaftlich evaluierte Methode, um hormonelle Dysbalancen auszuglei…
Shakti Lehner

Gefüllt‏‎ Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen

Kennst du mehr zum Thema Gefüllt‏‎? Wir freuen uns über deine Vorschläge per Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Adjektiv Gefüllt‏‎ ist ein Wort, das etwas zu tun hat mit Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.