Dushyanta

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dushyanta (Sanskrit: dushyanta m.) Name eines tapferen Königs, dem Gemahl der Shakuntala. Dushyanta oder Dushyant war ein König, Sohn von Ilina und Rathantara. Er war verheiratet mit Shakuntala und hatte mir ihr einen Sohn, Bharata, den legendären Regenten Indiens.

Dushyanta , Sanskrit दुष्यन्त duṣyanta, Name eines Königs, des Gatte n der Shakuntala. Dushyanta ist im Sanskrit der Name eines Königs, des Gatten der Shakuntala.

Dushyanta und Shakuntala

Die Geschichte von Shakuntala

Die Nymphe Menaka wurde von Indra auf die Erde geschickt, um die durch Askese angesammelten Kräfte des Weisen Vishvamitra zu vermindern. Sie war erfolgreich und gebar ein Kind. Vishvamitra jedoch war um den Verlust seiner über viele Jahre angesammelten Kräfte zornig. Er verstieß Mutter und Kind. Menaka erkannte, dass sie ihr Kind nicht bei ihm lassen konnte, doch musste sie in den Himmel zurück, so legte sie das Neugeborene ans Ufer des Malini Flusses, der in den Shivalik Bergen im Himalaya entspringt. Der Weise Kanva fand das Kind, nahm es mit in seinen Ashram und zog es auf. Das Mädchen bekam den Namen Shakuntala.

Die Liebe zu Shakuntala

Dushyanta traf Shakuntala im Ashram des Rishis Kanva und verliebte sich sofort in sie. Sie gingen eine Gandharva Ehe ein, eine Ehe ohne die Eltern, um Erlaubnis zu fragen. Da er sie nach einiger Zeit verlassen musste, gab er ihr seinen königlichen Ring als Zeichen seiner Liebe und versprach zurückzukommen.

Dushyanta wurde König, die Staatsgeschäfte ließen ihn Shakuntala vergessen, während sie voll Sehnsucht auf ihn wartete. Eines Tages kam der Weise Durvasa zu Besuch in den Ashram. In Gedanken bei Dushyanta vergaß Shakuntala, ihm Speise anzubieten. Der verärgerte Durvasa verfluchte sie. Er sagte ihr, dass die Person, an die sie ständig denke, sie vergessen habe. Shakuntala bat um Vergebung. Als Durvasas Ärger sich legte versprach er, dass der Fluch sich auflösen wird, wenn Dushyanta seinen Ring wieder sehen würde.

Shakuntala machte sich sofort auf den Weg, um Dushyanta an dessen Liebe zu erinnern. Doch Shakuntala verlor den Ring in einem See als sie ein Bad nahm. Ein Fisch verschluckte ihn. Ein Fischer fing den Fisch, verkaufte ihn am Hofe des Königs. Dushyanta erinnerte sich an Shakuntala und heiratete sie.

Siehe auch

Literatur

  • Bhagavad Gita, Teil der Mahabharata, mit Einführung in die Mahabharata

Weblinks

Seminare

Das Sanskritwort Dushyanta

Dushyanta , Sanskrit दुष्यन्त duṣyanta, Name eines Königs, des Gatte n der Shakuntala. Dushyanta ist im Sanskrit der Name eines Königs, des Gatten der Shakuntala.

Hanuman Yantra, Symbol der Kraft


Verschiedene Schreibweisen für Dushyanta

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Dushyanta auf Devanagari wird geschrieben " दुष्यन्त ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " duṣyanta ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " duSyanta ", in der Velthuis Transkription " du.syanta ", in der modernen Internet Itrans Transkription " duShyanta ".

Video zum Thema Dushyanta

Dushyanta ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Dushyanta

Quelle

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch Name eines Königs, des Gatten der Shakuntala. Sanskrit Dushyanta
Sanskrit Dushyanta Deutsch Name eines Königs, des Gatten der Shakuntala.